Mütter- und Schwangerenforum

Bauchnabelpiercing

mummy_to_be
13098 Beiträge
01.07.2024 22:32
Guten Abend ihr Lieben.
Meine Tochter ist fast 14 und wünscht sich seit längerer Zeit ein Bauchnabelpiercing.
Ich habe meins damals zum 18 Geburtstag bekommen, und habe es auch feierlich getragen.
Als ich dann hochschwanger war musste ich es raus nehmen.
Einerseits würde ich es meiner Tochter gerne erlauben, andererseits höre ich meine Mutter „ich hab dich nicht geboren damit du dich durchlöchern kannst“
Was meint ihr?
Ich trage meins nun seit fast 14 Jahren nicht mehr und das einzige was man sieht ist ein kleines Löchlein.
DieOhneNamen
29000 Beiträge
02.07.2024 06:48
Guten Morgen.

Ich habe es meiner Großen mit 15 erlaubt.

Fänd es irgendwie schräg,wenn ich es früher alles hab machen lassen und heute würde ich es verbieten.

Es sind nur Löcher.

Lg
Vanellope
15454 Beiträge
02.07.2024 07:38
Gleiches alter- gleiches Thema
Lina will auch gerne eins ich hab meins mit 15 bekommen..überlege aber es ihr zum 14. Geburtstag zu schenken ( würde aber evtl vorziehen, dass es während der Sommerferien schonmal heilen kann) mit den Ohrlöchern haben wir dafür mega lang gewartet, die hat sie erst seit Dezember.
Ein paar Freundinnen haben schon eins..

Ich selbst hab ja einiges an Tattoos und ein paar Piercings, 2 davon U18 gestochen. Denke sie verstehen schon, dass da immer was zu sehen bleibt, auch wenn es raus ist..aber mal ehrlich, wer guckt sich denn so genau nen Bauchnabel an.
Marf
28344 Beiträge
02.07.2024 07:42
Mit 16 gab es eins hier für die Große.
Nach ca.8 Monaten wars auch wieder zu...es hat sie genervt mit den Hosen und überhaupt.
wolkenschaf
11854 Beiträge
02.07.2024 08:44
Ich habe es meiner Tochter erlaubt und es wurde kurz nach dem 17. Geburtstag gestochen. Ich hätte es aber auch schon früher erlaubt, wenn der Wunsch früher da gewesen wäre. Wichtig war mir nur, dass es professionell in einem guten Studio gemacht wird und dass ich sicher sein kann, dass sie es die ersten Wochen gut pflegt.
Ich habe mir übrigens selbst mit 17 eins stechen lassen und trage das immer noch. Ich werde dieses Jahr 40.
heyisi
123 Beiträge
02.07.2024 08:50
Meine ist 13 und möchte nicht Mal Ohrlöcher aber ich finde alles was nicht direkt sichtbar (Lippe und co) völlig okay.
Ich würde mich zwar fragen warum Bauchnabel aber finde es in Ordnung wenn sie aufgeklärt ist, wie sie sich darum kümmert.
Caurora
135 Beiträge
02.07.2024 08:59
Ich wollte seit ich 11 Jahre alt war, einen Bauchnabelpiercing. Meine Eltern haben mir erlaubt, sobald ich 14 bin…. Ich habe die ganzen Jahre ungeduldig gewartet und als ich 14 war, wollt ich keinen mehr
Ronja2014
1312 Beiträge
02.07.2024 09:07
Ich hatte meins mit 12 und ich habe meiner Tochter es zum 14 Geburtstag erlaubt . Sie ist nun 16 und findet es immer noch schön . Ich finde auch das es gut aussieht . Meine Mutter war damals auch ganz locker bei sowas . Ohrringe haben doch die meisten auch also warum kein bauchnabelpiercing ? Ist ja auch kein Knorpel der der beschädigt wird .
-M-Y-A-
23293 Beiträge
02.07.2024 09:15
Ich hab meins mit 14 bekommen und auch sonst bin ich mehrfach gepierct. Ab 14 erlaub ich das hier auch. Es wird bei den Kids wohl auf Nase und septum hinauslaufen demnächst.
DieW
3565 Beiträge
02.07.2024 09:47
14 Jahre finde ich zu früh.
Aber ich bin auch in gewissen Dingen sehr konservativ.
16 Jahre würde ich für mich okay finden,aber auch nur Bauchnabel.
Nase,Zunge,Lippen auf keinen Fall!
wolkenschaf
11854 Beiträge
02.07.2024 09:53
Zitat von DieW:

14 Jahre finde ich zu früh.
Aber ich bin auch in gewissen Dingen sehr konservativ.
16 Jahre würde ich für mich okay finden,aber auch nur Bauchnabel.
Nase,Zunge,Lippen auf keinen Fall!


Nur aus Interesse: was ist denn der Unterschied für dich zwischen Bauchnabel und Nase oder Lippe? Oder warum würdest du das eine erlauben, das andere aber nicht?
mummy_to_be
13098 Beiträge
02.07.2024 09:54
Erstmal Danke für die vielen Antworten.
Ich hatte ja schon ein bisschen Angst vor einem Shitstorm.
Aber anscheinend haben ja viele früh ein Piercing bekommen.
Ich werde mich nochmals intensiv mit ihr unterhalten bezüglich der Pflege usw.
DieW
3565 Beiträge
03.07.2024 08:49
Zitat von wolkenschaf:

Zitat von DieW:

14 Jahre finde ich zu früh.
Aber ich bin auch in gewissen Dingen sehr konservativ.
16 Jahre würde ich für mich okay finden,aber auch nur Bauchnabel.
Nase,Zunge,Lippen auf keinen Fall!


Nur aus Interesse: was ist denn der Unterschied für dich zwischen Bauchnabel und Nase oder Lippe? Oder warum würdest du das eine erlauben, das andere aber nicht?


Weil ich Lippe und Zunge für die Zähne nicht optima findel,zumindest rät unser Zahnarzt davon ab.
Bei der Nase hab ich schon mehrfach ungünstige Heilungsverläufe gesehen.

Augenbraue wäre auch okay.

Sarah2022
2611 Beiträge
03.07.2024 12:23
Zitat von DieW:

Zitat von wolkenschaf:

Zitat von DieW:

14 Jahre finde ich zu früh.
Aber ich bin auch in gewissen Dingen sehr konservativ.
16 Jahre würde ich für mich okay finden,aber auch nur Bauchnabel.
Nase,Zunge,Lippen auf keinen Fall!


Nur aus Interesse: was ist denn der Unterschied für dich zwischen Bauchnabel und Nase oder Lippe? Oder warum würdest du das eine erlauben, das andere aber nicht?


Weil ich Lippe und Zunge für die Zähne nicht optima findel,zumindest rät unser Zahnarzt davon ab.
Bei der Nase hab ich schon mehrfach ungünstige Heilungsverläufe gesehen.

Augenbraue wäre auch okay.
Ja genau.
Wenn schon Lippe und Zunge, dann auf jeden Fall erst, wenn die Person komplett ausgewachsen ist. Aber auch unser Zahnarzt rät davon strickt ab.
Eine ehemalige Freundin hatte ein Nasenpircing. Das hat sich dann entzündet, weil die Nase ja auch niemals keimfrei ist, und es heilte sehr unschön ab. Ganz krumm und mit so einer Art Beule. Sieht echt nicht schön aus und kann ja auch nie verdeckt werden. Anders als beim Nabel.
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt