Mütter- und Schwangerenforum

❤ Die Oktoberlies 2017 erblicken das Licht der Welt ❤

Gehe zu Seite:
Jazz92
11465 Beiträge
07.09.2017 19:34
Es ist soweit unser erstes Oktoberbaby wollte unbedingt das Licht der Welt erblicken

Jacke2.0 alles Liebe und Gute wünsche ich dir zu deinem Babyboy. Sobald du lust und zeit hast kannst du gerne deine Daten hier eintragen und uns genauer alles berichten. Aber nun genieße erstmal die schöne kuschel-und kennenlernzeit.
Jazz92
11465 Beiträge
07.09.2017 19:43
Wir haben entkugelt

Jacke2.0 : 28 Jahre, 1. Kind, VET 02.10.2017, entbunden am: 04.09.17, Gewicht: ?, Größe: ?, Name: Jakob
NähNaNi
9210 Beiträge
07.09.2017 20:32
Super Jazz Danke
Jazz92
11465 Beiträge
13.09.2017 12:24
Wir haben entkugelt

Jacke2.0 : 28 Jahre, 1. Kind, VET 02.10.2017, entbunden am: 05.09.17, Gewicht: ?, Größe: ?, Name: Jakob
Jacke2.0
84 Beiträge
14.09.2017 14:03

Wir haben entkugelt

Jacke2.0 : 28 Jahre, 1. Kind, VET 02.10.2017, entbunden am: 06.09.17, Gewicht: 3050g, Größe: 48cm, Name: Jakob
Jazz92
11465 Beiträge
14.09.2017 15:39

Zitat von Jacke2.0:

So der kleine Jakob liegt gerade im Milchkoma und so komme ich hoffentlich jetzt dazu meinen kleinen Bericht zu schreiben

Angefangen hat alles an Montag morgen, ich bin aufgewacht und das Bett war nass. Wir hatten erst am Vortag noch die undurchlässig Unterlage drauf gemacht . Nach kurzem Schock war nur den auch klar war los ist. also ab ins Krankenhaus wo festgestellt wurde dass erstmal alle Werte ok sind sich aber noch gar nichts in Richtung Geburt getan hat. Ich hab dann alle 4 Stunden Antibiotikum bekommen und nachmittags wurde dann zum ersten Mal angefangen mit Gel einzuleiten. Hat aber nicht viel gebracht und über Nacht gingen die Wehen dann wieder komplett weg.
Dienstag also wieder mit Gel, nachmittags dann mit ner höheren Dosis. Danach hat es ca. 1 1/2 Std gedauert bis ich wieder im Kreißsaal lag. Ich hatte Wehen im Minutentakt, teilweise sogar ohne Pause. Mich hat das komplett überrollt so daß ich mir dann doch eine pda geben habe lassen, was ich eigentlich nicht wollte .im Nachhinein ärgere ich mich ehrlich gesagt darüber und ich denke wenn alles etwas langsamer gegangen wäre hätte ich sie auch nicht gebraucht.
Die restliche Geburt war dann logischerweise relativ entspannt. Ich bin aber froh dass der Arzt mich nicht komplett schmerzfrei gespritzt hat und ich dir Wehen noch als Druck mitbekommen habe. So konnte ich dann am Ende auch ganz aktiv mithelfen den Kleinen auf die Welt zu bringen . Naja und 6 Std nach der zweiten Einleitung war der kleine dann auch schon da.

Jacke2.0
84 Beiträge
14.09.2017 19:46
Zitat von Jazz92:

Zitat von Jacke2.0:

So der kleine Jakob liegt gerade im Milchkoma und so komme ich hoffentlich jetzt dazu meinen kleinen Bericht zu schreiben

Angefangen hat alles an Montag morgen, ich bin aufgewacht und das Bett war nass. Wir hatten erst am Vortag noch die undurchlässig Unterlage drauf gemacht . Nach kurzem Schock war nur den auch klar war los ist. also ab ins Krankenhaus wo festgestellt wurde dass erstmal alle Werte ok sind sich aber noch gar nichts in Richtung Geburt getan hat. Ich hab dann alle 4 Stunden Antibiotikum bekommen und nachmittags wurde dann zum ersten Mal angefangen mit Gel einzuleiten. Hat aber nicht viel gebracht und über Nacht gingen die Wehen dann wieder komplett weg.
Dienstag also wieder mit Gel, nachmittags dann mit ner höheren Dosis. Danach hat es ca. 1 1/2 Std gedauert bis ich wieder im Kreißsaal lag. Ich hatte Wehen im Minutentakt, teilweise sogar ohne Pause. Mich hat das komplett überrollt so daß ich mir dann doch eine pda geben habe lassen, was ich eigentlich nicht wollte .im Nachhinein ärgere ich mich ehrlich gesagt darüber und ich denke wenn alles etwas langsamer gegangen wäre hätte ich sie auch nicht gebraucht.
Die restliche Geburt war dann logischerweise relativ entspannt. Ich bin aber froh dass der Arzt mich nicht komplett schmerzfrei gespritzt hat und ich dir Wehen noch als Druck mitbekommen habe. So konnte ich dann am Ende auch ganz aktiv mithelfen den Kleinen auf die Welt zu bringen . Naja und 6 Std nach der zweiten Einleitung war der kleine dann auch schon da.



Danke fürs kopieren
Jacke2.0
84 Beiträge
24.09.2017 16:05
Hallo ihr lieben
Ich weiß ihr seid noch alle am kugeln aber vielleicht können mir die Mehrfachmamas helfen .

Jakob wurde ja die ersten 2 Wochen mit der Flasche gepäppelt (ich habe abgepumpt und er hat es dann per Flasche bekommen) und seit 3 Tagen Stille ich ihn Tags und nachts bekommt er noch die Flasche. Er hat noch Trinkschwäche daher machen wir das noch so.
Seit gestern hat er nun grünen Windelinhalt und ich habe gelesen dass es durch zu viel wässriger Anfangsmilch kommen kann. Ist das gefährlich auf Dauer und sollte ich evtl etwas abpumpen bevor ich ihn Stille? Er nimmt aber fleißig zu und scheint auch sonst für und gesund.
Jazz92
11465 Beiträge
25.09.2017 09:08
Zitat von Jacke2.0:

Hallo ihr lieben
Ich weiß ihr seid noch alle am kugeln aber vielleicht können mir die Mehrfachmamas helfen .

Jakob wurde ja die ersten 2 Wochen mit der Flasche gepäppelt (ich habe abgepumpt und er hat es dann per Flasche bekommen) und seit 3 Tagen Stille ich ihn Tags und nachts bekommt er noch die Flasche. Er hat noch Trinkschwäche daher machen wir das noch so.
Seit gestern hat er nun grünen Windelinhalt und ich habe gelesen dass es durch zu viel wässriger Anfangsmilch kommen kann. Ist das gefährlich auf Dauer und sollte ich evtl etwas abpumpen bevor ich ihn Stille? Er nimmt aber fleißig zu und scheint auch sonst für und gesund.

Ich bin leider keine stillexpertin. Am besten fragst du das mal in einer Stillgruppe hier oder auf fb nach
NähNaNi
9210 Beiträge
25.09.2017 16:58
Ich kenne mich da nicht wirklich aus. .. hatte ausschliesslich gestillt damals...
Jazz92
11465 Beiträge
26.09.2017 10:06
Wir haben entkugelt

Jacke2.0 : 28 Jahre, 1. Kind, VET 02.10.2017, entbunden am: 06.09.17, Gewicht: 3050g, Größe: 48cm, Name: Jakob
Mamahummel : 31Jahre, 2. Kind, VET 04.10.2017, entbunden am: ?.09.17, Gewicht: 3290g, Größe: 50cm, Name: Annemarie
Jazz92
11465 Beiträge
26.09.2017 10:07
Alles Liebe und Gute Mamahummel zur Geburt. Endlich hast du es geschafft. Erholt euch gut
born-in-helsinki
16715 Beiträge
26.09.2017 10:10
Herzlichen Glueckwunsch
NähNaNi
9210 Beiträge
26.09.2017 10:32
Eine wundervolle Kuschel- und Kennenlernzeit
MamiEule
1687 Beiträge
27.09.2017 07:15
Herzlichen glüüüüüüückwunsch
Kuschelt jetzt ordentlich und genießt diese wundervolle Zeit
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 21 mal gemerkt