Mütter- und Schwangerenforum

Ureaplasma-Infektion - Was tun?

-bald-mami-
22459 Beiträge
13.08.2012 18:33
Hallo zusammen,
wie schonmal geschrieben habe ich immer wieder mit Blasenentzündungen und einer Nierenbeckenentzündung zu kämpfen.
Heute habe ich die Diagnose bekommen, dass ich eine Ureaplasmainfektion habe. Ich soll nochmal für 10 Tage Anibiotika nehmen und dann eine weitere Kontrolle machen.
Ich habe den Fehler gemacht und angefangen zu googeln. Dort liest man von einer lange Serie an Behandlung, einer übliche Therapiedauer von 21-28 Tagen und Problemen bis zur Unfruchtbarkeit.
Das alles macht mich gerade extrem unsicher.
Ich hab versucht einen Termin bei einem Urologen zu bekommen um mir eine zweite Meinung einzuholen aber das ist aussichtslos. Was soll ich mit einem Termin in 2 Wochen anfangen?! Nix!
Im Moment bin ich am überlegen heute Abend noch in eine Notfallpraxis bzw. Nothilfe im KH zu fahren.
Ich bin aber echt unschlüssig ob das übertrieben ist und ich nicht doch einfach die 10 Tage Antibiotika-Therapie machen soll und dann weiter sehen
Wie seht ihr das? Könnt ihr mir etwas raten?
Chiquita00
1756 Beiträge
13.08.2012 18:38
Na bei Dr. Google ist man am Ende immer fast tot

Ureaplsamen sind eben Bakterien und es kann schon mal sein, dass man sie nicht auf Anhieb wegbekommt. Aber du wirst ja nun behandelt und wenn Kontrollen gemacht werden, dann ist ja alles in Ordnung.
Problematisch wäre es nur, wenn man die Bakterien nicht bemerkt und nicht behandelt. Jetzt müssen eben die Antibiotika wirken, dann wird das schon, Kopf hoch.

Mehr kann und muss man jetzt sowieso nicht machen. Das braucht eben seine Zeit...
Gute Besserung!
-bald-mami-
22459 Beiträge
13.08.2012 18:40
Stimmt, google macht schon fast krank
Noch habe ich keine Therapie angefangen weil ich mir sehr unschlüssig darüber bin und erst gerne eine zweite Meinung gehabt hätte. Aber da liegt eben das Problem, in zwei Wochen brauche ich keine zweite Meinung mehr!
Annachristin93
292 Beiträge
13.08.2012 18:47
Bei mir wurden in der 18ssw ureaplasmen festgestellt. Habe für 7 Tage Antibiotika bekommen erythromicyn hoffe ich hab es richtig geschrieben
Nach 7 Tagen waren sie immer noch da habe dann ein anderes Antibiotika bekommen clarithromicyn für 10 Tage danach waren sie weg.
Lg
-bald-mami-
22459 Beiträge
13.08.2012 18:54
Mir wurde jetzt Doxy M Ratiopharm verschrieben.
Also seht ihr das alles nicht so schwarz wie ich gerade und haltet den KH Besuch für unnötig?
Annachristin93
292 Beiträge
13.08.2012 18:55
Zitat von -bald-mami-:

Mir wurde jetzt Doxy M Ratiopharm verschrieben.
Also sehr ihr das alles nicht so schwarz wie ich gerade und haltet den KH Besuch für unnötig?


Also ich hatte zuerst totale Panik weil die ja angeblich nen vorzeitigen fruchblasensprung auslösen können was aber nicht nachgewiesen werden kann meine FA hat mich dann aber beruhigt würde an deiner Stelle ersteinmal abwarten die ureaplasmen gehen bei dir bestimmt auch weg dein Partner sollte sich aber auf jeden Fall mitbehandeln lassen
-bald-mami-
22459 Beiträge
13.08.2012 19:00
Zitat von Annachristin93:

Zitat von -bald-mami-:

Mir wurde jetzt Doxy M Ratiopharm verschrieben.
Also sehr ihr das alles nicht so schwarz wie ich gerade und haltet den KH Besuch für unnötig?


Also ich hatte zuerst totale Panik weil die ja angeblich nen vorzeitigen fruchblasensprung auslösen können was aber nicht nachgewiesen werden kann meine FA hat mich dann aber beruhigt würde an deiner Stelle ersteinmal abwarten die ureaplasmen gehen bei dir bestimmt auch weg dein Partner sollte sich aber auf jeden Fall mitbehandeln lassen


Ja, das steht auf jeden Fall auch noch an. Der ist auch begeistert von den ganzen Mist
Danke für deine Antwort!
Lillan
95 Beiträge
13.08.2012 19:17
ich würde das nicht so schwarz sehen

was ich wirklich schwarz sehe ist wenn du antibiotika verschrieben bekommst und die dann nicht nimmst. wenn ein arzt antibiotika verschreibt dann is das mit grund so man kann bei vielen zögern aber die würd ich dann doch nehmen und die kontrolle abwarten.
mfg lilly
-bald-mami-
22459 Beiträge
13.08.2012 20:04
Hab' mir jetzt das Antibiotikum besorgt und werde die Therapie so machen ohne vorher eine zweite Meinung einzuholen. Hoffentlich ist dann bei der Kontrolle alles okay!
Danke für eure Beiträge erstmal
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt