Mütter- und Schwangerenforum

Ambulante Geburt möglich? - Hydronephrose mit Megaureter

kleenelene
5633 Beiträge
23.11.2021 20:18
Hallo liebe Community,

wir haben heute erfahren, dass unser Kind sehr wahrscheinlich eine Hydronephrose mit Megaureter. Nichts, was nach der Geburt nicht behandelbar wäre, doch durch die Aussagen des Arztes bin ich nicht so richtig schlau geworden. Was bedeutet das nun genau? Kann sich dies im Laufe der Schwangerschaft noch geben? Was kommt nach der Geburt auf uns zu - Untersuchungen? Mein Traum war es im Geburtshaus oder zumindest ambulant im KKH zu entbinden. Ist dies möglich oder muss das Kind nach der Geburt da bleiben? Es betrifft nur eine Niere, die andere ist top.

Vielleicht hatte jemand von euch die gleiche Diagnose und kann mir etwas die Angst nehmen.
TiniBini
9780 Beiträge
23.11.2021 20:47
Wenn du im Geburtshaus entbinden willst, bist du dort ja bestimmt auch in Betreuung. Besprich es mit deiner Hebamme dort und frag explizit nochmal den Arzt. Wäre ja blöd, wenn ihr verlegt werden müsstet nach der Geburt.
Jarla
7219 Beiträge
23.11.2021 21:38
Zitat von kleenelene:

Hallo liebe Community,

wir haben heute erfahren, dass unser Kind sehr wahrscheinlich eine Hydronephrose mit Megaureter. Nichts, was nach der Geburt nicht behandelbar wäre, doch durch die Aussagen des Arztes bin ich nicht so richtig schlau geworden. Was bedeutet das nun genau? Kann sich dies im Laufe der Schwangerschaft noch geben? Was kommt nach der Geburt auf uns zu - Untersuchungen? Mein Traum war es im Geburtshaus oder zumindest ambulant im KKH zu entbinden. Ist dies möglich oder muss das Kind nach der Geburt da bleiben? Es betrifft nur eine Niere, die andere ist top.

Vielleicht hatte jemand von euch die gleiche Diagnose und kann mir etwas die Angst nehmen.

Bei meinem Sohn war Grad 1 vorgeburtlich diagnostiziert. Mein Sohn hat eine Hydronephrose einer Niere grad 3 von 4 Graden die es gibt mit Megaureter. Ich habe im Stufe 1 Krankenhaus entbunden. Nach Geburt wurde direkt geschallt und dann engmaschig erst wöchentlich danach sind die Abstände größer geworden. Mittlerweile geht es zurück in Richtung Grad 2, aber noch 3 im Moment. Er hat bisher keine Blasenentzündung gehabt. Solange da keine Probleme auftauchen musst du nichts machen lassen. Man kann eine Szintigraphie machen lassen. Muss man aber nicht. Würde ich nicht machen lassen, aber persönliche Meinung dazu.
Ich würde mit dem Arzt/Hebamme sprechen. Ich persönlich würde mich da aus Vorsicht für ein Krankenhaus entscheiden.
Erwartest du einen Jungen? Bei Jungs ist es einer der häufigsten Fehlbildungen
kleenelene
5633 Beiträge
24.11.2021 09:39
Zitat von Jarla:

Zitat von kleenelene:

Hallo liebe Community,

wir haben heute erfahren, dass unser Kind sehr wahrscheinlich eine Hydronephrose mit Megaureter. Nichts, was nach der Geburt nicht behandelbar wäre, doch durch die Aussagen des Arztes bin ich nicht so richtig schlau geworden. Was bedeutet das nun genau? Kann sich dies im Laufe der Schwangerschaft noch geben? Was kommt nach der Geburt auf uns zu - Untersuchungen? Mein Traum war es im Geburtshaus oder zumindest ambulant im KKH zu entbinden. Ist dies möglich oder muss das Kind nach der Geburt da bleiben? Es betrifft nur eine Niere, die andere ist top.

Vielleicht hatte jemand von euch die gleiche Diagnose und kann mir etwas die Angst nehmen.

Bei meinem Sohn war Grad 1 vorgeburtlich diagnostiziert. Mein Sohn hat eine Hydronephrose einer Niere grad 3 von 4 Graden die es gibt mit Megaureter. Ich habe im Stufe 1 Krankenhaus entbunden. Nach Geburt wurde direkt geschallt und dann engmaschig erst wöchentlich danach sind die Abstände größer geworden. Mittlerweile geht es zurück in Richtung Grad 2, aber noch 3 im Moment. Er hat bisher keine Blasenentzündung gehabt. Solange da keine Probleme auftauchen musst du nichts machen lassen. Man kann eine Szintigraphie machen lassen. Muss man aber nicht. Würde ich nicht machen lassen, aber persönliche Meinung dazu.
Ich würde mit dem Arzt/Hebamme sprechen. Ich persönlich würde mich da aus Vorsicht für ein Krankenhaus entscheiden.
Erwartest du einen Jungen? Bei Jungs ist es einer der häufigsten Fehlbildungen


Danke für deine Antwort. Wir bekommen ein Mädchen. Ich bin jetzt in der 22 SSW und habe nun auch oft gelesen, dass sich das ganze noch zurückgebildet hat. Allerdings weiß ich nicht, ob das mit einem Megaureter auch der Fall sein kann. Auf jedenfall scheint es ja nichts zu sein, was für das Kind lebensgefährlich sein kann, es sei denn, man untersucht es nicht regelmäßig. Ich hoffe, das habe ich jetzt richtig verstanden?

Schön, dass es sich bei euren Sohn von allein bessert
kleenelene
5633 Beiträge
24.11.2021 09:40
Zitat von TiniBini:

Wenn du im Geburtshaus entbinden willst, bist du dort ja bestimmt auch in Betreuung. Besprich es mit deiner Hebamme dort und frag explizit nochmal den Arzt. Wäre ja blöd, wenn ihr verlegt werden müsstet nach der Geburt.


Ich werde mir auf jedenfall noch eine Zweitmeinung einholen, da der Pränataldiagnostiker von gestern dafür bekannt ist, schnell Panik zu schieben. Danke für deine Antwort
-bald-mami-
23647 Beiträge
24.11.2021 20:21
Ich glaube da kommts neben der Ausprägung und weiteren Entwicklung auch auf ganz praktische Sachen an.
Welchen Wochentag und zu welcher Uhrzeit kommt das Kind und hat dann jemand Zeit es sich vor Entlassung kurz anzuschauen?
Ganz ohne Untersuchung wird es denke ich schwierig auch wenn dich natürlich keiner festbinden kann.
Würdest du denn ohne ein Ultraschall nach Geburt heim gehen wollen?
kleenelene
5633 Beiträge
24.11.2021 20:56
Zitat von -bald-mami-:

Ich glaube da kommts neben der Ausprägung und weiteren Entwicklung auch auf ganz praktische Sachen an.
Welchen Wochentag und zu welcher Uhrzeit kommt das Kind und hat dann jemand Zeit es sich vor Entlassung kurz anzuschauen?
Ganz ohne Untersuchung wird es denke ich schwierig auch wenn dich natürlich keiner festbinden kann.
Würdest du denn ohne ein Ultraschall nach Geburt heim gehen wollen?


Nein, ich denke nicht. Wir warten jetzt den weiteren Verlauf ab und dann entscheiden wir, wie wir vorgehen
-bald-mami-
23647 Beiträge
24.11.2021 21:13
Genau, ihr habt ja noch eine ganze Weile Zeit!
Ich drück‘ euch die Daumen - alles Gute!
kleenelene
5633 Beiträge
25.11.2021 07:14
Zitat von -bald-mami-:

Genau, ihr habt ja noch eine ganze Weile Zeit!
Ich drück‘ euch die Daumen - alles Gute!


Danke
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt