Mütter- und Schwangerenforum

Gibt es noch Schübe? (20 Monate)

Romina
1526 Beiträge
13.03.2018 19:49
Hallo ihr lieben,

unsere Sohn ist seit ein paar Wochen wie ausgewechselt.
Wir hatten bisher nie Schlafprobleme, im Moment ist es so das egal wann wir ihn hinlegen und wie Müde er ist, er Ewigkeiten braucht um einzuschlafen. Er brabbelt und wälzt sich und manchmal versucht er auch aus dem Bett zukrabbeln. Ich beobachte ihn dann immer über das Babyphone und gehe dann zu ihm. Sage ihm das er sich bitte hinlegen soll und decke ihn wieder zu, dass macht er auch anstandslos also ich geh mal davon aus das er weiß das er schlafen soll. Kaum bin ich aus der Türe steht er wieder auf und versucht abzuhauen. Also er ist auf jeden Fall müde.

Das ganze fing vor gut 3 Wochen an ich musste gegen ender meiner Schwangerschaft stationär aufgenommen werden. Der kleine wurde dann leider zwischen meine Mutter und meiner Schwester hin und hergereicht und war zu dem noch Krank. Als wir dann entlassen wurden war er ziemlich erkältet und dadurch sowieso schon der Wurm drin.

Meint ihr es könnte mit dem neuen Geschwisterchen zusammen hängen? Gibt es in dem alter noch Entwicklungsschübe?

Wir hatten wirklich nie probleme, wir mussten uns nie mit ihm ins Bett legen, er ist immer alleine eingeschlafen und möchte jetzt wo das Baby da ist auch wirklich nicht damit anfagen zu mal ich auch gar nicht weiß wie ich das anstellen soll?!

Ich hoffe auf eine Phase
nilou
3994 Beiträge
13.03.2018 19:53
Klar gibt es in dem Alter noch Entwicklungsschübe. Wird auch die nächsten Jahre nicht aufhören. Und dann kommt die Pubertät. Une dazwischen div. Phasen.

Und die Veränderung wegen dem Baby kommt halt noch dazu.
Romina
1526 Beiträge
13.03.2018 19:54
Zitat von nilou:

Klar gibt es in dem Alter noch Entwicklungsschübe. Wird auch die nächsten Jahre nicht aufhören. Und dann kommt die Pubertät. Une dazwischen div. Phasen.


Meine Tochter ist mittlweile schon 10 Jahre. Ich kann mich nicht dran erinnern das wir soetwas bei ihr auch mal hatten. Oder ich hab es verdrängt
nilou
3994 Beiträge
13.03.2018 19:57
Zitat von Romina:

Zitat von nilou:

Klar gibt es in dem Alter noch Entwicklungsschübe. Wird auch die nächsten Jahre nicht aufhören. Und dann kommt die Pubertät. Une dazwischen div. Phasen.


Meine Tochter ist mittlweile schon 10 Jahre. Ich kann mich nicht dran erinnern das wir soetwas bei ihr auch mal hatten. Oder ich hab es verdrängt


Das liegt an dem vor der Phase ist nach der Phase Dauerzustand. Und der Verdrängung.
Hummel07
10476 Beiträge
13.03.2018 20:06
Ich hab mal irgendwo gelesen, dass nach den "üblichen" 10 Schüben ca jedes halbe Jahr einer kommt, also mit 2, dann 2,5 u.s.w..

Bei euch könnte es ja aber auch wirklich an der Situation am Ende der Schwangerschaft und dem neuen Geschwisterchen liegen. Schläft denn das Baby um die Zeit auch schon oder ist es noch bei euch?
Luni
31117 Beiträge
13.03.2018 20:42
Ich habe auch bei meinem fast 6 Jährigen das Gefühl er hat noch Schübe
Sabrina
2430 Beiträge
13.03.2018 21:01
Mein kleiner ist auch 20 monate und wollte jetzt die letzten 1-2 wochen auch nicht schlafen usw. Seit gestern schläft er wieder brav. Entweder es war ein schub oder die letzten zähne, die ihm gerade zu schaffen machen.
Romina
1526 Beiträge
13.03.2018 21:31
Zitat von Sabrina:

Mein kleiner ist auch 20 monate und wollte jetzt die letzten 1-2 wochen auch nicht schlafen usw. Seit gestern schläft er wieder brav. Entweder es war ein schub oder die letzten zähne, die ihm gerade zu schaffen machen.


an Backenzähne habe ich auch schon gedacht
Es wundert mich halt, da er normal wirklich pflegeleicht ist und auch immer ein super schläfer war und auch viel schlaf gebraucht hat. Naja da müssen wir dann wohl einfach durch und hoffen das es besser wird
19Sabrina87
2705 Beiträge
15.03.2018 20:31
Mein Sohn ist auch knapp so alt. Er schläft zwar ganz gut ein, aber seeehr unruhig. Und auch tagsüber ist er sehr anhänglich und weinerlich. Ich denke auch, dass er im Schub ist..
Sonst macht er viel selbst oder guckt zu, momentan ist er nur am Heulen, wenn er auf dem Boden ist und nur zufrieden, wenn er auf dem Arm ist.
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt