Mütter- und Schwangerenforum

Wie dem Kind Hygiene beibringen (Klogang)

Tifffy
2346 Beiträge
15.05.2019 17:07
Hallo ihr Lieben,
ich muss mal bei euch nachfragen wie es bei euren Kids geklappt hat, da ich mittlerweile verzweifel und gerade noch in dem anderen Thread gelesen habe wo es auch um ähnliches ging.
Meine Tochter 6 Jahre alt, geht ab Sommer in die Schule. Leider hat sie ein Problem damit sich den Popo nach Stuhlgang alleine abzuwischen. Ich übe das schon lange mit ihr, aber wenn Sie es mal alleine macht, ist dann alles voll, sie schmiert es überall hin nur nicht ans Papier. Sie hat auch immer viel Stuhlgang und der ist recht fluffig.

Ich weiß, das Sie nicht das einzige 6 Jährige Kind in der Kita ist, welches das noch nicht kann. Aber in der Schule ist ja auch keiner der das macht. Das verbreitet langsam Panik in mir. Hilfeee
Wie kann ich es ihr erklären?

Danke
NiAn
14852 Beiträge
15.05.2019 17:36
Zitat von Tifffy:

Hallo ihr Lieben,
ich muss mal bei euch nachfragen wie es bei euren Kids geklappt hat, da ich mittlerweile verzweifel und gerade noch in dem anderen Thread gelesen habe wo es auch um ähnliches ging.
Meine Tochter 6 Jahre alt, geht ab Sommer in die Schule. Leider hat sie ein Problem damit sich den Popo nach Stuhlgang alleine abzuwischen. Ich übe das schon lange mit ihr, aber wenn Sie es mal alleine macht, ist dann alles voll, sie schmiert es überall hin nur nicht ans Papier. Sie hat auch immer viel Stuhlgang und der ist recht fluffig.

Ich weiß, das Sie nicht das einzige 6 Jährige Kind in der Kita ist, welches das noch nicht kann. Aber in der Schule ist ja auch keiner der das macht. Das verbreitet langsam Panik in mir. Hilfeee
Wie kann ich es ihr erklären?

Danke


Nehmt ihr feuchtes klopapier? Damit kommt mein großer besser zurecht.
Lealein
8622 Beiträge
15.05.2019 17:37
Noch eine Stimme für feuchtes Klopapier. Wie brauchten es nicht, aber ich kann mo4 vorstellen, dass es damit leichter ist.
Tifffy
2346 Beiträge
15.05.2019 19:06
Ja, wir nehmen feuchte Tücher. Aber trotzdem schmiert Sie damit rum. In der Schule gibt es ja auch kein feuchtes und ich frag mich wie sie sich mit dem dünnen Papier, was es in den Schulen ja meist gibt zurecht kommen soll ohne überall Kacke kleben zu haben.
Lealein
8622 Beiträge
15.05.2019 19:27
Vielleicht erübrigt sich dieses Problem von selbst. Ich kann mich noch sehr genau erinnern wie einer aus meiner Klasse aufgezogen wurde, weil er Groß gemacht hat auf der Schultoilette (1. Klasse). Ich habe das immer vor der Schule erledigt
ISAR
59 Beiträge
15.05.2019 19:52
Zitat von Tifffy:

Hallo ihr Lieben,
ich muss mal bei euch nachfragen wie es bei euren Kids geklappt hat, da ich mittlerweile verzweifel und gerade noch in dem anderen Thread gelesen habe wo es auch um ähnliches ging.
Meine Tochter 6 Jahre alt, geht ab Sommer in die Schule. Leider hat sie ein Problem damit sich den Popo nach Stuhlgang alleine abzuwischen. Ich übe das schon lange mit ihr, aber wenn Sie es mal alleine macht, ist dann alles voll, sie schmiert es überall hin nur nicht ans Papier. Sie hat auch immer viel Stuhlgang und der ist recht fluffig.

Ich weiß, das Sie nicht das einzige 6 Jährige Kind in der Kita ist, welches das noch nicht kann. Aber in der Schule ist ja auch keiner der das macht. Das verbreitet langsam Panik in mir. Hilfeee
Wie kann ich es ihr erklären?

Danke

Unsere Tochter wird bald 9 und kann es meist immer noch nicht richtig,sie ist allerdings ein "Heimscheißer".Sie geht nur zu Hause aufs Klo fürs große Geschäft.
jenjae
3743 Beiträge
16.05.2019 07:53
Meine Tochter hat immer eine kleine Packung feuchtes Toilettenpapier im Ranzen.
jenjae
3743 Beiträge
16.05.2019 07:53
Unsere Mädels haben immer eine kleine Packung feuchtes Toilettenpapier im Ranzen.
Benutzername
423 Beiträge
16.05.2019 17:58
Zitat von Lealein:

Vielleicht erübrigt sich dieses Problem von selbst. Ich kann mich noch sehr genau erinnern wie einer aus meiner Klasse aufgezogen wurde, weil er Groß gemacht hat auf der Schultoilette (1. Klasse). Ich habe das immer vor der Schule erledigt


Voll schlimm Groß machen ist menschlich. Schlimm genug wie oft man sich sowieso schon schämt, wenn man in größerer Gruppe zusammen sitzt und dann nicht nur 3 Minuten auf Toilette war. Aber wenn das schon in der 1. Klasse anfängt
Senami3
1143 Beiträge
17.05.2019 22:25
Die Kids sitzen ja oft noch tief mit dem Popo auf der Toilette und die Beine baumeln bzw. Sind nicht ganz am Boden. Und wenn sie dann sich auf "nicht runter fallen" + "sauber" konzentrieren sollen,wird es oft schwierig. Daher: nach dem Toilettengang vor rutschen, festen stand halb gehockt mit Popo über Toilette und dann erst wischen. Zumindest bei unseren dreien klappt es so am besten.

Ausserdem Motivation geben - wenn Kids das ganz allein machen, ist ja anfangs durchaus auch eine "bremsspur" in der Unterhose. Ich habe das immer unauffällig kontrolliert abends (tagsüber nur dabei, nicht kontrolliert und motiviert, dass die Zwerge das konnen!) und sofern es sauber war gelobt.

Das Thema war so bei uns in 2 Wochen durch.

(Und ja: die ersten Tage ist es schwer es nicht nachzuputzen, sondern nur daneben zu stehen und Tipps zu geben)

markusmami
118478 Beiträge
23.05.2019 11:27
Zitat von Benutzername:

Zitat von Lealein:

Vielleicht erübrigt sich dieses Problem von selbst. Ich kann mich noch sehr genau erinnern wie einer aus meiner Klasse aufgezogen wurde, weil er Groß gemacht hat auf der Schultoilette (1. Klasse). Ich habe das immer vor der Schule erledigt


Voll schlimm Groß machen ist menschlich. Schlimm genug wie oft man sich sowieso schon schämt, wenn man in größerer Gruppe zusammen sitzt und dann nicht nur 3 Minuten auf Toilette war. Aber wenn das schon in der 1. Klasse anfängt
Kurz einmisch, die Toiletten sind oft so unhygienisch, dass meine das auch machen. Und sie sind 13 und 18 (wobei letztere im Moment nicht zur Schule geht)
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt