Gerade online: 188 Mitglieder und 647 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

PAP 4a Hab angst

Gehe zu Seite:
  1. 1
Jeanette2311 Jeanette2311 1638 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 08:06
Hallo#winke

Ich habe ein Problem.Ich lies im Sommer eine Vorsorge Untersuchung beim Gynäkologen machen. Er machte einen abstrich der leider auffällig war PAP 3#zitter

Ok er meinte im Oktober nochmal einen machen. Ich schaffte es allerdings erst letzte Wochen dort nochmals einen Abstrichen machen zu lassen. Am Montag kam dann der Anruf das die Werte schlechter geworden(PAP 4a)sind und ich ins KH müsste um es dort nochmals unter narkose untersuchen zu lassen#zitter Am besten diese oder nächste woche noch

Weiß jemand ob es was schlimmes ist dieser befund? Ich habe angst Krebs zu haben

Hat da wer Erfahrung???

Bitte schreibt mir
Pünktchennr3 Pünktchennr3 40962 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 30.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 08:17
Papa 4 a bedeutet nicht das du automatisch Krebs hast, das vorweg!
Zuerst mal wird eine Probe entnommen.Damit gucken die erstmal ob sich der 4a auch bestätigt.Ist das der Fall bekommst du eine op.Es wird praktisch das betroffene Gewebe deines Gebärmutterhalses keilförmig ausgeschbnitten.Das ist nicht schlimm, tut nicht weh und beeinträchtigt dich in keinster Art und weise.Du kannst auch ohne Probleme kinder bekommen, musst dann nur EVT eine Cerclage gelegt bekommen!
pap 4 a hat mittlerweile jede 3 oder 4 Frau.Ich hatte es und ich habe Krebs allerdings nicht da wo man es erwartet hatte..................
Ich habe kein Gebärmutterhalskrebs und ich hatte Pap 4 b!
Für dich heißt das ab jetzt nur alle 6 monate zum abstrich.
Wie gesagt:es ist nicht schlimm.Mach dir keinen Kopf!
bea2521 bea2521 4768 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 08:23
Ich hatte vor meiner 1. SS auch mal so ein HPV Befund... ab da musste ich in kürzeren Abständen zur Vorsorgekontrolle und mein Immunsystem war genug stark und es ging von alleine wieder weg. Meine FÄ meinte damals, falls es sich verändern würde also negativ, dann würde ein kleiner ambulanter Eingriff folgen. Da würde was dann entfernt werden eventuell mti einem Laser, gibt wohl verschiedene Möglichkeiten, anschliessend wäre alles wieder gut. Zu einem Eingriff kam es bei mir dann nicht und alle Befunde sind mittlerweile gut..... aber ich weiss, Sorgen macht man sich in solchen Situationen immer. Aber wie eine Vorrednerin schon schrieb, HPV bedeutet nicht gleich Krebs!
Mama2oo42oo92o12 Mama2oo42oo92o12 12849 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 08:26
huhu , auch ich hatte letztes jahr anfang november eine konisation mit ausschabung , so nennt man die OP wo eben nen keilförmiges stück weggeschnitten wird, es wurde in einer tagesklinik gemacht, und musste nur 1-2 std. nach der op noch da bleiben , und dann durfte ich nach hause... mein FA meinte das meist bei der koni das schlechte gewebe mit weggeschnitten wird, und joa... es war dann net so schlimm wie ich dachte , aber habe nun immer riesen angst , das wieder so ein wert auftauchen könnte und hoffe nicht das dies in der ss passiert oder so ...
lg und hab keine angst !
Frohe weihnachten und schöne feiertage
mirfälltnixein mirfälltnixein 2572 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 08:29
Huhu

hatte auch erst Pap3b und dann 4a. Lass Dir die Feiertage nicht vermiesen. Das bedeutet nicht gleich, dass du Krebs hast. Wie oben schon beschrieben, wird ne Konisation gemacht und dann ist das befallene (befallen heisst NICHT gleich bösartig) weg. Dadurch dass dein Gebärmutterhals danach verkürzt ist kann es bei einer ss zu einer Frühgeburt kommen die aber in der Regel dann durch eine Cerclage verhindert wird. Das nächste schreibe ich um dir die Angst zu nehmen, selbst wenn es bösartig sein sollte!!! Mein Befund war maligne aber durch die Konsiation wurde alles entfernt und ich bin gesund. Momentaner Stand bei Pap2. Also selbst wenn es bösartig sein sollte wird das Gewebe bei einer Koni entfernt und gut ist. Danach wird ein Jahr lang vierteljährlich kontrolliert. Es wurde bei dir rechtzeitig bemerkt!! Jetzt kann man noch alles dagegen tun. Also keine Panik. Ich weiß leichter gesagt als getan, ich bin damals fast gestorben vor Angst, aber wenn ich jetzt drüber nachdenke, muss ich fast selbst über mich lachen. Drück Dich mal. es wird alles gut!
baum baum 1346 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 08:46
Mir ging es vor einem Jahr genau so wie dir.
Machte eine normale routineuntersuchung und bekom dann auch so einen Befund.Hatte auch Angst ohne Ende.Bei mir wurde dann eine Konisation gemacht.Allerdings musste ich 3.Tage im Krankenhaus bleiben.Aber es war alles nicht so schlimm wie ich vorher dachte.
Und bei meinen letzten 3.Untersuchungen hatte ich immer
einen PAP 1.
Jeanette2311 Jeanette2311 1638 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 09:19
Oh ich danke euch für die lieben antworten. Im Frühjahr hatte ich 3d und jetzt 4a.

De schreck war echt groß.
Kann es sein das daher meine ständigen Unterleibsschmerzen rühren die teilweise bis zum Oberbauch ziehen???

glg Jeanette
Jeanette2311 Jeanette2311 1638 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 09:20
Ach ja Euch auch allen Frohe Weihnachten mit euren lieben
Pünktchennr3 Pünktchennr3 40962 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 30.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 10:14
Zitat von Jeanette2311:

Oh ich danke euch für die lieben antworten. Im Frühjahr hatte ich 3d und jetzt 4a.

De schreck war echt groß.
Kann es sein das daher meine ständigen Unterleibsschmerzen rühren die teilweise bis zum Oberbauch ziehen???

glg Jeanette
NEIN!
Selber wenn du Krebs hättest(was du nicht hast)würdest du ihn nicht spüren.Und wenn wäre es zu spät
Rike Rike 26376 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 20.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
24.12.2011 12:55
hallo,

ich selber hatte pap 3 d und auch bei mir wurde eine konisation vorgenommen.
6 monate später bin ich wieder schwanger geworden und man musste mir keine cercalge legen. auch hatte ich keine frühgeburt. line ist 41+3 geboren... habe also eher kräftig übertragen!

seitdem ist mein wert schon immer bei pap 2 gewesen!
Jeanette2311 Jeanette2311 1638 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
28.12.2011 20:33
Hallo ihr lieben

Ich habe heute die konisation hinter mich gebracht und laut ärzten ging alles gut. Muss nur noch den Befund abwarten und dann bin ich denke ich aus dem Schneider.

Danke das ihr mir die Angst genommen habt, ihr seit super

lg jeanette
Rike Rike 26376 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 20.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
28.12.2011 22:17
das ging ja jetzt recht schnell. gsd.

schon dich jetzt noch ein bißchen und dann warten wir mal den weiteren befund ab. weißt du schon, wann der nächste abstrich genommen wird??
in 3 oder in 6 monaten??
ich weiß nicht mehr, wie das bei mir war!
mittlerweile muss ich nur noch alle 6 monate hin!
.
wie fandest du denn den eingriff?
Jeanette2311 Jeanette2311 1638 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
29.12.2011 07:46
Zitat von Rike:

das ging ja jetzt recht schnell. gsd.

schon dich jetzt noch ein bißchen und dann warten wir mal den weiteren befund ab. weißt du schon, wann der nächste abstrich genommen wird??
in 3 oder in 6 monaten??
ich weiß nicht mehr, wie das bei mir war!
mittlerweile muss ich nur noch alle 6 monate hin!
.
wie fandest du denn den eingriff?


Hallo Rike,

ich muss am 9. 1 erst zu meinem Gyn und mit ihm meinen Befund besprechen. Das dauert leider noch etwas
Dann soweit die im KH gesagt haben in 3 Monate wieder einen Abstrich machen lassen.

Von der Koni selber weiß ich nichts mehr Nur schmerzen hatte ich danach. Aber ich habe noch keine Tablette gebracuht bis her.
Ich empfand das ganze als nicht so schlimm. Mein Mann hatte größere Angst um mich als ich vor der oP
Nur blöd das ich meinen 21 Monate alten Sohn erst mal nicht tragen darf

glg Jeanette
Rike Rike 26376 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 20.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
29.12.2011 08:39
ich kann mich nur erinnern, dass cih schmerzen so ähnlich wie menschmerzen hatte... aber aushaltbar... ich habe aber trotzdem ne tablette genommen und mich ausgeschlafen.
.
mir hatte man damals ncihts dazu gesagt, dass ich meine tochter nicht tragen darf. sie war damals ein bißchen über ein jahr!
.
wie lange sollst du ihn nicht tragen.
.
jetzt ommt erstmal sylvester und dann ist der 09. schon schnell da! ich werde an dich denken!
Jeanette2311 Jeanette2311 1638 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
29.12.2011 17:12
Zitat von Rike:

ich kann mich nur erinnern, dass cih schmerzen so ähnlich wie menschmerzen hatte... aber aushaltbar... ich habe aber trotzdem ne tablette genommen und mich ausgeschlafen.
.
mir hatte man damals ncihts dazu gesagt, dass ich meine tochter nicht tragen darf. sie war damals ein bißchen über ein jahr!
.
wie lange sollst du ihn nicht tragen.
.
jetzt ommt erstmal sylvester und dann ist der 09. schon schnell da! ich werde an dich denken!


die ersten 2 tage nicht. Aber mein Mann und meine liebe Schwiegermutter sind ja da

Zugegeben so ganz ohn ihn mal hoch zu nehmen gehts für mich auch nicht. Ich nehme ihn schon auch hin und wieder hoch.
Ja es fühlt sich an wie mens schmerzenn Nur manchmal etwas heftiger

Ja hast recht, die Zeit vergeht wie im Flug. Ich denke aber nicht das noch was ist.

Danke das du an mich denkst.

glg Jeanette

und nen guten rutsch ins neue jahr wünsche ich euch
Gehe zu Seite:
  1. 1
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt

Mütter- und Schwangerenforum