Mütter- und Schwangerenforum

Elternbeteiligung in Kita

C.C.C.C
1 Beiträge
05.02.2024 11:18
Hallo zusammen!

Ich würde gerne eure Meinungen und Erfahrungen hören: Hat die Beteiligung der Eltern in der Kindertagesstätte euch geholfen, euch besser auf den Übergang eurer Kinder von der Kita zur Grundschule vorzubereiten? Habt ihr durch diese Beteiligung das Gefühl gehabt, euch selbst besser für diese Phase vorzubereiten und eure Rolle als Eltern dabei zu stärken?
born-in-helsinki
18902 Beiträge
05.02.2024 11:28
Was ist das thema der Bachelor Arbeit?
Sarah2022
2297 Beiträge
05.02.2024 15:16
Zitat von born-in-helsinki:

Was ist das thema der Bachelor Arbeit?

... oder Hausarbeit etc. während der Ausbildung zur Erzieherin?
Hättest du da nicht vielleicht die Eltern in einer Kita direkt fragen sollen?
05.02.2024 15:58
Ich stehe auf dem Schlauch..
(Warum) ist es verwerflich hier so eine Frage zu stellen?
Chrysopelea
14525 Beiträge
05.02.2024 16:44
Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht. Warum sollte mich Beteiligung in der Kita auf die Schulzeit vorbereiten? Welche Art von Beteiligung ist da gemeint? Was hat mit den Kindern Plätzchen backen oder ähnliches mit der Schule zu tun?
Sonce
7123 Beiträge
05.02.2024 17:16
Zitat von Chrysopelea:

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht. Warum sollte mich Beteiligung in der Kita auf die Schulzeit vorbereiten? Welche Art von Beteiligung ist da gemeint? Was hat mit den Kindern Plätzchen backen oder ähnliches mit der Schule zu tun?


Geht mir auch so. Verstehe die Frage nicht richtig.
Sarah2022
2297 Beiträge
05.02.2024 18:37
Zitat von Chrysopelea:

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht. Warum sollte mich Beteiligung in der Kita auf die Schulzeit vorbereiten? Welche Art von Beteiligung ist da gemeint? Was hat mit den Kindern Plätzchen backen oder ähnliches mit der Schule zu tun?
Wahrscheinlich soll sie im Rahmen einer Studie o. ä. herausfinden / nachweisen, oder es so da einen Zusammenhang gibt oder eben nicht.
Aber ich gebe dir völlig recht: die Frage ist viel zu unkonkret gestellt. Das ist vermutlich einfach nur das Thema der Arbeit in eine Frage umformuliert.
05.02.2024 20:38
Ich habe mich auch gefragt, was für Beteiligung ist denn gemeint? Ob ich mich bei Festen einbringe? Ob ich mich im Alltag beteilige und Aktionen durchführe? Oder ob ich von den Erziehern (genug) einbezogen werde in der Zusammenarbeit zur Entwicklung, Förderung, Elterngespräche usw? Oder zu Elternabenden zum Thema Schulstart oder was genau ist gemeint?
05.02.2024 20:41
Zitat von Sarah2022:

Zitat von Chrysopelea:

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht. Warum sollte mich Beteiligung in der Kita auf die Schulzeit vorbereiten? Welche Art von Beteiligung ist da gemeint? Was hat mit den Kindern Plätzchen backen oder ähnliches mit der Schule zu tun?
Wahrscheinlich soll sie im Rahmen einer Studie o. ä. herausfinden / nachweisen, oder es so da einen Zusammenhang gibt oder eben nicht.
Aber ich gebe dir völlig recht: die Frage ist viel zu unkonkret gestellt. Das ist vermutlich einfach nur das Thema der Arbeit in eine Frage umformuliert.

Wieso sie? Vielleicht ist es auch ein er, aber halt - das passt ja nicht in dein Weltbild/MC-Bild. Ich stell mir gerade vor was wäre, wenn du Studentin wärst und händeringend nach Hilfe suchst.
Marf
28007 Beiträge
05.02.2024 20:43
Anvil
249 Beiträge
05.02.2024 21:10
Es ist aber vollkommen egal, ob es ein er, sie, es oder was auch immer ist, der die Frage gestellt hat. Aber Hauptsache wieder mal auf jemand hinhacken, das hilft der Beitrag der/dem BeitragerstellerIn ja auch so viel weiter.
Anvil
249 Beiträge
05.02.2024 21:11
.
NobodyMitBaby
2381 Beiträge
05.02.2024 21:31
Zitat von A_lady_with_a_wis:

Zitat von Sarah2022:

Zitat von Chrysopelea:

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht. Warum sollte mich Beteiligung in der Kita auf die Schulzeit vorbereiten? Welche Art von Beteiligung ist da gemeint? Was hat mit den Kindern Plätzchen backen oder ähnliches mit der Schule zu tun?
Wahrscheinlich soll sie im Rahmen einer Studie o. ä. herausfinden / nachweisen, oder es so da einen Zusammenhang gibt oder eben nicht.
Aber ich gebe dir völlig recht: die Frage ist viel zu unkonkret gestellt. Das ist vermutlich einfach nur das Thema der Arbeit in eine Frage umformuliert.

Wieso sie? Vielleicht ist es auch ein er, aber halt - das passt ja nicht in dein Weltbild/MC-Bild. Ich stell mir gerade vor was wäre, wenn du Studentin wärst und händeringend nach Hilfe suchst.


Dann wäre sie ganz sicher in der Lage, geeignete Quellen zu nutzen. Und wenn es schon MC sein muss, würde sie ganz sicher mit offenen Karten spielen und die Frage vernünftig formulieren
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt