Gerade online: 193 Mitglieder und 739 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

Anovulatorischer Zyklus?

Anonym 191660 Anonym 191660 0 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 13:24
Ich bin gefrustet und traurig und muss kurz erzählen und hätte gerne ein paar Meinungen und Streicheleinheiten.

Also: Erster ÜZ nach durchgehender Pilleneinnahme. Abbruchblutung 5 Tage nach Absetzen der Pille, ging ca. 4-5 Tage, ZT 7 habe ich mit Ovulationstests begonnen. Waren absolut negativ bis ZT 14, dann wurde es etwas dunkler und an ZT 15 abends wars positiv, jedenfalls habe ich ihn als positiv gewertet - war jetzt nicht so fett, wie mans ich das wünschen würde. Am Tag danach war er dann auch schon wieder nur noch hauchzart da. Seitdem wieder blütenweiß.
ZT 15 geherzelt.

Ersten SST gemacht an ES+8, das war gestern.
Zweiten SST gemacht an ES+9, das war heute morgen - und beim Abwischen dann gemerkt, dass die Mens eingesetzt hat!! An ZT 24!!

Und es ist definitiv die Mens und nicht irgendeine lustige kleine Einnistungsblutung...

Davon abgesehen, dass ich traurig bin, grübele ich jetzt natürlich, was das war.
Die zweite Zyklushälfte wäre demnach nur 9 Tage lang gewesen, möglicherweise sogar nur 8 Tage, weil der ES ja höchstwahrscheinlich ein Tag nach dem positiven Ovu war also heute erst ES+8 wäre...

Kann es sein, dass die Ovus ansteigen und das LH einfach nicht ausreicht für einen Eisprung? Hätte dann aber nicht die Mens noch früher einsetzen müssen?
Könnte es eine Gelbkörperschwäche gewesen sein?

Beides scheint ja nach Absetzen der Pille sehr gerne mal zu passieren...
Ach Mann

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Hibbeln ist geheim

sumsielein sumsielein 1146 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 13:47
Das wird dir hier aus der Ferne keiner erklären können.

Nach dr Pille kann es einige Zyklen dauern bis der Körper die ganzen Hormone abgebaut hat und es zu einem regelmäsigen Zyklus kommt. Es ist nichts ungewöhnliches wen mal 1 oder 2mal kein Eisprung statt findet.

Setz dich nicht unter Druck
Anonym 191660 Anonym 191660 0 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 13:50
Zitat von sumsielein:

Das wird dir hier aus der Ferne keiner erklären können.

Nach dr Pille kann es einige Zyklen dauern bis der Körper die ganzen Hormone abgebaut hat und es zu einem regelmäsigen Zyklus kommt. Es ist nichts ungewöhnliches wen mal 1 oder 2mal kein Eisprung statt findet.

Setz dich nicht unter Druck


Das ist mir klar und erwarte ich ja überhaupt nicht.

Danke dir. Ist leicht gesagt, der Druck ist durch bestimmte Umstände nunmal vorhanden und sich krampfhaft druckfrei zu machen klappt bei den allerwenigsten.
sumsielein sumsielein 1146 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 13:52
Du ich weiss ganz genau wovon ich rede. ich wurde erst im 27sten Übungszyklus schwanger.
Und das auch nur durch künstliche Befruchtung.

Aber wenn du dich stresst hilft es dir auch nicht weiter. Weisst was ich meine?
Tine91 Tine91 586 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 14:55
Wie kommst du darauf, dass du keinen ES hattest?
Vielleicht ist einfach deine 2. ZH etwas zu kurz, was aber auch noch mit den Hormonen der Pille zusammen hängen kann...
Freu dich doch, dass du einen schönen kurzen zyklus hattest... das wird sich sicher in wenigen Monaten alles einpegeln...
Manche Mädels warten nach der Pille ewig auf ihre 1. Blutung, weil hormonell alles so durcheinander ist... Ich finde, du solltest dich glücklich schätzen. Und 1 ÜZ ist absolut keine Wartezeit... 1 Jahr üben ist selbst bei gesunden Paaren völlig normal.
Genki Genki online 1261 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 16:02
Genau das hatte ich jetzt nach der Geburt auch. Zuerst waren da zwei Zyklen, bei denen die Ovus weiß blieben. Dann konnte ich im nächsten Zyklus einen Anstieg sehen, den ich auch erst als positiven Ovu deutete und war geknickt, als 5 Tage nach gedachtem ES die Blutung kam. Der nächste Zyklus war ähnlich, aber die zweite Zyklushälfte war dann schon 8 Tage lang. Und nun hatte ich in diesem Zyklus zum ersten Mal gesehen, wie ein positiver Ovulationstest bei mir wirklich aussieht - es hat dann auch direkt geklappt Deine Hormone werden durch die Pille noch etwas durcheinander sein, aber das wird sich bald eingestellt haben.
Annaa Annaa online 2299 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 16:59
Ich habe zwar keinen Kinderwunsch, aber beobachte meinen Zyklus auch ziemlich genau.. Und ich habe auch nicht immer einen Eisprung. Meistens schon, aber manchmal halt auch nicht.
Das war ja der erste Zyklus, den du beobachtest oder?
Ich weiß, dass man sicher sehr ungeduldig ist, aber lass dich erstmal nicht verunsichern und teste nächsten Monat nochmal
Viel Erfolg
Shnaddy Shnaddy 9520 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 5000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 17:00
Das hatte ich auch nach raus nehmen der Spirale...An ZT 20 oder 21 war der Ovu positiv und ein Tag später dann ES,hab ihn deutlich gemerkt...ES+8 dann Blutungen,Regelstark...War irritiert dass die ZH nur so kurz war,aber egal...Am eigentlichen NMT hab ich ein SST gemacht aus einem Gefühl heraus und er war positiv,ich bin war schwanger...Leider musste ich den kleinen Spatz in der 8. Woche ziehen lassen...Gestern war wieder ES,mal gucken wie es diesmal läuft...
Anonym 191660 Anonym 191660 0 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
18.12.2016 21:00
Danke euch für eure Antworten. Das ist nicht unser erstes aber definitiv letztes Kind, so es denn dazu kommen wird und wir haben ein gewisses Zeitlimit. Sonst würde ich nicht so genau drauf schauen.

Deswegen beobachte ich diesmal von Anfang an, was ich beim letzten Mal erst viel später begonnen habe.

24 Tage find ich jetzt nicht unbedingt supertoll, falls ich einen ES hatte, ist die zweite Hälfte so kurz, dass sich da nur sehr schwer was einnisten könnte. Deswegen hält sich meine Freude darüber in gewissen Grenzen

Es tut aber sehr gut, zu hören, dass man nicht alleine ist, auch wenn man das eigentlich grundsätzlich weiß.

Hoffentlich wird der nächste Zyklus etwas günstiger...

marie_froschi marie_froschi 148 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
19.12.2016 12:25
HAllo Ihr Lieben,

also ich hatte auch das Problem, dass meine zweite Zylushälfte zu kurz war (zw 7-9 Tage) und bei mir hat sich die Mens dann immer so 2 Tage vorher mit einer Schmierblutung angemeldet. Darum war ich jetzt letzte Woche bei meiner FA und sie meinte das ist ganz eindeutig eine Gelbkörperschwäche und hat mir Utrogetan (Progesteron) verschrieben.

Jetzt bin ich mal gespannt b es diese Monat klappt...

Liebe Grüße
Anonym 191660 Anonym 191660 0 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
11.01.2017 21:54
Wieder nur 24 Tage
Zweite Hälfte war nur 8 oder 9 Tage lang gewesen
bluesix bluesix online 1845 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
11.01.2017 22:14
Habe ich das richtig verstanden das du erst im 2. Zyklus nach Pille bist?

Bei aller Ungeduld, gib deinem Körper Zeit in die Reihe zu kommen

Ich drücke dir die Daumen das es bald schnaggelt.
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt

Mütter- und Schwangerenforum