Mütter- und Schwangerenforum

Schuppen/Pilz/Ekzem auf der Kopfhaut (mit Bild)

Tine91
4628 Beiträge
20.01.2023 18:36
Hallo zusammen,

wir haben kürzlich bei beiden Kindern auf der Kopfhaut seltsame Schuppen entdeckt. Zuerst fiel es uns beim Kleinen (fast 2) auf. Da dachten wir zunächst, dass das vielleicht noch Reste vom Kopfgneis sind aus der Babyzeit. Nun haben wir es auch beim Großen gesehen und da kommt natürlich sofort der Gedanke auf, dass es ansteckend sein könnte, also evtl. ein Pilz??

Die Geschichten im Internet über Kopfpilz sind wirklich Horror. Sehr ansteckend, schwer wieder loszuwerden, die komplette Familie muss behandelt werden, täglich alles waschen usw.
Allerdings wird dort auch beschrieben, dass typisch für Kopfpilz kreisrunde kahle Stellen auf sem Kopf seien, weil auf den vom Pilz betroffenen Stellen wohl die Haare abbrechen. Das haben wir bisher noch nicht festgestellt.

Laut KiA ist es kein Pilz und er hat uns 2 Cremes zum Probieren mitgegeben. Ich werde mir aber wahrscheinlich noch eine Meinung vom Hautarzt einholen.

Habt ihr eine Idee, was es sein könnte?

Benutzername
1724 Beiträge
20.01.2023 19:02
Sieht für mich ehrlich gesagt wie Talgansammlungen aus. Würde beim nächsten Baden den Kopf mit Babyöl einreiben, einmassieren und dann wie gewohnt mit Shampoo ausspülen.
BettyRosybrown
22 Beiträge
20.01.2023 19:14
Meine Tochter hatte das auch. Auch gut bis zum 2. Lebensjahr. Wir haben über Nacht Babyöl einwirken lassen und konnten das am nächsten Tag raus kämmen. Dann war Ruhe.
Elsilein
15336 Beiträge
20.01.2023 19:35
Meine Tochter hat das immer mal wieder. Sind kreisrunde Stellen, die immer an den selben Stellen am Kopf auftauchen und wieder verschwinden.
Sie ist wegen Neurodermitis in Behandlung und waren letzte Woche zufällig bei der Fachärztin. Sie sagte, das sei Milchschorf und nicht weiter behandlungsbedürftig.
lilly555
11780 Beiträge
20.01.2023 19:42
Milchschorf. Mein großer hat davon bis heute immer mal wider große Stellen
Gibt dann eine schöne Öl-Haarmaske, es wird abgekämmt und gut ist ne weile. Kahle stellen hat er auch keine
Kirschmuffin
4774 Beiträge
20.01.2023 19:43
Ich würde es auch mal versuchen mit Babyöl raus zu bekommen.

Mein Großer hatte diesen Kopfgneis auch weit über das Baby- & Kleinkindalter hinaus. Wäre uns aufgrund des dichten und dunklen Haares normalerweise nie aufgefallen, dass das noch immer nicht verschwunden war (wovon man ja eigentlich ausgeht).
Bemerkt haben wir es dann bei der allerersten Läusebehandlung im Vorschulalter. Durch das Läusemittel, was ja auch sehr "ölig" ist, konnten wir alles entfernen/rauskämmen.

Also es kann sich durchaus auch nach der Babyzeit noch um Kopfgneis halten
FoxMami
2555 Beiträge
20.01.2023 19:47
Babyöl drauf 30 Minuten vor dem Baden gehen und nach dem Haare waschen mit einem Kamm drüber. Sieht nach Kopfgneis aus, meine Tochter hat das ab und zu auch. Genau solche gelblichen Schuppen, die nach der Ölbehandlung weggehen und nach nem halben Jahr wieder kommen können.
Laut google sieht der Pilz aber auch ganz anders aus. Sitzt eher auf der Haut mit Rötung.
Katzenmamax4
50 Beiträge
20.01.2023 20:08
Pilz ist es ganz sicher nicht. Wir hatten den Hautpilz erst in diesem Sommer alle durch. Es sieht sehr anders aus. Ich würde auch auf Milchschorf tippen.
Tine91
4628 Beiträge
20.01.2023 20:08
Oh, das beruhigt mich! Dann probieren wir das mit dem Öl Unser Großer ist zwar schon 4, aber wenn ihr sagt, dass kann über das Kleinkindalter hinaus gehen…
lilly555
11780 Beiträge
20.01.2023 20:22
Zitat von Tine91:

Oh, das beruhigt mich! Dann probieren wir das mit dem Öl Unser Großer ist zwar schon 4, aber wenn ihr sagt, dass kann über das Kleinkindalter hinaus gehen…
Mein großer wird Sonntag 9
FoxMami
2555 Beiträge
20.01.2023 20:29
Zitat von Tine91:

Oh, das beruhigt mich! Dann probieren wir das mit dem Öl Unser Großer ist zwar schon 4, aber wenn ihr sagt, dass kann über das Kleinkindalter hinaus gehen…


Meine ist schon 4,5. Hat das echt seit der Geburt. Ich finde nur die Pausen zwischen den „Schüben“ werden größer.
JuRa1014
5985 Beiträge
22.01.2023 09:39
Mein Sohn ist 9 und hat das auch noch
ghostcat87
1952 Beiträge
22.01.2023 23:07
Tochter, 7, hat es auch.
Mich stört es beim kämmen, sieht man unter den Haaren aber sonst garnicht. Spart mir schon Arbeit
Nur bei der kleinen, 3, da geh ich als ran. Shampoo länger einwirken lassen und dann mit dem Läusekamm vorsichtig dran
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt