Mütter- und Schwangerenforum

Namen gesucht für Mädchen

Gehe zu Seite:
Aprilmädchen.
13376 Beiträge
29.12.2017 19:00
Leontine.
krabbelkäferalarm
79 Beiträge
29.12.2017 19:04
Thora und Liv finde ich für ein Mädchen sehr schön
Nickitierchen
24168 Beiträge
29.12.2017 19:26
Wir haben ja einen Rune. Weiblich wäre das Runa.

Ava
Ida
Philine
Janne
FrauFee
1447 Beiträge
29.12.2017 20:10
Wie wäre sonst Livia?
Amberlight
485 Beiträge
29.12.2017 20:47
Meine Töchter heißen Laurena und Livia!
Biene201
565 Beiträge
30.12.2017 00:18
Persönlich finde ich Livia auch schöner wie Liv, passt auch besser zu den anderen beiden.
Suedlicht
1767 Beiträge
30.12.2017 08:05
Amalia und Niklaus und...

Isalie
Philine
Cecilia
Ophelia
Lisann
Ingrid
Philippa
Selma
Linnea
Lovisa
Olivia
Matilda
Felicitas

Oskar
William
Vincent
Eliott
Theodor
Gustav
Gabriel

Zwar nicht alle nordisch, aber die fände ich passend zu den Geschwistern.
sannama
608 Beiträge
30.12.2017 09:49
ich finde Ylvi oder Manja sehr schön.

lg sanna
Mathelenlu
46680 Beiträge
30.12.2017 09:55
Leontine. Ein uralter deutscher Name, aus dem Griechischen abgeleitet.

Wir landen auch immer bei alt oder nordisch. Meine Kinder heißen Luise, Lennart, Theo und Malin.
Pinguinchen
4028 Beiträge
30.12.2017 10:35
Zitat von krabbelkäferalarm:

Thora und Liv finde ich für ein Mädchen sehr schön

Thora? Wie das heilige Buch der Juden?

So toll ich Namen wie Arwen, Aria und Co ja finde, aber sie sind einfach keine echten Namen sondern entspringen einer Fantasy saga. Das finde ich dem Kind gegenüber wirklich unfair.

Ich finde es schon schwer einem Kind einen Namen zu geben, der eigentlich normal ist, aber einen literarischen sehr bekannten Cousin hat: Hermine, Michael (wenn man Schuhmacher heißt), Elmar ,etc..
midna
289 Beiträge
30.12.2017 10:54
Naja, aber Arwen ist ein “richtiger“ Name walisischen Ursprungs.. nur eben bekannt geworden durch Herr der Ringe.
Ich find ihn schön.
Pinguinchen
4028 Beiträge
30.12.2017 11:03
Zitat von midna:

Naja, aber Arwen ist ein “richtiger“ Name walisischen Ursprungs.. nur eben bekannt geworden durch Herr der Ringe.
Ich find ihn schön.

Aber hier eben völlig unüblich. Ich finde es auch nicht besonders passend französische namen mit deutschen Nachnamen zu koppeln. Das passt von. Der Melodie halt meist absolut gar nicht.
midna
289 Beiträge
30.12.2017 11:10
Zitat von Pinguinchen:

Zitat von midna:

Naja, aber Arwen ist ein “richtiger“ Name walisischen Ursprungs.. nur eben bekannt geworden durch Herr der Ringe.
Ich find ihn schön.

Aber hier eben völlig unüblich. Ich finde es auch nicht besonders passend französische namen mit deutschen Nachnamen zu koppeln. Das passt von. Der Melodie halt meist absolut gar nicht.

Ja, das schon. Aber er entstammt eben keinem Fantasy Genre und ist nicht in dem Sinne “erfunden“. Das hatte mich ein bisschen gestört.
Ich würde ihn zB auch nicht vergeben, weil er absolut nicht zu unserem Nachnamen passt.
Pinguinchen
4028 Beiträge
30.12.2017 11:23
Zitat von midna:

Zitat von Pinguinchen:

Zitat von midna:

Naja, aber Arwen ist ein “richtiger“ Name walisischen Ursprungs.. nur eben bekannt geworden durch Herr der Ringe.
Ich find ihn schön.

Aber hier eben völlig unüblich. Ich finde es auch nicht besonders passend französische namen mit deutschen Nachnamen zu koppeln. Das passt von. Der Melodie halt meist absolut gar nicht.

Ja, das schon. Aber er entstammt eben keinem Fantasy Genre und ist nicht in dem Sinne “erfunden“. Das hatte mich ein bisschen gestört.
Ich würde ihn zB auch nicht vergeben, weil er absolut nicht zu unserem Nachnamen passt.

Ja das stimmt, da ist Arwen vlt nicht das beste Beispiel. Ähnlich ist es mit Aria, diesen Namen gibt es im arabischen Raum. Allerdings wissen das die meisten Leute zuerst gar nicht, außerdem denkt 99% der Deutschen eben an die Fantastyreihen.

Die kleine Arwen ist irgendwann auch mal 33...
krabbelkäferalarm
79 Beiträge
30.12.2017 13:05
Zitat von Pinguinchen:

Zitat von krabbelkäferalarm:

Thora und Liv finde ich für ein Mädchen sehr schön

Thora? Wie das heilige Buch der Juden?

So toll ich Namen wie Arwen, Aria und Co ja finde, aber sie sind einfach keine echten Namen sondern entspringen einer Fantasy saga. Das finde ich dem Kind gegenüber wirklich unfair.

Ich finde es schon schwer einem Kind einen Namen zu geben, der eigentlich normal ist, aber einen literarischen sehr bekannten Cousin hat: Hermine, Michael (wenn man Schuhmacher heißt), Elmar ,etc..


Nein, weibliche Form des nordischen Gottes Thor, "Donnergöttin".
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt