Mütter- und Schwangerenforum

Kleinkind hat Einschlaf- und Durchschlafprobleme

biene0408
2 Beiträge
12.01.2021 17:52
Unser Kleinkind (dieses Jahr August wird sie 3 Jahre jung) ist ein sehr aktives neuieriges Energiebündel.
Normalerweise lege ich sie jeden Tag 19Uhr ins Bett. Meistens klappt es dann auch das sie nach ein paar Minuten schläft.
Kann es sein das, wenn ich sie später ins Bett lege übermüdet ist und somit den Schlaf übergangen hat und somit erst dann bis zu 3h braucht eh sie eingeschlafen ist?

Liebe Grüße Biene
  • Ja   26 Stimmen

  • Nein   4 Stimmen

Anzahl der Teilnehmer:
30

born-in-helsinki
18303 Beiträge
12.01.2021 18:08
Ausprobieren... Das kann dir keiner sagen, jedes kind ist anders.
Gwen85
18150 Beiträge
12.01.2021 19:48
Achte auf ihre Müdigkeitsanzeichen, z.B. zupfen am Ohr. Dann ist der magische Punkt nicht mehr weit, ist er einmal übersprungen, hast du das Gehampel mit bis zu 3 Std. bis dein Kind schläft. Wenn ihr normalerweise gut mit festen Zeiten, sprich 19 Uhr fahrt, haltet diese bei.
Wenn du merkst, dein Kind braucht noch mittags ein kurzes Nickerchen, dann plan dieses mit ein.
Jedes Kind ist anders und es passiert auch gerade ganz viel im Gehirn bei deinem Kind, gepaart mit dem eigenen Willen, den man nun zunehmend besser äußern kann. Herrlich !
biene0408
2 Beiträge
12.01.2021 21:08
Unsere kleine macht keinen Mittagsschlaf.
Heute hab ich bis zu einer Stunde gebraucht.
I
juuLes
4702 Beiträge
13.01.2021 02:08
Bei manchen Kindern ist das so, bei anderen nicht.

Wenn meine Tochter müde ist, schläft sie. Hält man sie noch irgendwie wach, schläft sie halt erst später. Bei ihr gibt’s dieses übermüdet sein und deshalb nicht schlafen können nicht.

Aber auch sie hat mal nen Tag, an dem es länger dauert. Oder ihre Schlafenszeit sich verschiebt. Bis vor einer Woche ist sie zwischen 18 und 19 Uhr ins Bett und hat bis 8 geschlafen. Plötzlich schläft sie vor 21 Uhr nicht - dafür morgens bis 9/10
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt