Mütter- und Schwangerenforum

15. ssw - Ärztin kann keine Kopfstrukturen beim Baby erkennen

Gehe zu Seite:
Junechiller
3270 Beiträge
09.09.2015 23:40
Hallo,

lang hatte ich mich auf den heutigen Tag gefreut. Bin bei 14+4 und hatte heute einen FA-Termin. Meine Mama hat mich begleitet.
Schon zu Beginn meinte die FA, dass meine Urinprobe nicht in Ordnung wäre. Sie hat Leukozyten gefunden. Auch der Abstrich bestätigte dies.
Dann kam der lang ersehnte US durch die Bauchdecke. Das Baby hat sich fleißig bewegt. Ich bilde mir ein, zu Beginn mal kurz den Kopf erkannt zu haben. Arme und Beine haben sich deutlich bewegt und es ist sehr lebhaft in mir umher gehüpft.
Plötzlich fing die Ärztin an, unruhig beim US hin und her zu suchen. Sie war ganz still und konzentriert. War auch bei meinen Fragen ganz kurz angebunden. Das kenne ich von ihr sonst gar nicht. Ewig lang ist sie immer wieder meinen Bauch entlang gefahren.
Auf einmal meinte sie: "Frau H. sie müssen dringend nach München! Ich kann bei dem Kind keine Kopfstrukturen erkennen und das kann man normalerweise in der 15. Woche." Ich sollte mich wieder anziehen und sie ging telefonieren.
Sie hat dann einen Notfall-Termin am FR um 7:45 uhr ausmachen können und wollte versuchen, sogar noch für morgen früh, gleicher Uhrzeit einen Termin zu kriegen. Wohnen 40 km von mMünchen weg. Was für ein Stress...
Meine Mama und ich waren plötzlich fix und fertig und ich musste mit den Tränen kämpfen.
Mein Mann ist momentan auf Geschäftsreise in Frankfurt am Main.
er kommt erst morgen Abend zurück.
Hab der Ärztin gesagt, dass ich lieber den Freitag-Termin behalten wurde, weil ich meinen Mann dabei haben will. Anschließend hat sie mir angeboten, morgen Mittag in ihre 2. Praxis, eine Stadt weiter, zu ihrem Kollegen zu gehen, dort gäbe es ein besseres US-Gerät.

Jetzt hängt meine ganze Hoffnung auf dem morgigen Tag. Bin total fertig und genau jetzt ist mein Mann soweit von uns weg.

Hat jemand sowas erlebt? Würde dann alles gut?
Ich hatte die letzten Tage nie Beschwerden, mir ging es richtig gut. Und nun sowas.
DWMira
1490 Beiträge
09.09.2015 23:55
Erfahrung hab ich keine damit
Aber ich drücke dir die Daumen und hoffe mit dir das alles gut ist und das es nur an dem US Gerät liegt oder an einer doofen Lage vom Kind oder weil es sich zu viel bewegt hat
Das muss schrecklich sein wenn man so eine Diagnose bekommt und ausgerechnet dann ist der Partner nicht da

Ich hoffe und drücke dir megaaaaa fest die Daumen das alles gut ist
Junechiller
3270 Beiträge
10.09.2015 00:15
Danke für Dein Mitgefühl!
Ich versuche jetzt ein wenig zu schlafen. Hab echt Angst vor Morgen.

Mein Mann war toll am Telefon. Er meinte, ich soll unserem Spotzal sagen, dass es sich morgen gut zeigen soll.

Morgen begleitet mich meine Schwester, die ist Arzthelferin.

Hoffentlich wird alles gut.
-bald-mami-
20859 Beiträge
10.09.2015 00:45
Ach mensch, so ein Schreck!
Aber hat man nicht früher schonmal das Kind insgesamt mit Kopf darstellen können?
Junechiller
3270 Beiträge
10.09.2015 05:47


Das Bild war am 13.8. Da erkenne ich nichts auffälliges, aber ich bin ja auch kein Arzt.

Auch an diesem Tag war das Kind sehr lebhaft, lag auf dem Rücken und ist immer wieder gehüpft.
Die Urlaubsvertretung meiner FA, mein Mann und ich mussten ständig lachen, weil es so temperamentvoll war. Alle anderen Werte waren auch in Ordnung.
Hab gestern zu Ärztin gesagt, dass letztes Mal alles gut war. Aber die sie meinte, dass sie persönlich das Kind zuletzt ja vor 2 Monaten gesehen hat und man da noch nichts sehen konnte.

NochOhne32
15872 Beiträge
10.09.2015 06:08
Was genau meint sie denn damit? Sie konnte den Kopf des Babys nicht schallen?
Ilayda_94
930 Beiträge
10.09.2015 06:10
Zitat von NochOhne32:

Was genau meint sie denn damit? Sie konnte den Kopf des Babys nicht schallen?
Genau das selbe habe ich mich auch gefragt Wurde denn gar kein Kopf gesehen?
Junechiller
3270 Beiträge
10.09.2015 06:37
Hab sie erst auch nicht verstanden.
Sie kann somit keine Fehlbildungen ausschließen. Hat sie auf Nachfrage geantwortet.

Das andere, was ich nicht verstehe ist, warum ich so schnell wie möglich nach München muss. Ich würde mein Baby so und so behalten wollen.
Junechiller
3270 Beiträge
10.09.2015 06:45
Zitat von Ilayda_94:

Zitat von NochOhne32:

Was genau meint sie denn damit? Sie konnte den Kopf des Babys nicht schallen?
Genau das selbe habe ich mich auch gefragt Wurde denn gar kein Kopf gesehen?


Ich bilde mir ein, dass ich den Kopf zu Beginn gesehen habe. Wenn auch nur kurz, weil das Kind so gezappelt hat. Meine Mama ist der Überzeugung, sie hat ihn gesehen und den kritischen Blick meines Mannes erkannt.

Kann denn ein krankes Kind so lebhaft rumspringen? So schön Ärmchen und Beinchen bewegen?
Kann es sein, dass das Kleine nur blöd lag?

Ich hab die ganze Schwangerschaft und auch schon 5 Monate davor Folsäure genommen und weder in meiner großen Familie, noch in der Familie meines Mannes sind Kinder mit Fehlbildungen vorgekommen.
sushimum
10504 Beiträge
10.09.2015 06:51
Hey, es tut mir sehr leid das du nun so bangen musst.
Na klar kann es echt blöd gelegen haben, allerdings ohne dir nun angst machen zu wollen kann ich dir von einer frau berichten die kürzlich mit mir im kh lag und ihr 15tes kind erwartete.. ihr 3tes kind damals litt am umgangsprachlichem "froschkopf-syndrom" und dabeo ist der kopf wohl fehlerhaft bis gar nicht ausgebildet erklärte sie Sie kam mit dem baby bis zur 34en ssw und erfuhr es damals glaub ich in der 17en ...das baby war bis dahin auch am zappeln, treten usw.
Es muss bei dir nicht so sein und ich drücke dir die daumen das es ne simple Erklärung gibt und dein baby kerngesund ist, nur ich denke um sowas auszuschließen sollst du wohl zum besseren Ultraschall
10.09.2015 07:28
Oh liebes, ich drück ganz fest die Daumen, dass euer Krümel sich beim nächsten Termin von seiner allerbesten Seite zeigt und alles in Ordnung ist.

Bin in Gedanken bei dir.
Junechiller
3270 Beiträge
10.09.2015 07:43
Zitat von Jubemi:

Oh liebes, ich drück ganz fest die Daumen, dass euer Krümel sich beim nächsten Termin von seiner allerbesten Seite zeigt und alles in Ordnung ist.

Bin in Gedanken bei dir.


Danke
Nuya
5808 Beiträge
10.09.2015 07:46
Ach nee das darf doch nicht wahr sein...
Das stell ich mir schlimm vor, nun so bangen zu müssen...
Ich wûnsche dir ganz arg, dass in mûnchen, oder besser schon in der anderen frauenarztpraxis alles in ordnung ist, und es tatsächlich nur am ultraschallgerät, und der lage des zappelphillips lag...
Wûnsche dir von herzen alles gute!
Junechiller
3270 Beiträge
10.09.2015 07:59
Zitat von Nuya:

Ach nee das darf doch nicht wahr sein...
Das stell ich mir schlimm vor, nun so bangen zu müssen...
Ich wûnsche dir ganz arg, dass in mûnchen, oder besser schon in der anderen frauenarztpraxis alles in ordnung ist, und es tatsächlich nur am ultraschallgerät, und der lage des zappelphillips lag...
Wûnsche dir von herzen alles gute!


Danke Nuya!
Ich hoffe auch sehr, dass heute alles gut wird und uns München sogar erspart bleibt.
Wenn die Zeit doch nur schneller vergehen würde!
Bin grad fit und fertig.
Ilayda_94
930 Beiträge
10.09.2015 08:01
Mach dir nicht so viel Kopf, ich weiß das es echt schwer ist, aber es wird schon alles gut sein!! Denk schön Positiv.

Ich drück dir die Daumen, und glaube dran das alles gut ist
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 133 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15