Mütter- und Schwangerenforum

Welcher Inhalator?

Honorine
3005 Beiträge
07.12.2017 21:44
Nabend!

Da mein mein Mann und unsere kleine mal wieder Husten.

Und mein Mann mir damit mehr als nur auf den Keks geht (die geräuschkulisse ist unerträglich) Männergrippe ihr versteht

Sind wir auf der Suche nach einem Inhalator. Vielleicht schafft mein Mann es dann mal die Erkältung nicht wieder ausarten zulassen und uns damit alle anzustecken.

Welche könnt ihr empfehlen? Sollte auch für die Kinder nutzbar sein. Bitte nicht ganz so teuer.

Nicht wundern bin gerade genervt und hab seit 3 Tagen dank schnarchen, husten und sich dauernd rum wälzen kaum geschlafen. das mein Mann noch lebt ist ein Wunder
Scratty
1488 Beiträge
07.12.2017 21:50
Wir haben den hier von Omron:

compair-c28p-inhalationsgeraet.htm?campaign=priceC /guenstiger/9327978&expa=gue&pup_e=5&p u

Absolut empfehlenswert. Leise, leicht, verschiedene Masken dabei, einfach zu reinigen.
wolkenschaf
8057 Beiträge
07.12.2017 22:02
Wir haben den Microdrop Calimero2. Wurde uns vom Kinderarzt verschrieben. Daher kann ich nicht sagen, was er kostet. Gut ist er auf jeden Fall.
krümelchen007
4691 Beiträge
08.12.2017 14:29
Wir haben einen pariboy. Als unsere Tochter damals das erste mal husten hatte gabs ein Rezept vom arzt für einen Inhalator... War kostenlos
Lolla
6850 Beiträge
08.12.2017 14:46
Wir habne einen Pariboy sx. Gabs auf Rezept, als der mittlere mit 3 Monaten die erste Bronchitis hatte. Mittlerweile steht die Diagnose Asthma und der Inhalator wird dementsprechend genutzt. Einmal im Jahr gibt es ein Rezept für neue Maske/Filter ect.

Und bisher gab es keinerlei Probleme. Läuft Problemlos.
nilou
3639 Beiträge
09.12.2017 07:53
Wenn es nur für Erkältungen ist reicht ein günstiger. Ich habe die Eigenmarken der Apotheken und der ist gut. Kam auch knapp 100 €. Pariboy und Co sind super bei Asthma, Bronchitis etc - also bei dauerhaften Gebrauch. Dafür kosten sie auch entsprechend.

Schau das du Filter, Masken etc später separat nachkaufen kannst. Die sollten regelmäßig 1 mal im Jahr getauscht werden. Bei Inhalatoren von Lidl und Co wird das schwierig.
Honorine
3005 Beiträge
09.12.2017 11:08
Zitat von Nicsisch:

Wenn es nur für Erkältungen ist reicht ein günstiger. Ich habe die Eigenmarken der Apotheken und der ist gut. Kam auch knapp 100 €. Pariboy und Co sind super bei Asthma, Bronchitis etc - also bei dauerhaften Gebrauch. Dafür kosten sie auch entsprechend.

Schau das du Filter, Masken etc später separat nachkaufen kannst. Die sollten regelmäßig 1 mal im Jahr getauscht werden. Bei Inhalatoren von Lidl und Co wird das schwierig.


Danke für den Tip.

Ist eher Erkältung. Mein Mann hat jetzt tatsächlich wegen verschleppen geschafft eine Lungenentzündung zu bekommen.

nilou
3639 Beiträge
09.12.2017 12:23
Zitat von Honorine:

Zitat von Nicsisch:

Wenn es nur für Erkältungen ist reicht ein günstiger. Ich habe die Eigenmarken der Apotheken und der ist gut. Kam auch knapp 100 €. Pariboy und Co sind super bei Asthma, Bronchitis etc - also bei dauerhaften Gebrauch. Dafür kosten sie auch entsprechend.

Schau das du Filter, Masken etc später separat nachkaufen kannst. Die sollten regelmäßig 1 mal im Jahr getauscht werden. Bei Inhalatoren von Lidl und Co wird das schwierig.


Danke für den Tip.

Ist eher Erkältung. Mein Mann hat jetzt tatsächlich wegen verschleppen geschafft eine Lungenentzündung zu bekommen.


Dann nimm wirklich einen günstigen. Das läppert sich auch. Einfach einen Marke wo man die Masken etc separat nachkaufen kann. Wenn es nicht ganz so eilt bei am*azonnachaun. Im Laden sind die schon recht teuer.
nilou
3639 Beiträge
09.12.2017 12:23
Zitat von Nicsisch:

Zitat von Honorine:

Zitat von Nicsisch:

Wenn es nur für Erkältungen ist reicht ein günstiger. Ich habe die Eigenmarken der Apotheken und der ist gut. Kam auch knapp 100 €. Pariboy und Co sind super bei Asthma, Bronchitis etc - also bei dauerhaften Gebrauch. Dafür kosten sie auch entsprechend.

Schau das du Filter, Masken etc später separat nachkaufen kannst. Die sollten regelmäßig 1 mal im Jahr getauscht werden. Bei Inhalatoren von Lidl und Co wird das schwierig.


Danke für den Tip.

Ist eher Erkältung. Mein Mann hat jetzt tatsächlich wegen verschleppen geschafft eine Lungenentzündung zu bekommen.


Dann nimm wirklich einen günstigen. Das läppert sich auch. Einfach einen Marke wo man die Masken etc separat nachkaufen kann. Wenn es nicht ganz so eilt bei am*azon schaun. Im Laden sind die schon recht teuer.
Engelchen1711
104175 Beiträge
09.12.2017 13:25
Wir haben auch den Pariboy, wegen den 3 Kindern haben wir den damals
auf Rezept bekommen, O-Ton KiÄ "Bei 3 Kindern können sie den öfter
mal gebrauchen, dann haben sie ihn gleich da".

Wurde auch anstandslos von der KK bezahlt. 1x im Jahr gibts so ein neues
Set mit Maske und Mundstück pro Kind.
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt