Mütter- und Schwangerenforum

Balkenagenesie & Zyste

Jessica286
9 Beiträge
03.08.2022 17:08
Hallo liebe Community,
ich befinde mich in der 38. Ssw. und bei unseren kleinen wurde in der 31.Ssw ein Balkenmangel (fehlt komplett) und eine Interhemisphärische Zyste mit Mittellienie verlagerung festgestellt.
Fruchtwasseruntersuchung, Bluttest und sonstige Untersuchungen waren alle unauffällig.
Es wurde immer von einer isolierten Form geredet … weiß jemand ob das auch mit der vorhandenen Zyste noch eine isolierte Form der Balkenagenesie ist ?
Da bei der isolierten Form die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist das sich der kleine normal entwickeln kann.

Gibt es Mamis die damit Erfahrung haben ?

Danke & ganz liebe Grüße
sannama
705 Beiträge
03.08.2022 21:33
Hallo liebe Jessica,
mit Balkenmangel kenne ich mich nicht aus.
Wie sich der Balkenmangel und die Zyste auf die Entwicklung deines Babys auswirken kann leider niemand sagen. Diese besonderen Kinder sind oft kleine Wunder und machen was sie wollen.
Mein Prinz ist nun 15 Jahre alt und schwerstbehindert. Das hört sich schlimm an, ist es aber nicht! Er ist ein so glückliches, fröhliches und liebes Kind! Er lacht ganz viel und bereichert mit seiner Lebensfreude sein gesamtes Umfeld.
In meinen Augen ist er, so wie er ist, gnau richtig einfach toll und perfekt und für mich niemals eine Last gewesen.

LG Sanna
annabell1
62 Beiträge
04.08.2022 09:23
Zitat von Jessica286:

Hallo liebe Community,
ich befinde mich in der 38. Ssw. und bei unseren kleinen wurde in der 31.Ssw ein Balkenmangel (fehlt komplett) und eine Interhemisphärische Zyste mit Mittellienie verlagerung festgestellt.
Fruchtwasseruntersuchung, Bluttest und sonstige Untersuchungen waren alle unauffällig.
Es wurde immer von einer isolierten Form geredet … weiß jemand ob das auch mit der vorhandenen Zyste noch eine isolierte Form der Balkenagenesie ist ?
Da bei der isolierten Form die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist das sich der kleine normal entwickeln kann.

Gibt es Mamis die damit Erfahrung haben ?

Danke & ganz liebe Grüße


Hallo Jessica,

es muss nicht sein, dass dein Kind eine Behinderung hat! Es gibt auch neuere Studien die zeigen, dass die meisten Kinder eine ganz normale Intelligenz aufweisen, dass es vielleicht etwaige motorische Auffälligkeiten geben kann.
Da wäre dann eine Frühtherapie der Koordination sehr wertvoll. Es gibt spezielle neurophysiologische Behandlungsweisen.
Wenn bei deinem Kind zusätzlich keine Fehlbildungen zu finden sind, habt ihr gute Chancen. Handelt es sich um eine isolierte Form ist die Prognose tatsächlich in 75-85% der Fälle gut und die neurologische Entwicklung verläuft normal.
Alles Gute!

annabell1
62 Beiträge
04.08.2022 09:24
Zitat von sannama:

Hallo liebe Jessica,
mit Balkenmangel kenne ich mich nicht aus.
Wie sich der Balkenmangel und die Zyste auf die Entwicklung deines Babys auswirken kann leider niemand sagen. Diese besonderen Kinder sind oft kleine Wunder und machen was sie wollen.
Mein Prinz ist nun 15 Jahre alt und schwerstbehindert. Das hört sich schlimm an, ist es aber nicht! Er ist ein so glückliches, fröhliches und liebes Kind! Er lacht ganz viel und bereichert mit seiner Lebensfreude sein gesamtes Umfeld.
In meinen Augen ist er, so wie er ist, gnau richtig einfach toll und perfekt und für mich niemals eine Last gewesen.

LG Sanna


Sehr liebevoll geschrieben liebe Sanna!
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt