Mütter- und Schwangerenforum

Angst vor einer Thrombose

joel2008
1210 Beiträge
08.12.2019 19:06
So kurz zu mir. Ich habe seit August immer mal wieder Schmerzen in der Wade, war schon 2 mal beim Arzt D-Dimere Test negativ also Ausschluss einer thrombose. Jetzt hab ich mir am Donnerstag den kleinen Zeh gebrochen. Und die Schmerzen in der Wade sind auch wieder da. Jetzt ist oberhalb des Fußknöchels eine Schwellung und Verhärtung und von da aus geht auch der Schmerz in die Wade, es fühlt sich so an als ob man eine viel zu enge Hose an hat es ist ein drückender Schmerz in meiner linken Wade. Jetzt bin ich am überlegen ob ich damit heute Abend noch zum Notdienst also ärztlichen Bereitschaftsdienst fahre oder doch warte bis morgen.
nilou
8043 Beiträge
08.12.2019 19:25
Woher kommt die Angst vor einer Thrombose? Risikofaktoren, schon mal gehabt?

Ich habe in der Schwangerschaft eine Thrombose am Knie bekommen. Es waren jetzt nicht unbedingt Schmerzen sondern die Vene ist vorgetreten und hat sich lila verfärbt. Ich wusste das es eine Thrombose ist ohne jemals eine gehabt zu haben. Später wurde eine Gerinnungsstörung festgestellt.

Also wenn keine Risikofaktoren oder Ähnliches vorliegen würde ich wegen dem was du schreibst nicht in die Klinik/Notdienst fahren sondern morgen regulär zum Arzt.
joel2008
1210 Beiträge
08.12.2019 19:27
Zitat von nilou:

Woher kommt die Angst vor einer Thrombose? Risikofaktoren, schon mal gehabt?

Ich habe in der Schwangerschaft eine Thrombose am Knie bekommen. Es waren jetzt nicht unbedingt Schmerzen sondern die Vene ist vorgetreten und hat sich lila verfärbt. Ich wusste das es eine Thrombose ist ohne jemals eine gehabt zu haben. Später wurde eine Gerinnungsstörung festgestellt.

Also wenn keine Risikofaktoren oder Ähnliches vorliegen würde ich wegen dem was du schreibst nicht in die Klinik/Notdienst fahren sondern morgen regulär zum Arzt.


Risikofaktoren sind Übergewicht, Rauchen und Protein Z mangel. Aber wahrscheinlich steiger ich mich einfach nur rein. Es ist nicht verfärbt nicht heiß und die Venen sieht man auch nicht. Ist auf Höhe der Achilles sehne halt geschwollen
Mrs_Brisby
129 Beiträge
08.12.2019 19:46
Ich hatte 2 mal eine Thrombose und beides mal starke schmerzen. Wusste damals nicht das ich dazu neige, allerdings nur wenn ich schwanger bin. Lass es vielleicht lieber abklären...
nilou
8043 Beiträge
08.12.2019 19:54
Zitat von joel2008:

Zitat von nilou:

Woher kommt die Angst vor einer Thrombose? Risikofaktoren, schon mal gehabt?

Ich habe in der Schwangerschaft eine Thrombose am Knie bekommen. Es waren jetzt nicht unbedingt Schmerzen sondern die Vene ist vorgetreten und hat sich lila verfärbt. Ich wusste das es eine Thrombose ist ohne jemals eine gehabt zu haben. Später wurde eine Gerinnungsstörung festgestellt.

Also wenn keine Risikofaktoren oder Ähnliches vorliegen würde ich wegen dem was du schreibst nicht in die Klinik/Notdienst fahren sondern morgen regulär zum Arzt.


Risikofaktoren sind Übergewicht, Rauchen und Protein Z mangel. Aber wahrscheinlich steiger ich mich einfach nur rein. Es ist nicht verfärbt nicht heiß und die Venen sieht man auch nicht. Ist auf Höhe der Achilles sehne halt geschwollen


Ich würde morgen zum Arzt gehen. Wenn du noch nie eine hattest, woher kommt dann deine Angst davor bzw. der Gedanke daran?
joel2008
1210 Beiträge
08.12.2019 19:58
Zitat von nilou:

Zitat von joel2008:

Zitat von nilou:

Woher kommt die Angst vor einer Thrombose? Risikofaktoren, schon mal gehabt?

Ich habe in der Schwangerschaft eine Thrombose am Knie bekommen. Es waren jetzt nicht unbedingt Schmerzen sondern die Vene ist vorgetreten und hat sich lila verfärbt. Ich wusste das es eine Thrombose ist ohne jemals eine gehabt zu haben. Später wurde eine Gerinnungsstörung festgestellt.

Also wenn keine Risikofaktoren oder Ähnliches vorliegen würde ich wegen dem was du schreibst nicht in die Klinik/Notdienst fahren sondern morgen regulär zum Arzt.


Risikofaktoren sind Übergewicht, Rauchen und Protein Z mangel. Aber wahrscheinlich steiger ich mich einfach nur rein. Es ist nicht verfärbt nicht heiß und die Venen sieht man auch nicht. Ist auf Höhe der Achilles sehne halt geschwollen


Ich würde morgen zum Arzt gehen. Wenn du noch nie eine hattest, woher kommt dann deine Angst davor bzw. der Gedanke daran?


Puhh woher die Angst kommt kann ich gar nicht so genau sagen. Aber wenn man seit August ständig wadenschmerzen aber nur in der linken Wade hat macht man sich schon halt seine Gedanken.
shelyra
67336 Beiträge
08.12.2019 20:05
Was für Schmerzen sind das?
Krämpfe in den Waden zb sind auch schmerzhaft. Und man hat dabei auch harte stellen.

Unternimmst du etwas gegen die Risikofaktoren?
Vielleicht hilft dir das auch gegen deine Angst (abgesehen davon dass es auch so besser für deine Gesundheit ist. Und wenn man schwanger werden will)
Bimbam
522 Beiträge
08.12.2019 20:11
Bei einer oberflächlichen Thrombose wird die Vene sichtbar. Gefährlicher ist aber eine tiefe Thrombose. Wenn du keine Erklärung für die Schwellung hast, würde ich es morgen mal anschauen lassen.
joel2008
1210 Beiträge
08.12.2019 20:14
Zitat von shelyra:

Was für Schmerzen sind das?
Krämpfe in den Waden zb sind auch schmerzhaft. Und man hat dabei auch harte stellen.

Unternimmst du etwas gegen die Risikofaktoren?
Vielleicht hilft dir das auch gegen deine Angst (abgesehen davon dass es auch so besser für deine Gesundheit ist. Und wenn man schwanger werden will)


Ein dumpfer Schmerz als ob die Wade zusammen gedrückt wird.

Jup Gewicht ist schon einiges runter wiege aber immer noch 86kg auf 1,76... rauchen joa nehme ich mir täglich vor aber klappt nicht..
joel2008
1210 Beiträge
08.12.2019 20:19
Zitat von Bimbam:

Bei einer oberflächlichen Thrombose wird die Vene sichtbar. Gefährlicher ist aber eine tiefe Thrombose. Wenn du keine Erklärung für die Schwellung hast, würde ich es morgen mal anschauen lassen.


Hmm ich weiß ja nicht ob die Schwellung wandern kann vom kleinen Zeh Den hab ich mir ja dummerweise am Donnerstag gebrochen
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt