Mütter- und Schwangerenforum

Booster Impfung in der Schwangerschaft?

Lalej
190 Beiträge
24.11.2021 21:13
Hallo liebe Community,

Die Frage steht ja oben. Über das Impfen in der Stillzeit habe ich bereits ein paar Beiträge von euch gelesen.
ABER wie sieht es in der Schwangerschaft aus? Ich bin bereits vollständig, also zwei mal geimpft. Die Booster Impfung wäre jetzt im Januar. Nun stehe ich vor dieser schwierigen Entscheidung, ja impfen oder besser doch nicht?
Wäre ich nicht schwanger, wäre meine Antwort ganz klar, JA impfen. Aber nun habe ich doch bedenken und möchte auch mal andere Meinungen dazu hören. Wie seht ihr das?
Habt ihr euch in der Schwangerschaft impfen lassen oder würdet ihr es tun?

Liebe Grüße
Lalej
190 Beiträge
24.11.2021 21:17
Ich muss gerade selber lachen. BOOSTER IMPFUNG SOLLTE DAS HEIßEN.

Hallo liebe Community,

Die Frage steht ja oben. Über das Impfen in der Stillzeit habe ich bereits ein paar Beiträge von euch gelesen.
ABER wie sieht es in der Schwangerschaft aus? Ich bin bereits vollständig, also zwei mal geimpft. Die Booster Impfung wäre jetzt im Januar. Nun stehe ich vor dieser schwierigen Entscheidung, ja impfen oder besser doch nicht?
Wäre ich nicht schwanger, wäre meine Antwort ganz klar, JA impfen. Aber nun habe ich doch bedenken und möchte auch mal andere Meinungen dazu hören. Wie seht ihr das?
Habt ihr euch in der Schwangerschaft impfen lassen oder würdet ihr es tun?

Liebe Grüße

nilou
11075 Beiträge
24.11.2021 21:21
Es gibt doch die Empfehlung für die Impfung in der Schwangerschaft. Das wird ja für die 3 Impfung nicht anders sein.

Du kannst ja deine Antikörper bestimmen lassen und dann entscheiden ob du es machst.
Lalej
190 Beiträge
24.11.2021 21:34
Zitat von nilou:

Es gibt doch die Empfehlung für die Impfung in der Schwangerschaft. Das wird ja für die 3 Impfung nicht anders sein.

Du kannst ja deine Antikörper bestimmen lassen und dann entscheiden ob du es machst.


Danke schon mal für die Antwort. Leider ist mein Problem, dass ich mich gerade nicht entscheiden kann und einfach mal Hilfe brauche, z.B. andere Meinungen. Kenne leider gerade keine andere Schwangere Persönlich. Und auch niemanden, der sich in der Schwangerschaft hat impfen lassen. Chefin sagt, sie überlässt es mir und wüsste es momentan selber nicht, wie sie sich entscheiden würde. Die Gynäkologen habe ich gefragt. Antwort war "kann man machen". Tut mir leid, aber "kann man machen" überzeugt mich nicht.
nilou
11075 Beiträge
24.11.2021 21:41
Zitat von Lalej:

Zitat von nilou:

Es gibt doch die Empfehlung für die Impfung in der Schwangerschaft. Das wird ja für die 3 Impfung nicht anders sein.

Du kannst ja deine Antikörper bestimmen lassen und dann entscheiden ob du es machst.


Danke schon mal für die Antwort. Leider ist mein Problem, dass ich mich gerade nicht entscheiden kann und einfach mal Hilfe brauche, z.B. andere Meinungen. Kenne leider gerade keine andere Schwangere Persönlich. Und auch niemanden, der sich in der Schwangerschaft hat impfen lassen. Chefin sagt, sie überlässt es mir und wüsste es momentan selber nicht, wie sie sich entscheiden würde. Die Gynäkologen habe ich gefragt. Antwort war "kann man machen". Tut mir leid, aber "kann man machen" überzeugt mich nicht.


https://www.mamacommunity.de/forum/schwangerschaft sforum/corona-schutzimpfung-in-der-schwangerschaft
Lalej
190 Beiträge
24.11.2021 21:52
Zitat von nilou:

Zitat von Lalej:

Zitat von nilou:

Es gibt doch die Empfehlung für die Impfung in der Schwangerschaft. Das wird ja für die 3 Impfung nicht anders sein.

Du kannst ja deine Antikörper bestimmen lassen und dann entscheiden ob du es machst.


Danke schon mal für die Antwort. Leider ist mein Problem, dass ich mich gerade nicht entscheiden kann und einfach mal Hilfe brauche, z.B. andere Meinungen. Kenne leider gerade keine andere Schwangere Persönlich. Und auch niemanden, der sich in der Schwangerschaft hat impfen lassen. Chefin sagt, sie überlässt es mir und wüsste es momentan selber nicht, wie sie sich entscheiden würde. Die Gynäkologen habe ich gefragt. Antwort war "kann man machen". Tut mir leid, aber "kann man machen" überzeugt mich nicht.


https://www.mamacommunity.de/forum/schwangerschaft sforum/corona-schutzimpfung-in-der-schwangerschaft


Auch hier nochmal danke für den link. Aber dieser Beitrag ist auch schon fast ein halbes Jahr alt. Damals hatte ich gerade mal meine erste Impfung hinter mir und hätte sicherlich mich in dieser Zeit in der Schwangerschaft nicht impfen lassen. Das war ja quasi noch der Anfang. Auch wegen dem Astra Zeichen damals war es umstritten. Aber mittlerweile müsste es doch Erfahrungen oder feste Meinungen dazu geben. Jeder verweist auf alte Beiträge oder Empfehlungen. ABER ich suche die ganz normalen Frauen unter euch, die mir sagen, wie sie es sehen.

Z.B. nilou, was ist deine Meinung. Wie siehst du es?
wanderin
176 Beiträge
24.11.2021 21:59
Ich würde es machen lassen, weil das Neugeborene dann wie bei der Keuchhustenimpfung auch einen gewissen Schutz von dir mitbekommt
Als ich schwanger war, gab es leider noch keine Impfungen bzw. waren sie erst am anlaufen. Ich hätte es mir damals gewünscht.
Jacky.JH
435 Beiträge
24.11.2021 22:21
Ich habe mich schwanger impfen lassen. Da wir Corona hatten durften/ sollten wir uns ja ein halbes Jahr lang nicht impfen lassen zu dem Zeitpunkt und ich wurde ungeplant schwanger, 1,5 Monate nach der Infektion. Als es hieß die Empfehlung zur Coronaimpfung kommt und die 24 SSW vorbei war habe ich mir den Pieks abgeholt.
MirfälltNixein
45 Beiträge
24.11.2021 22:49
Hey, ich habe genau die selbe Frage seit einigen Tagen im Kopf. Meine Booster Impfung hätte ich seit einer Woche haben können. Ich habe nun einen Termin für das 2. Trimester gemacht (weil die ja schnell weg sind) aber bin noch unschlüssig. Ggf. sag ich ihn nochmal ab.

Überall steht halt es wird UNGEIMPFTEN Schwangeren empfohlen. Also wohl, damit sie irgendwie geschützt sind. Aber ich bin ja noch irgendwie geschützt.. Also zähle ich mich jetzt nicht direkt zu der Empfehlung dazu.

Ich habe Dienstag wieder einen FA Termin und werde dort auch mal fragen. Ich kann Dir berichten.
Hatte auch schon die Idee mal bestimmen zu lassen, wieviele Antikörper vorhanden sind, ob es "sich lohnt".
LuzieLou
116 Beiträge
24.11.2021 23:17
Ich bin mit J&J geimpft (vor meiner Schwangerschaft, war die einzige Alternative damals) und bekommen Samstag meinen Booster. Bin in der 21. SSW.
Für mich war es eine einfache Entscheidung pro Impfung und ich hoffe dem Baby ein paar Antikörper mitgeben zu können.
kleinbecci
1655 Beiträge
25.11.2021 09:04
Ich merke mir mal deinen thread.

Bin in der selben Situation. Im Januar hatte ich covid ,im Juni die Impfung.
Wäre jetzt im Dezember auch dran mit boostern und bin so hin und her gerissen
mama2107
3493 Beiträge
25.11.2021 09:27
Ich habe mich in der Schwangerschaft impfen lassen mit Biontech (2×), war so ca. 30ssw bei der ersten, hatte keinerlei Probleme. Ich fand die Vorstellung gut das die Antikörper dann auch direkt beim Baby ankommen zum Teil.
Elsilein
13051 Beiträge
26.11.2021 08:17
Als ich schwanger war, war die Impfung für Schwangere noch nicht empfohlen. Mit den heutigen Erkenntnissen hätte ich mich aber ohne jede Frage auch schwanger impfen lassen.
MirfälltNixein
45 Beiträge
30.11.2021 21:19
Huhu... hab ja gesagt ich meld mich nochmal..
Also meine FA hat gesagt nach der 12. Woche auf jeden Fall bedenkenlos empfiehlt sie das. Ich meinte dann dass ich Anfang Januar einen Termin bekommen habe und da sagte sie, wir machen es einfach bei ihr in der Praxis. Hab nun in zwei Wochen den Termin.
Sie sagte es ist jetzt auch die Regel und sie hat eigentlich kaum jemand mehr, der Nein sagt.. Naja.. Hoffe Du konntest Dich inzwischen entscheiden. LG
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt