Mütter- und Schwangerenforum

Meine Blutungen werden mich noch umbringen

Aisha87
99 Beiträge
05.12.2018 22:12
Hallo ihr Lieben,
ich erzähle euch von meinem Problem mit der Hoffnung, dass irgend jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir helfen könnte. Seit 1 1/2 Jahren habe ich Zyklusstörungen.
Meine mens dauert 7-10 Tage.
Und ich habe extrem starke Blutungen.
Zwischen den Blutungen vergehen maximal 14 Tage. Es ist nun soweit gekommen, dass ich einen Hb-wert von 4 hatte, also eine Eisenmangelanämie. Gynäkologisch wurde alles abgecheckt: keine Hormonstörungen, keine organischen Ursachen, kein GMH-Krebs, keine Polypen, keine Myome ?‍♀️
Probiert habe ich schon: die Pille, nuvaring, duphaston, Pille und duphaston, zuletzt Wurde eine Ausschabung gemacht

Nichts hilft, ich bin seit der Eisenmangelanämie nur noch krank(mehrere Infekte) schlapp müde und gereizt.

Wer kann mir einen Rat geben. Bitte ! Ich warte auf eure Antworten?
MamaBelli
18343 Beiträge
05.12.2018 22:17
Zitat von Aisha87:

Hallo ihr Lieben,
ich erzähle euch von meinem Problem mit der Hoffnung, dass irgend jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir helfen könnte. Seit 1 1/2 Jahren habe ich Zyklusstörungen.
Meine mens dauert 7-10 Tage.
Und ich habe extrem starke Blutungen.
Zwischen den Blutungen vergehen maximal 14 Tage. Es ist nun soweit gekommen, dass ich einen Hb-wert von 4 hatte, also eine Eisenmangelanämie. Gynäkologisch wurde alles abgecheckt: keine Hormonstörungen, keine organischen Ursachen, kein GMH-Krebs, keine Polypen, keine Myome ?‍♀️
Probiert habe ich schon: die Pille, nuvaring, duphaston, Pille und duphaston, zuletzt Wurde eine Ausschabung gemacht

Nichts hilft, ich bin seit der Eisenmangelanämie nur noch krank(mehrere Infekte) schlapp müde und gereizt.

Wer kann mir einen Rat geben. Bitte ! Ich warte auf eure Antworten?


Hey.

Meine Mens war ebenfalls sehr sehr stark!
Ich hatte starke Schmerzen, hatte das Gefühl zu verbluten...
Ich war jedes Mal blass, hatte Kopfschmerzen und war schlapp!

Mir hat die Verödung der Gebärmutterschleimhaut geholfen.

( ich bin a er auch 33, habe keinen Kinderwunsch mehr...)

Frag mal deinen FA in wie weit das für dich in frage kommt.
Falls du noch Kinderwunsch hast.

Meine Mens ist nur noch „ normal“,
4/5 Tage lang und nur die ersten 1-2 Tage etwas doller.

Kein. Wghleich zu vorher, wo ein super+ Tampon keine Stunde gehalten hat
Aisha87
99 Beiträge
05.12.2018 22:32
Danke für deine Antwort Liebes,
Bei mir ist die Familienplanung ebenfalls abgeschlossen.
Ich bin 31.
Ich war bei mehreren Frauenärzten . Die eine FÄ hat mir das auch empfohlen.
Welche Methode wurde bei dir angewandt?
Hattest du danach schmerzen?
Ist das denn zu 100prozent sicher, dass man danach nicht mehr schwanger werden kann? Hast du irgend eine Nebenwirkung von der Verödung?
MamaBelli
18343 Beiträge
05.12.2018 22:41
Zitat von Aisha87:

Danke für deine Antwort Liebes,
Bei mir ist die Familienplanung ebenfalls abgeschlossen.
Ich bin 31.
Ich war bei mehreren Frauenärzten . Die eine FÄ hat mir das auch empfohlen.
Welche Methode wurde bei dir angewandt?
Hattest du danach schmerzen?
Ist das denn zu 100prozent sicher, dass man danach nicht mehr schwanger werden kann? Hast du irgend eine Nebenwirkung von der Verödung?


100% sicher ist ja bekanntlich nichts
Sbwr ja, es ist schon sehr sicher, das die mens dann weniger ist, oder sogar ausbleibt

Schwanger werden kann man wohl noch, aber schwer oder eben doch gar nicht.
So wurde es mir gesagt.
Aber ich bin sterilisiert, hat für mich also kein Relevanz gehabt.
Soweit ich weiß war es bei mir die Goldnetz Methode ( wenn ich mich nicht irre. ..)
Da wird ein Netz eingeführt und heiss gemacht.
So verödet die Schleimhaut und baut sich im zücklus nur noch gering auf.
Das verhindert somit die starke Blutung

Das ganze war eine ambulante Sache und ich hatte keinerlei Beschwerden
MamaBelli
18343 Beiträge
05.12.2018 22:42
Ich bin mit Handy online, bitte verzeih die Rechtschreibung
Sina307
573 Beiträge
05.12.2018 22:53
Vielleicht würde dir Female Protect helfen
Guck mal bei am*zon danach
Melly82
1555 Beiträge
05.12.2018 23:09
Ich blute durch die endometriose so heftig. Würde mal eine bauchspiegelung gemacht? Eisenmangelanämie habe ich dadurch auch hin und wieder. Phasenweise hält ein super tampon nur 39 min. Braucht kein Mensch...
Blumenwiese33
4572 Beiträge
06.12.2018 05:35
Ich hatte das auch sehr schlimm. Drei Wochen Dauerblutungen, trotz Pille, dann eine Woche Pause und dann ging es wieder von vorne los. Ich habe auch Endometriose, hatte schon mehrfach eine op. Zusätzlich hab ich noch Adenomyose. Eine Sonderform. Da ist die Endometriose in der Gebärmutter. 2016 wurde sie mir entfernt. Die Blutungen sind weg. Leider nicht die Endo . Rate dir auch zu einer Bauchspieglung
Bibri
753 Beiträge
06.12.2018 07:22
Nimmst du noch andere Medikamente?

Das war die Ursache für meine starken Blutungen.
Ich hatte immer sehr heftige Migräneanfälle (auch unabhängig von der Mens) und habe Medikamente genommen.
Hierdurch hatte ich extrem starke Blutungen während der Mens und war eigentlich auch nur damit beschäftigt Tampons zu wechseln und zu schauen, ob alles ok ist.
Jaspina1
79 Beiträge
06.12.2018 23:12
Vielleicht die Mirena nehmen?
Anja_FFM
1891 Beiträge
09.12.2018 12:28
Ich würde auch mal wegen Endometriose checken lassen. Ich hätte ähnliche Probleme, am Ende hörte es gar nicht mehr auf. Es gibt Endometriosezentren, vielleicht auch eines in Deiner Nähe.
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt