Mütter- und Schwangerenforum

Junge Taube im Garten (aus dem nest gefallen)

MiniMelli
772 Beiträge
15.06.2010 13:37
Hey ihr.
Wir haben im Garten im Baum ein Taubennest, neulich beim sturm habe ich 4 tote tauben die aus dem nest gefallen sind entsorgen müssen
Jetzt sehe ich grade das (ich glaube es ist eine junge taube) eine im garten läuft (springt) scheint jedenfalls nicht fliegen zu können. Was soll ich damit jetzt machen? Weil weg muss sie da, da mein Hund sih die sonst packen würde.... Soll ich sie einfangen und pflegen?? Habe noch nie ein (Wild) Tier gepflegt.... Vllt kann mir ja wer sagen was nu zu tun ist
Tanzmaus83
4182 Beiträge
15.06.2010 13:46
Hallo ,

wir haben neulich ein Amselbaby im Garten gehabt,

ruf einfach beim nächsten Tierheim an, die werden dir dann sicher die Telefonnummer von einem Tierschützer geben, der solche Vögel aufzieht(so war es bei uns)
haben den Vogel in einen Karton mit Löchern gepackt und ihn dann zu ihm gefahren.

Viel Glück
Guddy
1811 Beiträge
15.06.2010 13:46
erkundige dich doch mal ob es eine aufzuchtstation für wilde tiere in deiner umgebung gibt.
wenn nicht würde ich die taube fang ken und ihr ein nest in einer kiste oder so bauen (wo der hund nicht hinkommt) und versuchen, sie durchzubringen. die cchancen sind nicht sehr hoch, aber mit etwas glück schafft sie es!
ich habe mal nenkleinen spatz gefunden und versucht aufzuzeihen, nach ein paar tagen hat er leider aufgegeben. aber am anfang hat er garnix gefressen, ich hatte versucht mit nen pinzette ameisen ins maul zu kriegen (regenwürmer sollte man nicht nehmen, die können sie nicht verdauen aber schau dazu mal im internet) aber da er nix fressen wollte hab ich ihm natürlich mit ner kleinen spritze wasser ins maul und geschaut dass er trinkt und dann immer wieder zuckerwasser dass er bei kräften bleibt. wenn die taube allerdings nichtmal trinkt, ist die wahrscheinlichkeit dass sie es schafft gering, aber ich würde es immer wiedermal probieren und eben bissl mit pinzette füttern - gibt im internet sicher anleitungen dazu weis jetzt leider keine adresse gerade.

lg, guddy
Minibeanymachine
4514 Beiträge
15.06.2010 13:46
Hatten letzte woche einen Jungvogel im Garten. Wollte warten ob vielleicht doch noch die Mama kommt. Leider hat sich ein Raubvogel oder ne Katze der Sache angenommen.
Wenn du ihn also nicht ins nest zurückbefördern kannst, wäre es das beste wenn du ihn einfängst. Hat er verletzungen ruf den tierschutz an, die nehmen sich kostenlos Wildtieren an. Ist er nur aus dem Nest gefallen, wird er bald fliegen können und für sich selbst sorgen können. Ein paar Tage geschützt bei Taubenfutter und Wasser steigern seine Überlebenschancen enorm.
oOCupCakeOo
4422 Beiträge
15.06.2010 13:47
hm..
kA, aber mal ehrlich wir haben doch genug von diesen geflügelten Ratten sind ja eig. nur Krankheitserreger und Dreckschleudern.. wenn nicht ruf mal im Tierheim an und frag mal vll. geben die dir nen tipp oder du sollst die Taube vorbei bringen.
Also.. ich glaub Anlangen würd ich sie erstmal nicht.. wer weiß ob die nicht schon irgendwelches Viecherzeugs im gefieder hat.
oOCupCakeOo
4422 Beiträge
15.06.2010 13:48
Zitat von Minibeanymachine:

Hatten letzte woche einen Jungvogel im Garten. Wollte warten ob vielleicht doch noch die Mama kommt. Leider hat sich ein Raubvogel oder ne Katze der Sache angenommen.
Wenn du ihn also nicht ins nest zurückbefördern kannst, wäre es das beste wenn du ihn einfängst. Hat er verletzungen ruf den tierschutz an, die nehmen sich kostenlos Wildtieren an. Ist er nur aus dem Nest gefallen, wird er bald fliegen können und für sich selbst sorgen können. Ein paar Tage geschützt bei Taubenfutter und Wasser steigern seine Überlebenschancen enorm.


Also bei uns ist es Verboten die zu Versorgen..
Minibeanymachine
4514 Beiträge
15.06.2010 13:53
Zitat von Candychen:

Zitat von Minibeanymachine:

Hatten letzte woche einen Jungvogel im Garten. Wollte warten ob vielleicht doch noch die Mama kommt. Leider hat sich ein Raubvogel oder ne Katze der Sache angenommen.
Wenn du ihn also nicht ins nest zurückbefördern kannst, wäre es das beste wenn du ihn einfängst. Hat er verletzungen ruf den tierschutz an, die nehmen sich kostenlos Wildtieren an. Ist er nur aus dem Nest gefallen, wird er bald fliegen können und für sich selbst sorgen können. Ein paar Tage geschützt bei Taubenfutter und Wasser steigern seine Überlebenschancen enorm.


Also bei uns ist es Verboten die zu Versorgen..


Taubenfüttern an öffentlichen Plätzen etc ist verboten um die nicht anzulocken. Verbote Tieren in Not zu helfen gibts dahingehend nicht.

Gibt überings mehr lästige Menschen als Tauben und denen muss man sogar leider helfen wenn sie in not sind.
oOCupCakeOo
4422 Beiträge
15.06.2010 14:35
Zitat von Minibeanymachine:

Zitat von Candychen:

Zitat von Minibeanymachine:

Hatten letzte woche einen Jungvogel im Garten. Wollte warten ob vielleicht doch noch die Mama kommt. Leider hat sich ein Raubvogel oder ne Katze der Sache angenommen.
Wenn du ihn also nicht ins nest zurückbefördern kannst, wäre es das beste wenn du ihn einfängst. Hat er verletzungen ruf den tierschutz an, die nehmen sich kostenlos Wildtieren an. Ist er nur aus dem Nest gefallen, wird er bald fliegen können und für sich selbst sorgen können. Ein paar Tage geschützt bei Taubenfutter und Wasser steigern seine Überlebenschancen enorm.


Also bei uns ist es Verboten die zu Versorgen..


Taubenfüttern an öffentlichen Plätzen etc ist verboten um die nicht anzulocken. Verbote Tieren in Not zu helfen gibts dahingehend nicht.

Gibt überings mehr lästige Menschen als Tauben und denen muss man sogar leider helfen wenn sie in not sind.


Jap
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt