Mütter- und Schwangerenforum

Nach Zeckenbiss Husten

AliceImTraumland
511 Beiträge
11.05.2024 07:53
Guten Morgen grüße euch

Mein Sohn wurde vor 2 Tagen von einer zecke gebissen. Jetzt wurde er mit starkem Husten wach und hört sich dicht an im Bereich der Bronchien.
Ich habe absolut keine Erfahrung mit Zeckenbissen. Zecke ist komplett raus und man sieht nur noch die einstichstelle. Wir sind auch nicht im Risikogebiet.

Unabhängig von allem, wäre es zu früh für Symptome?

Danke und liebe Grüße
Stanismom
585 Beiträge
11.05.2024 09:29
Unabhängig von allem:
Husten ist für keine der typischerweise durch Zeckenbiss übertragenen Krankheiten ein Symptom.
AliceImTraumland
511 Beiträge
11.05.2024 22:13
Zitat von Stanismom:

Unabhängig von allem:
Husten ist für keine der typischerweise durch Zeckenbiss übertragenen Krankheiten ein Symptom.


Das hat mich stutzig gemacht und auch die Vielzahl an verschiedener Infektionen die auftreten können.

Danke trotzdem
Choco
4210 Beiträge
12.05.2024 12:23
Für FSME Symptome finde ich es zu früh, aber gut, völlig ausschließen lässt es so theoretisch nicht. FSME ist allerdings selbst in Risiko Gebieten wirklich seltener als man vielleicht denkt.

Zitat:
Aus zahlreichen Studien ist bekannt, dass das Virusvorkommen in den Zecken kleinräumig sehr stark schwanken kann, im Mittel tragen in FSME-Risikogebieten 0,1% bis 5 % der Zecken FSME-Viren in sich.
von der Homepage des RKI

Je nachdem, wie schnell die Zecke auch entfernt wurde ist erstmal die rein statistische Wahrscheinlichkeit extrem gering.

Wenn der Husten sich „dicht“ anhört würde ich so oder so einen Arzt mit dem Kind aufsuchen. Dabei kann man den zeckenbiss auch erwähnen und der Arzt kann nach Erwägung einen Blut Test anordnen.

Gute Besserung

FoxMami
2990 Beiträge
12.05.2024 15:51
Ein Arzt ist jedem Fall der richtige Ansprechpartner.
Im Moment hat meine Tochter nach Aufenthalt im Freien, morgens Hustenanfälle. Nicht jeden Tag. Sie leider an einer Pollenallergie.
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt