Mütter- und Schwangerenforum

Berufsbegl. Ausbildung Erzieher

Minchen1990
2079 Beiträge
11.01.2019 18:03
Hallo ihr Lieben,

Ich möchte im September endlich meinen Schritt in die Erzieher Ausbildung machen. Ich habe ein paar Erzieherinnen im Freundeskreis. Da hat mir nun eine gesagt, es sei bei ihnen schon die erste Bewerbung reingeflattert Ich möchte natürlich nicht zu spät sein und mache mir nun irgendwie Druck, möglichst schnell die Bewerbung fertig zu bekommen und abzuschicken manche online Portale öffnen auch erst am März 2019.
Eine andere Sorge ist, das meine Bewerbung im nirgendwo landet weil bis August ist ja noch ne Weile hin Wie würdet ihr es machen? Vielleicht arbeitet ja auch jemand im personalmanagement und weiß ob die frühen Bewerbungen zu früh sind oder vielleicht sogar besser?
Danke euch
NickySilas
12836 Beiträge
11.01.2019 18:37
Also meine Ausbildungsbewerbung habe ich ein Jahr vor Beginn weg geschickt. Allerdings nicht als Erzieher und direkt als Schulabgänger und vor 15 Jahren
Nine85
6012 Beiträge
11.01.2019 18:43
Zitat von Minchen1990:

Hallo ihr Lieben,

Ich möchte im September endlich meinen Schritt in die Erzieher Ausbildung machen. Ich habe ein paar Erzieherinnen im Freundeskreis. Da hat mir nun eine gesagt, es sei bei ihnen schon die erste Bewerbung reingeflattert Ich möchte natürlich nicht zu spät sein und mache mir nun irgendwie Druck, möglichst schnell die Bewerbung fertig zu bekommen und abzuschicken manche online Portale öffnen auch erst am März 2019.
Eine andere Sorge ist, das meine Bewerbung im nirgendwo landet weil bis August ist ja noch ne Weile hin Wie würdet ihr es machen? Vielleicht arbeitet ja auch jemand im personalmanagement und weiß ob die frühen Bewerbungen zu früh sind oder vielleicht sogar besser?
Danke euch


Ich weiß nicht wie es bei euch ist? Hier werden Erzieher fast ausschließlich über private Schulen in 3 Jahren ausgebildet. Während der Zeit hat man div. Praktika. Hier nehmen sie im Prinzip jeden, da den Schulen egal ist von wem das Schulgeld kommt, trennen sie da die Spreu vom Weizen nicht. Ich würde mir da keine Gedanken machen und mich einfach überall bewerben. Hier werden auch ältere ausgebildet.
Minchen1990
2079 Beiträge
11.01.2019 18:46
Hier wäre es berufsbegleitend. Gibt es glaube seit letztem Jahr erst. Da geht man 20h/Woche arbeiten und 2 Tage in die Schule. Für beides muss man sich parallel bewerben. An den Schulen wird das kein Problem nur bin ich mir bei der Praxis stelle so unsicher, ich will's halt auf gar keinen Fall verkacken
KRÄTZÄ
3746 Beiträge
11.01.2019 18:47
anrufen und fragen?
Minchen1990
2079 Beiträge
11.01.2019 18:47
Zitat von NickySilas:

Also meine Ausbildungsbewerbung habe ich ein Jahr vor Beginn weg geschickt. Allerdings nicht als Erzieher und direkt als Schulabgänger und vor 15 Jahren


Hab auch schon ewig keine Bewerbung mehr geschrieben und muss mich mit Lebenslauf und anschreiben neu rein fuchsen
Und bin schon jetzt voll aufgeregt
nilou
4433 Beiträge
11.01.2019 18:53
Kommt darauf an. Bewirbst du dich auf ausgeschriebene Stellen dann bewirb dich jetzt. Wir suchen auch schon jetzt den Azubi für August.

Initativbewerbungen gehen auch immer.
LOVE2009
666 Beiträge
11.01.2019 19:11
Ich bin Erzieherin und stellvertretende Kitaleitung.
Ich würde sagen schick die Bewerbung ab. Erzieher werden überall gesucht und somit ist jede Bewerbung gern genommen.
Wir haben auch ein paar berufsbegleitende Auszubildende gehabt. War immer gut.
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt