Gerade online: 111 Mitglieder und 432 Gäste

Auf Facebook teilen

Mamacommunity.de

Konzert in der 20. ssw

Gehe zu Seite:
  1. 1
AmyPixie AmyPixie 4093 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:04
Hallo ihr Lieben,

ich würde meiner besten Freundin zum Geburtstag gerne eine Konzertkarte schenken. Wir gehen schon immer gerne auf Konzerte und Festivals und bei dem letzten konnte sie krankheitsbedingt nicht mit.

Zum Zeitpunkt des Konzerts (Open Air) ist sie dann in der 20. ssw. Sitzplätze gibt es hier nicht, dass wir uns nicht in die erste Reihe stellen würden ist auch logisch. Aber gibt es da irgendwelche Bedenken? Ich möchte ihr ja ungerne was schenken, wovon sie am Ende nichts hat.

Danke euch
Skorpi Skorpi 19654 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:08
Nein, da gibt es keine Bedenken! Ich würde mich dann nur wirklich dahinstellen, wo am wenigsten los ist, also möglichst weit hinten in einer "ruhigen Ecke". Ansonsten spricht da aber gar nichts gegen.

wolkenschaf wolkenschaf 5329 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 5000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:10
Wenn ihr euch nicht gerade ins absolute Gedränge stellt, sollte das eher unproblematisch sein. Also eher am Rand/ weiter hinten halten und genügend Wasser trinken. Viel Spaß
Pinchen17 Pinchen17 36 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:17
Wenn es ihr gut geht, warum nicht?

Ich wünsche euch viel Spaß.
born-in-helsinki born-in-helsinki 14744 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:25
Ich war im 5.monat und einen monat vor entbindung auf konzerten.
Erstes war ein stehkonzert und das andere ein metal sitzkonzert.

Solange sie keine beschwerden hat, könnt ihr gehen.
Evtl nen klapphocker mitnehmen?
AmyPixie AmyPixie 4093 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:33
Danke euch! Dann werde ich die Karten mal kaufen Sollte sie bis dahin Probleme haben, muss ich natürlich sehen, ob/wie es geht.
Skorpi Skorpi 19654 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 11:35
Zitat von AmyPixie:

Danke euch! Dann werde ich die Karten mal kaufen Sollte sie bis dahin Probleme haben, muss ich natürlich sehen, ob/wie es geht.


Meistens ist es ja kein Problem, die Karten wieder zurückzuschicken, sollte wirklich was sein. Ich wünsche euch viel Spaß!

Papillon_Puke Papillon_Puke 2223 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 13:41
Ich war in beiden Schwangerschaften mehrmals auf Konzerten.
Und immer habe ich einen Hokcer, einen Stuhl o.Ä. auf Nachfrage bekommen, weil ich nie lange stehen konnte.

Ich weiß ja nicht wie das Open Air da konzipiert ist, aber man sollte in der Nähe von Notausgängen oder den Sanitätern sein, falls mal wirklich was ist.
AmyPixie AmyPixie 4093 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 17:59
Ich hab mal an den Veranstalter geschrieben. Stühle gibt es aus Sicherheitsgründen nicht, aber es gibt wohl Möglichkeiten sich zu setzen (Treppen) und es sollte kein Problem geben
kölnerin kölnerin 317 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 18:06
ich würde nicht mehr auf konzerte gehen, wegen der lautstärke. aber wie wir hier sehen, sehen das viele unterschiedlich.

obs nun sicher ist oder nicht, kann dir zwar geraten werden, aber schlussendlich entscheidet es ja trotzdem die mutter.

wenn ich ehrlich bin, wäre ich sogar etwas traurig über so ein geschenk, weil ich es halt nicht machen würde - da es so viele coole sachen gibt, die man machen kann, die 100% sicher sind.

ich muss aber auch zugeben, dass ich extrem vorsichtig bin, auch was das essen und so angeht. als beispiel: ich esse nur (bisher ging es 2x nicht) abgepackte wurst, da ich nicht weiß, ob die wurst von der theke irgendwie in kontakt mit salamie/rohem schinken doer so war. auch trinke ich keine alkoholfreien getränke, auf denen nicht 0,00% draufsteht, da alkoholfrei nur heiß es muss <0,5% sein. dann muss man es nicht mehr angeben. angeblich in geringen mengen auch problemlos.

ich bin vielleicht kein gutes beispiel
Skorpi Skorpi 19654 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 18:21
Zitat von kölnerin:

ich würde nicht mehr auf konzerte gehen, wegen der lautstärke. aber wie wir hier sehen, sehen das viele unterschiedlich.

obs nun sicher ist oder nicht, kann dir zwar geraten werden, aber schlussendlich entscheidet es ja trotzdem die mutter.

wenn ich ehrlich bin, wäre ich sogar etwas traurig über so ein geschenk, weil ich es halt nicht machen würde - da es so viele coole sachen gibt, die man machen kann, die 100% sicher sind.

ich muss aber auch zugeben, dass ich extrem vorsichtig bin, auch was das essen und so angeht. als beispiel: ich esse nur (bisher ging es 2x nicht) abgepackte wurst, da ich nicht weiß, ob die wurst von der theke irgendwie in kontakt mit salamie/rohem schinken doer so war. auch trinke ich keine alkoholfreien getränke, auf denen nicht 0,00% draufsteht, da alkoholfrei nur heiß es muss <0,5% sein. dann muss man es nicht mehr angeben. angeblich in geringen mengen auch problemlos.

ich bin vielleicht kein gutes beispiel


Das Baby ist im Bauch gut vor der Lautstärke geschützt, da besteht gar kein Risiko!

kölnerin kölnerin 317 Forenbeiträge
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 18:31
Zitat von Skorpi:

Zitat von kölnerin:

ich würde nicht mehr auf konzerte gehen, wegen der lautstärke. aber wie wir hier sehen, sehen das viele unterschiedlich.

obs nun sicher ist oder nicht, kann dir zwar geraten werden, aber schlussendlich entscheidet es ja trotzdem die mutter.

wenn ich ehrlich bin, wäre ich sogar etwas traurig über so ein geschenk, weil ich es halt nicht machen würde - da es so viele coole sachen gibt, die man machen kann, die 100% sicher sind.

ich muss aber auch zugeben, dass ich extrem vorsichtig bin, auch was das essen und so angeht. als beispiel: ich esse nur (bisher ging es 2x nicht) abgepackte wurst, da ich nicht weiß, ob die wurst von der theke irgendwie in kontakt mit salamie/rohem schinken doer so war. auch trinke ich keine alkoholfreien getränke, auf denen nicht 0,00% draufsteht, da alkoholfrei nur heiß es muss <0,5% sein. dann muss man es nicht mehr angeben. angeblich in geringen mengen auch problemlos.

ich bin vielleicht kein gutes beispiel


Das Baby ist im Bauch gut vor der Lautstärke geschützt, da besteht gar kein Risiko!


aber ich darf ja zum glück selber entscheiden was ich mache
auch wegen möglichem gedränge.
bluesix bluesix 2203 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 18:31
Wenns ihr gut geht dann hin da

Ich hätte da allerdings gerade keinen Bock drauf
Macht sich sodoof wenn man alle 10 Minuten pipi muss
AmyPixie AmyPixie 4093 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 1000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 18:39
Also ich glaube ich kenne meine beste Freundin schon gut genug. Und feiern gehen möchte sie auch noch Auch andere Freundinnen waren noch in der Schwangerschaft mit weg. Und bei einem Open Air geht es ja auch, wenn man sich nicht gerade ganz nach vorne stellt. Hab auch nochmal meine Kollegin heute gefragt (die ist jetzt so in der 25. Woche) und sie meinte auch es wäre kein Problem, wenn es ihr gut geht. Dass sie selber das am Ende entscheidet, ist klar. Aber wenn es jetzt wirklich Bedenken für das Baby gäbe, würde ich es ja gar nicht erst machen.
Skorpi Skorpi 19654 Forenbeiträge Dieses Mitglied hat über 10.000 Beiträge verfasst
    • nach oben
    • nach unten
21.04.2017 18:49
Zitat von kölnerin:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kölnerin:

ich würde nicht mehr auf konzerte gehen, wegen der lautstärke. aber wie wir hier sehen, sehen das viele unterschiedlich.

obs nun sicher ist oder nicht, kann dir zwar geraten werden, aber schlussendlich entscheidet es ja trotzdem die mutter.

wenn ich ehrlich bin, wäre ich sogar etwas traurig über so ein geschenk, weil ich es halt nicht machen würde - da es so viele coole sachen gibt, die man machen kann, die 100% sicher sind.

ich muss aber auch zugeben, dass ich extrem vorsichtig bin, auch was das essen und so angeht. als beispiel: ich esse nur (bisher ging es 2x nicht) abgepackte wurst, da ich nicht weiß, ob die wurst von der theke irgendwie in kontakt mit salamie/rohem schinken doer so war. auch trinke ich keine alkoholfreien getränke, auf denen nicht 0,00% draufsteht, da alkoholfrei nur heiß es muss <0,5% sein. dann muss man es nicht mehr angeben. angeblich in geringen mengen auch problemlos.

ich bin vielleicht kein gutes beispiel


Das Baby ist im Bauch gut vor der Lautstärke geschützt, da besteht gar kein Risiko!


aber ich darf ja zum glück selber entscheiden was ich mache
auch wegen möglichem gedränge.


Hab dir ja auch nichts verboten, gefährlich fürs Baby ist es trotzdem nicht.

Gehe zu Seite:
  1. 1
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt

Mütter- und Schwangerenforum