Mütter- und Schwangerenforum

Suche Rat

ghostcat87
1685 Beiträge
17.06.2022 23:50
Es ist zum verrückt werden, ich mag nicht mehr, ich hab langsam keine Kraft mehr für diese Themen. Ständig krank, Kinder krank, Zahn Probleme, und jetzt hab ich den Salat erst recht. Und ich habe Panik vor dem was kommt, vor Entscheidungen die ich treffen muss.

Zwei meiner Weisheitszähne müssen raus, seit langem. Hab es ewig geschobeny Angst und blöde Erfahrungen in der Kindheit. Als ich dann merkte dass sie raus MÜSSEN, ich weiß was höllische Zahnschmerzen sind und die wollte ich nicht nochmal, war es 5 Tage vor unserem Sommerurlaub.
Am Telefon der netten Praxis sagte man, ach, das könne man zur Not mit Antibiotika überbrücken. Am nächsten Tag bekam ich ein Termin zur OP Besprechung. Kein Wort von Antibiotika, anhand des Röntgenbildes sah es gut aus und man meinte ich hätte nix zu befürchten. Ich glaubte dem. 2 Tage später saß ich beim Notfallzahnarzt und bekam auf Verlangen Antibiotika, direkt vor dem Urlaub Zähne raus, was ist wenn es Komplikationen gibt?! Zudem wollte ich das nur mit Sedierung überstehen und so schnell ist auch kein Termin möglich, ausser mal eben schnell bei der altmodisch ausgestatteten Praxis die Notfalldienst hat, dessen Arzt mich eher auslachte statt ernst zu nehmen.

Das Antibiotikum wirkte schnell, man empfahl mir so lange wie die Schmerzen andauern plus 2 Tage es zu nehmen. Heute ist Tag 6. Ich habe keine Schmerzen, aber ich merke genau, lange dauert es nicht mehr, trotz Antibiotika.
Und ich sitze 10h Autofahrt von Zuhause im Italien Urlaub.
Ich habe einiges an Ibuprofen dabei, aber ich weiß auch, wenn es dicke kommt hilft das nicht mehr.
Antibiotika habe ich noch für ca 2 Tage.
Ich habe Panik. Ich kann nicht schlafen, mein ganzer Körper schmerzt vor Aufregung und Gedankengängen.
Was soll ich tun?
Es sind noch 5 Tage hier. Die können verdammt lange werden, plus Heimfahrt, dir auch viel Kraft kostet mit Kindern.
Welche Möglichkeiten seht ihr?

Die Praxis welche die OP machen würde hat kommende Woche übrigens Urlaub. Mein normaler Zahnarzt wäre da, wenn es nicht anders geht würde ich es ohne Sedierung dort machen lassen, dort habe ich Vertrauen.

Es tut mir so leid dass ich euch wieder die Ohren voll texte mit meinen Themen.
Ich könnte nur noch heulen vor Verzweiflung. Die letzten Monate waren einfach zu viel (Krankheits)Belastung für mich und die ganze Familie. Ich mag nicht mehr, es kommt mir vor wie ein schlechter Traum aus dem ich einfach nie aufwache.
cofjun
322 Beiträge
18.06.2022 06:15
Wieso schmerzen die Weisheitszähne? Ich hab vor 2 Wochen einen eitrigen Backenzahn gehabt, da waren nach den 5 Tagen mit ab die Schmerzen weg (vorher 2 *2 starke Schmerzmittel plus mittags was leichtes). Gibt es bei dir in der Nähe dann eine zahnklinik mit ev lachgas?

Sonst halte ich dir die Daumen dass du die nächsten Tage schmerzfrei bleibst
Stanismom
509 Beiträge
18.06.2022 06:49
Du hast aktuell keine Schmerzen, korrekt?
Aber du bist aufgeregt und ...
Klingt für mich, als bräuchtest Du, wenn wieder zuhause, dringend therapeutische Unterstützung.
Wo ist btw das Problem, im Falle des Falles am Urlaubsort zum Zahnarzt zu gehen?
Und zuhause: ab zum Zahnarzt und raus damit. Ist ja keine so große Sache.
vronibohni
1114 Beiträge
18.06.2022 07:14
Ich verstehe die Aufregung auch nicht ganz. Wenn du merkst, die Schmerzen kommen wieder, gehst entweder dort zu einem Zahnarzt oder in manchen Ländern gibt es Antibiotika auch so in den Apotheken. Dann überbrückst du halt nochmal. Sind die Weisheitszähne denn schon draußen oder noch unter dem Zahnfleisch? Dafür reicht eine lokale Betäubung eigentlich völlig aus.
Gute Besserung
Erdbeerkeks93
12 Beiträge
18.06.2022 09:03
Wenn das Antibiotikum durch ist sollte die Entzündung hoffentlich besser sein heut zu Tage sind die Betäubungen ziemlich gut es ist nur schwierig wenn die Entzündung brodelt dann wirkt sie nicht korrekt.
Gibt es evtl. in der Praxis deines Vertrauens Sedierung mit Lachgas das nimmt einem die Angst und entspannt ungemein ( ich bin ZFA ).
Ich würde sie wenn es dich davor so graut in einem anderem Land zu sein rausmachen lassen.
ladyone
7329 Beiträge
18.06.2022 09:18
Musste gerade schmunzeln, denn ich hatte auch einen schmerzenden Weisheitszahn und bin in den Urlaub gefahren. Leider haben alle Medikamente nichts gebracht und bin um 5 uhr morgens schmerzgekrümmt in Marokko in den Notfall gegangen. Da bekam ich ne Spitze in de Po, das hat erst mal geholfen. Hatte aber dann die Nase voll und ging dort am nächsten Tag zum Zahnarzt. Der hat mit so einem Ding ein Mal auf den Zahn gehauen und den Zahn so gespalten und der war innert wenigen Sekunden draussen das gute, es hat nur 15 Euro gekostet und der Resturlaub war schmerzfrei
Elsilein
14020 Beiträge
18.06.2022 10:20
Ich verstehe nicht, was das Antibiotikum ausrichten soll/kann, wenn die Weisheitszähne (Druck-?)Schmerz verursachen. Antibiotika werden doch bei Entzündungen/bakteriellen Infektionen angewendet und nicht bei Schmerzen? Oder ist da eine Entzündung an den Weisheitszähnen, die Schmerzen verursacht?

Also, ich bin ja sowieso immer pro medizinischem Rat vor Ort und contra laienhafter Ferndiagnose. Deshalb fällt mein Rat auch entsprechend aus. Wenn es dir so schlecht geht, hast du auch nix mehr von dem Urlaub. Dann lieber abbrechen und die Rückfahrt antreten, solange es noch einigermaßen erträglich ist, bevor am Ende noch weitere Entzündungs(?)anzeichen (Fieber etc.) dazu kommen. Das kann ja durchaus auch böse in die Hose gehen, wenn man sowas zu lange verschleppt.

So oder so wünsche ich dir gute Besserung!
Palabras2
109 Beiträge
18.06.2022 10:42
Ich hab aktuell auch das Problem mit entzündeten halb abgebrochenem Backenzähne der erst Ende nächster Woche behandelt wird.
Mir hilft Ibuprofen 600 sehr gut. Ibuprofen soll auch gegen Entzündungen helfen.
Du kannst sie prophylaktisch 3 mal täglich nehmen oder sobald du merkst, dass die Schmerzen beginnen.
Ansonsten wie einige schrieben vor Ort zum Zahnarzt. Bei Marroko wie Ladyone schrieb hätte ich zugegeben etwas bammel, aber Italien geht doch. Du musst halt nur bedenken dass in den meisten Ländern Zahnbehandlungen selbst und direkt bezahlt werden müssen, da es keine Kassenleistung ist. Keine Ahnung wie das in Italien ist.

Ich verstehe übrigens sehr gut, dass man irgendwann durch ist wenn sich Krankheiten häufen und einem da echt die Lebensfreude schwinden geht.
Ich mach das aktuell auch durch, eine Diagnose folgt der nächsten und eigentlich hatte ich mit der ersten schon genug. Mir hilft es mich auf die Symptone einzeln zu konzentrieren und eins nach dem anderen anzugehen und nicht das Gesamtpaket auf einmal zu betrachten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub trotz der Umstände.
ladyone
7329 Beiträge
18.06.2022 13:39
Zitat von Palabras2:

Ich hab aktuell auch das Problem mit entzündeten halb abgebrochenem Backenzähne der erst Ende nächster Woche behandelt wird.
Mir hilft Ibuprofen 600 sehr gut. Ibuprofen soll auch gegen Entzündungen helfen.
Du kannst sie prophylaktisch 3 mal täglich nehmen oder sobald du merkst, dass die Schmerzen beginnen.
Ansonsten wie einige schrieben vor Ort zum Zahnarzt. Bei Marroko wie Ladyone schrieb hätte ich zugegeben etwas bammel, aber Italien geht doch. Du musst halt nur bedenken dass in den meisten Ländern Zahnbehandlungen selbst und direkt bezahlt werden müssen, da es keine Kassenleistung ist. Keine Ahnung wie das in Italien ist.

Ich verstehe übrigens sehr gut, dass man irgendwann durch ist wenn sich Krankheiten häufen und einem da echt die Lebensfreude schwinden geht.
Ich mach das aktuell auch durch, eine Diagnose folgt der nächsten und eigentlich hatte ich mit der ersten schon genug. Mir hilft es mich auf die Symptone einzeln zu konzentrieren und eins nach dem anderen anzugehen und nicht das Gesamtpaket auf einmal zu betrachten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub trotz der Umstände.


Ich glaube in italien ist es auch nicht so teuer, etwa so wie in Spanien, ich würde mal mit 150 euro rechnen, in Spanien haben sie mir die anderen 3 Weisheitszähne gezogen, da hab ich immer je 100 bezahlt.

Ist das denn eine Kassenleistung in Deutschland?

Hier in den Schweiz zahlen wir einen vierstelligen Betrag, um die Weisheitszähne zu ziehen.

Marokko war gar nicht so schlimm, hab natürlich auch ne Betäubung gekriegt und der Zahn war schneller draussen als in Spanien, da hat der Zahnarzt mal etwa eine halbe Stunde gebraucht für einen Zahn.

Lady_in_Green
179 Beiträge
18.06.2022 13:44
Zitat von ladyone:

Zitat von Palabras2:

Ich hab aktuell auch das Problem mit entzündeten halb abgebrochenem Backenzähne der erst Ende nächster Woche behandelt wird.
Mir hilft Ibuprofen 600 sehr gut. Ibuprofen soll auch gegen Entzündungen helfen.
Du kannst sie prophylaktisch 3 mal täglich nehmen oder sobald du merkst, dass die Schmerzen beginnen.
Ansonsten wie einige schrieben vor Ort zum Zahnarzt. Bei Marroko wie Ladyone schrieb hätte ich zugegeben etwas bammel, aber Italien geht doch. Du musst halt nur bedenken dass in den meisten Ländern Zahnbehandlungen selbst und direkt bezahlt werden müssen, da es keine Kassenleistung ist. Keine Ahnung wie das in Italien ist.

Ich verstehe übrigens sehr gut, dass man irgendwann durch ist wenn sich Krankheiten häufen und einem da echt die Lebensfreude schwinden geht.
Ich mach das aktuell auch durch, eine Diagnose folgt der nächsten und eigentlich hatte ich mit der ersten schon genug. Mir hilft es mich auf die Symptone einzeln zu konzentrieren und eins nach dem anderen anzugehen und nicht das Gesamtpaket auf einmal zu betrachten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub trotz der Umstände.


Ich glaube in italien ist es auch nicht so teuer, etwa so wie in Spanien, ich würde mal mit 150 euro rechnen, in Spanien haben sie mir die anderen 3 Weisheitszähne gezogen, da hab ich immer je 100 bezahlt.

Ist das denn eine Kassenleistung in Deutschland?

Hier in den Schweiz zahlen wir einen vierstelligen Betrag, um die Weisheitszähne zu ziehen.

Marokko war gar nicht so schlimm, hab natürlich auch ne Betäubung gekriegt und der Zahn war schneller draussen als in Spanien, da hat der Zahnarzt mal etwa eine halbe Stunde gebraucht für einen Zahn.


Mit örtlicher Betäubung ist es eine Kassenleistung.
Falls man Sedierung oder Narkose möchte muss man mit 150-300€ als Privatleistung rechnen.
Palabras2
109 Beiträge
18.06.2022 13:49
Zitat von ladyone:

Zitat von Palabras2:

Ich hab aktuell auch das Problem mit entzündeten halb abgebrochenem Backenzähne der erst Ende nächster Woche behandelt wird.
Mir hilft Ibuprofen 600 sehr gut. Ibuprofen soll auch gegen Entzündungen helfen.
Du kannst sie prophylaktisch 3 mal täglich nehmen oder sobald du merkst, dass die Schmerzen beginnen.
Ansonsten wie einige schrieben vor Ort zum Zahnarzt. Bei Marroko wie Ladyone schrieb hätte ich zugegeben etwas bammel, aber Italien geht doch. Du musst halt nur bedenken dass in den meisten Ländern Zahnbehandlungen selbst und direkt bezahlt werden müssen, da es keine Kassenleistung ist. Keine Ahnung wie das in Italien ist.

Ich verstehe übrigens sehr gut, dass man irgendwann durch ist wenn sich Krankheiten häufen und einem da echt die Lebensfreude schwinden geht.
Ich mach das aktuell auch durch, eine Diagnose folgt der nächsten und eigentlich hatte ich mit der ersten schon genug. Mir hilft es mich auf die Symptone einzeln zu konzentrieren und eins nach dem anderen anzugehen und nicht das Gesamtpaket auf einmal zu betrachten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub trotz der Umstände.


Ich glaube in italien ist es auch nicht so teuer, etwa so wie in Spanien, ich würde mal mit 150 euro rechnen, in Spanien haben sie mir die anderen 3 Weisheitszähne gezogen, da hab ich immer je 100 bezahlt.

Ist das denn eine Kassenleistung in Deutschland?

Hier in den Schweiz zahlen wir einen vierstelligen Betrag, um die Weisheitszähne zu ziehen.

Marokko war gar nicht so schlimm, hab natürlich auch ne Betäubung gekriegt und der Zahn war schneller draussen als in Spanien, da hat der Zahnarzt mal etwa eine halbe Stunde gebraucht für einen Zahn.


Mir wurde hier, also quasi auch Spanien, in der SS ein Weisheitszahn gezogen das hat 70,-€ gekostet. Geht also auch finde ich. Bei dem Preis in der Schweiz wird mir ja schlecht

Ja, in Deutschland sind manche Behandlungen Kassenleistung oder werden teilweise gezahlt. Ein Zahn ziehen wird durchaus von der Kasse übernommen, nur die Vollnarkose nicht, wenn die gewünscht ist, soweit ich das weiß.

Hier in Spanien ist auch jede Zahnbehandlung zu 100 % privat zu zahlen. Manche Zahnärzte (vor allem Deutsche) bieten das reine Ziehen eines Zahnes auch kostenlos an.

Mir war früher ehrlich gesagt gar nicht bewusst wie teuer Zahnbehandlungen sein können.
Mein Mann hat sich vor 6 Monaten einen einzigen Zahn behandeln lassen. Ich hab Schnappatmung bekommen als die Rechnung kam. Über 800,- €. Und seit einer Woche lamentiert er wieder weil genau dieser Zahn wieder schmerzt
Marf
25935 Beiträge
18.06.2022 13:49
Geh vor Ort in eine Apotheke ( grünes Blinkekreuz) und frage dort nach einem Zahnarzt.
Fast dasselbe hatten wir auch schon durch mit Narfmanns BeisserchenDu musst dort zahlen,lässt dir eine Rechnung geben und kannst es dir in den meisten Fällen Zuhause wieder holen.
Lady_in_Green
179 Beiträge
18.06.2022 13:54
Scheint so als wäre einiges einfach etwas viel für dich gewesen in letzter Zeit, hm?

Wenn das Antibiotikum hilft, waren/sind die Zähne entzündet? Gut möglich, dass es dann eh einige Tage dauert bis die Entzündung und die Schmerzen wieder kommen.
Für den Notfall würde ich mir schon mal eine Zahnarztpraxis in der Nähe suchen. Du kannst da mit deiner Krankenversicherungskarte hingehen. Vielleicht kannst du dann nochmal Antibiotika oder einfach stärkere Schmerzmittel bekommen.

Wenn du für dich gar nicht zur Ruhe kommst, würde ich den Urlaub wohl abbrechen. Haben ja auch die Kinder nichts von wenn ein Elternteil mit den Nerven so am Ende ist.
Zirkonia85
1553 Beiträge
18.06.2022 13:56
Höh? Du hast jetzt gerade keine Schmerzen und bist in Italien Urlaub. Mein Rat: genieß den Urlaub und ab an den Strand…

Das AB wird eh kaum geholfen haben, versteh bis heute warum du es nimmt. Nimm in 2 Tagen ab morgens die IBU 600 und die sind entzündungshemmend.

Warte nicht die Schmerzen, du versaust dir ja selbst den Urlaub alles gute
ladyone
7329 Beiträge
18.06.2022 14:57
Zitat von Palabras2:

Zitat von ladyone:

Zitat von Palabras2:

Ich hab aktuell auch das Problem mit entzündeten halb abgebrochenem Backenzähne der erst Ende nächster Woche behandelt wird.
Mir hilft Ibuprofen 600 sehr gut. Ibuprofen soll auch gegen Entzündungen helfen.
Du kannst sie prophylaktisch 3 mal täglich nehmen oder sobald du merkst, dass die Schmerzen beginnen.
Ansonsten wie einige schrieben vor Ort zum Zahnarzt. Bei Marroko wie Ladyone schrieb hätte ich zugegeben etwas bammel, aber Italien geht doch. Du musst halt nur bedenken dass in den meisten Ländern Zahnbehandlungen selbst und direkt bezahlt werden müssen, da es keine Kassenleistung ist. Keine Ahnung wie das in Italien ist.

Ich verstehe übrigens sehr gut, dass man irgendwann durch ist wenn sich Krankheiten häufen und einem da echt die Lebensfreude schwinden geht.
Ich mach das aktuell auch durch, eine Diagnose folgt der nächsten und eigentlich hatte ich mit der ersten schon genug. Mir hilft es mich auf die Symptone einzeln zu konzentrieren und eins nach dem anderen anzugehen und nicht das Gesamtpaket auf einmal zu betrachten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub trotz der Umstände.


Ich glaube in italien ist es auch nicht so teuer, etwa so wie in Spanien, ich würde mal mit 150 euro rechnen, in Spanien haben sie mir die anderen 3 Weisheitszähne gezogen, da hab ich immer je 100 bezahlt.

Ist das denn eine Kassenleistung in Deutschland?

Hier in den Schweiz zahlen wir einen vierstelligen Betrag, um die Weisheitszähne zu ziehen.

Marokko war gar nicht so schlimm, hab natürlich auch ne Betäubung gekriegt und der Zahn war schneller draussen als in Spanien, da hat der Zahnarzt mal etwa eine halbe Stunde gebraucht für einen Zahn.


Mir wurde hier, also quasi auch Spanien, in der SS ein Weisheitszahn gezogen das hat 70,-€ gekostet. Geht also auch finde ich. Bei dem Preis in der Schweiz wird mir ja schlecht

Ja, in Deutschland sind manche Behandlungen Kassenleistung oder werden teilweise gezahlt. Ein Zahn ziehen wird durchaus von der Kasse übernommen, nur die Vollnarkose nicht, wenn die gewünscht ist, soweit ich das weiß.

Hier in Spanien ist auch jede Zahnbehandlung zu 100 % privat zu zahlen. Manche Zahnärzte (vor allem Deutsche) bieten das reine Ziehen eines Zahnes auch kostenlos an.

Mir war früher ehrlich gesagt gar nicht bewusst wie teuer Zahnbehandlungen sein können.
Mein Mann hat sich vor 6 Monaten einen einzigen Zahn behandeln lassen. Ich hab Schnappatmung bekommen als die Rechnung kam. Über 800,- €. Und seit einer Woche lamentiert er wieder weil genau dieser Zahn wieder schmerzt


Och nö, das ist ja doof. Dann sollte er am besten nochmals hin, je früher desto besser!
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt