Gerade online: 11 Mitglieder und 154 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

Was können eure Kinder mit 2,5?

Gehe zu Seite:
  1. 1
  2. 3
  3. »»
Nessieee Nessieee 1848 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 00:03
Hallo Leute,
muss jetzt auch mal so nen Thread aufmachen, weils mich einfach interessieren würde, was eure so können/machen mit 2,5?

Meine Kleine spricht zwar sehr viel, und ICH als Mama versteh auch mehr oder weniger jedes Wort, aber die andern verstehen sie nur schlecht, und bei ihr sind alle Sachen weiblich, obwohl ich eigentlich ein schönes Deutsch spreche und ihr auch nicht 'meine Auto' begebracht habe.

Auf der andern Seite, ist sie mit 20 Monaten aufs Klo gegangen, puzzelt für ihr Leben gerne, kann Bildchen relativ schön ausmalen, Buchstaben erkennt sie und malt sie auch teilweise.

Wollte mal fragen wie das bei euch so ist?

diekleinemaria diekleinemaria 131 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 02:13
Hallo,

Unsere Maus ist da etwas anders: Trocken ist sie noch nicht, nicht mal ansatzweise. Sobald ich irgendwie mit Toilette oder Töpfchen anfange, macht sie zu. Ganz selten will sie dann doch mal drauf. Aber wie es leider dann so ist, kommt es nun mal nicht auf Befehl. Windel weglassen haben wur auch schon zigfach versucht.... Naja wird schon werden

Was das Reden angeht, ist sie ne richtige Quasselstrippe. Sie erzählt Märchen mit eig. Worten nach und kann fast ganze Lieder singen. Oma kann sich prima mit ihr über den erlebnisreichen Tag am Telefon unterhalten

Jo, ansonsten: Zähne putzen unter Aufsicht klappt super (wenn sie will )
Mit dem Essen und Trinken ebenfalls. Ausziehen kann sie sich ein paar Tagen selbst, Anziehen mit Unterstützung (natürlich besonders bei Strumpfhose, Schuhe usw.)

Was auch noch etwas schwierig zu sein scheint, ist das Einschlafen. Sie will partout nicht alleine einschlafen. Mama oder Papa müssen solange bei ihr im Zimmer bleiben, bis sie eingeschlummert ist.

Bin auf weitere Beiträge gespannt

Lg
Mia

Acacia Acacia 4495 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 02:29
Hallo,
mein Spatz ist auch noch nicht trocken, er sagt zwar schon "Mama, muss Aa..." (aber dann ist es meistens schon in der Windel ). Und heut Abend meinte er: "mama, muss nochmal wickeln! Ich bin doch nass!" (hab dann so die Windel von außen abgetastet und hab dann mitbekommen, dass er da erst reingemacht hat; da würds also eventuell funktionieren, wenn ich ihn auf den Topf oder aufs Klo setze)

Was das Reden angeht, das geht tadellos, auch so, dass ihn andere fast einwandfrei verstehen.
Zählen kann er auf deutsch bis 11 und auf englisch bis 8 (er geht seit einem Jahr Englisch-Kurs)

Er könnte ewig über seinen Büchern sitzen, er baut seine Brio-Eisenbahn alleine auf (zwar keine geschlossene Runde, aber eine Strecke), er trinkt seit zwei Wochen alleine aus dem Becher/Glas

Hm... sonst fällt mir momentan nix spezielles ein...
Acacia Acacia 4495 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 02:31
Achso, Dorian singt auch total gern und er kann mittlerweile auch ziemlich viele Lieder (deutsch und englisch)

An- und ausziehen klappt nur mit der Jacke, ansonsten ist er da eher faul (typisch Mann eben)

ziege87 ziege87 209 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 03:11
guten morgen
meine kleine maus ist nicht ganz 2 1/2
trocken ist sie auch noch nicht sagt aber bescheid wenn sie was in der windel ist. was sie aber macht ist ihre eigene windel in den mülleimer bringen.
also ne regenhose und gummistiefel kann sie alleine anziehenund auch ausziehen.
mit der jacke oder pulli an und aus ziehen ist zwar noch etwas schwierig aber mit hilfe schafft sie das auch
reden tut jana wie ein wasserfall
wenn ich jetzt auf gegenstände zeige kann sie mir die benennen zb schüssel ,fahrrad usw. das ist jetzt nur ein paar dinge die sie kann
was für kleidergrößen tragen denn eure mäuse jetzt ?
cookie86 cookie86 9309 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 5000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 03:58
also mein sohn spricht sehr schön aber er konnte schon sehr früh sprechen, mit 8 monaten kamen schon 3 wörter(mama,papa und auto, aber bei einer quasselstrippe von mama, war das nicht anders zu erwarten )
er singt sehr viele lieder, kann bis 15 zählen, zahlen bis 10 erkennt er und ordnet sie zu, farben kann er auch zuordnen-blau,orange,rot,grün, hellblau,gelb,schwarz,lila und rosa8hoffe hab nichts vergessen) tiere erkennt er und halt die geräusche die sie machen und ein paar formen(kreis,rechteck und quadrat,(er erkennt sie und sagt dann auch"ein kreis"
dafür, ist er nicht trocken aber naja, dafür lernt er sonst sehr schnell, das eine kind kann das ehr, das anere etwas anderes...
maju_limasa maju_limasa 18474 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 04:09
Zitat von diekleinemaria:

Hallo,

Unsere Maus ist da etwas anders: Trocken ist sie noch nicht, nicht mal ansatzweise. Sobald ich irgendwie mit Toilette oder Töpfchen anfange, macht sie zu. Ganz selten will sie dann doch mal drauf. Aber wie es leider dann so ist, kommt es nun mal nicht auf Befehl. Windel weglassen haben wur auch schon zigfach versucht.... Naja wird schon werden

Was das Reden angeht, ist sie ne richtige Quasselstrippe. Sie erzählt Märchen mit eig. Worten nach und kann fast ganze Lieder singen. Oma kann sich prima mit ihr über den erlebnisreichen Tag am Telefon unterhalten

Jo, ansonsten: Zähne putzen unter Aufsicht klappt super (wenn sie will )
Mit dem Essen und Trinken ebenfalls. Ausziehen kann sie sich ein paar Tagen selbst, Anziehen mit Unterstützung (natürlich besonders bei Strumpfhose, Schuhe usw.)

Was auch noch etwas schwierig zu sein scheint, ist das Einschlafen. Sie will partout nicht alleine einschlafen. Mama oder Papa müssen solange bei ihr im Zimmer bleiben, bis sie eingeschlummert ist.

Bin auf weitere Beiträge gespannt

Lg
Mia

meine lisa ist da sehr ähnlich. sie spricht sooo viel, aber nicht immer deutlich. kommt auf die tagesform an. toilette klappt meistens, aber nicht zu 100%. sie hat auch tage, da muss die windel wieder her. nachts ist sie auch nicht trocken. bzw. eig. schon, aber sie hat noch eine windel um.
essen und trinken klappt ohne probleme. anziehen und ausziehen konnte sie sehr früh. das macht sie schon ein 3/4 jahr lang.
malen, macht sie gern und auch schon recht gründlich.
sie zählt bis 4 (an guten tagen bis 8, an schlechten gar nicht )
buchstaben kann sie noch keine und puzzeln ist auch nicht ihr stärke. sie singt und macht viel musik und tanzt sehr rythmisch dazu.
und sie ist eine sehr fürsorgliche puppenmami. dabei auch mit nötiger strenge! auch bei ihrer kleinen schwester, ist sie toll. erklärt alles, und zeigt es noch einmal. tröstet. aber sagt auch bestimmt, wenn sie etwas nicht teilen mag. das darf sie aber auch! solange es bei worten bleibt! sie darf natürlich nicht hauen!
und ja, das einschlafen... ist so eine sache... seeeehr selten allein, eig. nur mit mir oder meinem mann.
gehorchen tut sie bei anderen meist besser als bei mir. ich glaube bei mami werden die grenzen eher ausgereizt!
zähneputzen kann sie, aber darf sie nur nachputzen. ich putze vorweg und sie dann danach.
brötchen schmieren kann sie auch schon.
was sie nicht so gut macht, ist das laufen. sie geht nicht gern weite strecken. also beim toben hat sie schon kondition und rennt auch viel. vom spielplatz bekommt man sie nicht weg. aber so generell ist sie dann eher faul. ist vllt auch eine bocklosigkeit...
maju_limasa maju_limasa 18474 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 04:12
Zitat von cookie86:

also mein sohn spricht sehr schön aber er konnte schon sehr früh sprechen, mit 8 monaten kamen schon 3 wörter(mama,papa und auto, aber bei einer quasselstrippe von mama, war das nicht anders zu erwarten )
er singt sehr viele lieder, kann bis 15 zählen, zahlen bis 10 erkennt er und ordnet sie zu, farben kann er auch zuordnen-blau,orange,rot,grün, hellblau,gelb,schwarz,lila und rosa8hoffe hab nichts vergessen) tiere erkennt er und halt die geräusche die sie machen und ein paar formen(kreis,rechteck und quadrat,(er erkennt sie und sagt dann auch"ein kreis"
dafür, ist er nicht trocken aber naja, dafür lernt er sonst sehr schnell, das eine kind kann das ehr, das anere etwas anderes...

das er so weit zählt find ich ja klasse. da ist er wirklich schon sehr weit.
ich denke, dass jedes kind sich anders entwickelt.
meine haben sehr spät mit allem angefangen. aber da geb ich auch ihren schlafgewohnheiten etwas schuld dran. mit 2 hat lisa noch 4 std. mittagschlaf gemacht und trotzdem 14 std. nachts geschlafen. bei marie ist es eben so. mit 13 monaten macht sie noch 2-3 x mittagschlaf über mehrere stunden und schläft nachts etwa 12-14 std.
spätestens zur einschulung sind sie alle auf einem fast gleichen level!
und kinder machen da auch nicht solche unterschiede. es sind eher die eltern, die da komisch reagieren, wenn ein kind weniger kann oder anders ist!
BlödmannVomDienst BlödmannVomDienst 17589 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:04
Ich find das sehr interessant, dass eure Kinder alle Anzeichen für Hochbegabung zeigen....

Hochbegabung?

ab 3 Jahren bemerkbar
-Abzählen von Gegenständen bis 10....

Eure können das ja sogar noch früher und dann auch noch in mehreren Sprachen, eure sind dann also HOCH HOCHBEGABT....

Ich nehme an, ihr meint, dass eure Kinder die Zahlen auswendig aufsagen, aber kein Verständnis dafür haben.....
maju_limasa maju_limasa 18474 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:05
ein kind mit 2 3/4 kann doch aber bis 3 oder 4 zählen, oder nicht?
ich denke nicht, dass sie rechnen können. aber ob sie nun 2 oder 3 stückchen brot vor sich haben, können die doch verstehen, oder?
bis 10 finde ich auch krass. aber so kleine summen???
maju_limasa maju_limasa 18474 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:07
Zitat von ziege87:

guten morgen
meine kleine maus ist nicht ganz 2 1/2
trocken ist sie auch noch nicht sagt aber bescheid wenn sie was in der windel ist. was sie aber macht ist ihre eigene windel in den mülleimer bringen.
also ne regenhose und gummistiefel kann sie alleine anziehenund auch ausziehen.
mit der jacke oder pulli an und aus ziehen ist zwar noch etwas schwierig aber mit hilfe schafft sie das auch
reden tut jana wie ein wasserfall
wenn ich jetzt auf gegenstände zeige kann sie mir die benennen zb schüssel ,fahrrad usw. das ist jetzt nur ein paar dinge die sie kann
was für kleidergrößen tragen denn eure mäuse jetzt ?

kleidergröße trägt lisa 92 meist. sie ist 2 3/4.
und deine?
BlödmannVomDienst BlödmannVomDienst 17589 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:09
Zitat von majuli:

ein kind mit 2 3/4 kann doch aber bis 3 oder 4 zählen, oder nicht?
ich denke nicht, dass sie rechnen können. aber ob sie nun 2 oder 3 stückchen brot vor sich haben, können die doch verstehen, oder?
bis 10 finde ich auch krass. aber so kleine summen???


Ja also meine Große konnt mit 3 Jahren bis 4 zählen und hat die Zahlen auch erkannt, wenn sie die irgendwo gesehen hat. Und meine Große war nen Schnellentwickler sozusagen, also da kam dann auch die Frage auf, ob wir sie nicht 1 Jahr früher einschulen lassen wollten, ABER das wollten wir nicht, denn ich finde, Kinder sollten Kinder sein und NUR Spaß am SPielen haben, solange es geht.....
maju_limasa maju_limasa 18474 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:16
Zitat von cj_190580:

Zitat von majuli:

ein kind mit 2 3/4 kann doch aber bis 3 oder 4 zählen, oder nicht?
ich denke nicht, dass sie rechnen können. aber ob sie nun 2 oder 3 stückchen brot vor sich haben, können die doch verstehen, oder?
bis 10 finde ich auch krass. aber so kleine summen???


Ja also meine Große konnt mit 3 Jahren bis 4 zählen und hat die Zahlen auch erkannt, wenn sie die irgendwo gesehen hat. Und meine Große war nen Schnellentwickler sozusagen, also da kam dann auch die Frage auf, ob wir sie nicht 1 Jahr früher einschulen lassen wollten, ABER das wollten wir nicht, denn ich finde, Kinder sollten Kinder sein und NUR Spaß am SPielen haben, solange es geht.....

na endlich jemand der das auch so sieht!
ich finde eben auch, dass kinder solange kinder sein sollen, wie sie können! der ernst kommt früh genug!
lisa mit 2 3/4 schafft es bis 3-4 ganz gut mit dem zählen. das andere ist dann aufsagen. aber 3 stück brot (oder so) versteht sie schon. sie will immer verhandeln mit den schokistückchen am sonntag!
ich sag: lisa, papa ist da, es ist wochenende, es gibt jetzt ein stück schokolode...
sie dann: nee mami, bitte 3! und zeigt ihre 3 finger hoch!
wir einigen uns auf 2!
BlödmannVomDienst BlödmannVomDienst 17589 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:25
Zitat von majuli:

Zitat von cj_190580:

Zitat von majuli:

ein kind mit 2 3/4 kann doch aber bis 3 oder 4 zählen, oder nicht?
ich denke nicht, dass sie rechnen können. aber ob sie nun 2 oder 3 stückchen brot vor sich haben, können die doch verstehen, oder?
bis 10 finde ich auch krass. aber so kleine summen???


Ja also meine Große konnt mit 3 Jahren bis 4 zählen und hat die Zahlen auch erkannt, wenn sie die irgendwo gesehen hat. Und meine Große war nen Schnellentwickler sozusagen, also da kam dann auch die Frage auf, ob wir sie nicht 1 Jahr früher einschulen lassen wollten, ABER das wollten wir nicht, denn ich finde, Kinder sollten Kinder sein und NUR Spaß am SPielen haben, solange es geht.....

na endlich jemand der das auch so sieht!
ich finde eben auch, dass kinder solange kinder sein sollen, wie sie können! der ernst kommt früh genug!
lisa mit 2 3/4 schafft es bis 3-4 ganz gut mit dem zählen. das andere ist dann aufsagen. aber 3 stück brot (oder so) versteht sie schon. sie will immer verhandeln mit den schokistückchen am sonntag!
ich sag: lisa, papa ist da, es ist wochenende, es gibt jetzt ein stück schokolode...
sie dann: nee mami, bitte 3! und zeigt ihre 3 finger hoch!
wir einigen uns auf 2!


Ja ich bereue das auch nicht, dass unsere Große ganz normal eingeschult wurde, denn dafür hat sie keine Probleme und hat in diesem Schulhalbjahr bereits 15 Zweien und 30 Einsen bekommen ( auch mal ein bisschen auf die Kacke hauen will ).....
maju_limasa maju_limasa 18474 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
15.01.2011 05:36
natürlich darfst du auch stolz auf die leistung deines kindes sein!
wenn es ohne drill passiert, ist das ja auch echt toll! ich finde eltern so schlimm, die ihren kindern intelligenz zwanghaft antrinieren wollen. fördern ist gut und wichtig, aber nicht überfordern! dein pflegesohn von der tante meines mannes geht mit 3 jahren zum englischunterricht?! finde das sehr fraglich.
einigen kindern wird der wochenplan so voll geknallt, dass sie kaum mehr zeit zum ausruhen oder spielen und kuscheln finden.
klar sind sie oft weiter, oder besser als andere kinder, aber ist das wichtig??
das sind meist die kinder, die in der grundschule schon zum yoga müssen, weil sie keine entspannung finden!
---
apropos entspannung!
ich steh ja total auf diese traumreisen. die kinder sollen ganz entspannt liegen und sich eine tolle welt vorstellen nach ihren wünschen. lisa schläft dabei auch toll ein und findet es unglaublich spannend und entspannend zugleich!
Gehe zu Seite:
  1. 1
  2. 3
  3. »»
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt

Mütter- und Schwangerenforum