Mütter- und Schwangerenforum

Künstliche befruchtung AUT

Wunder1620
11422 Beiträge
18.05.2018 09:14
Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg
18.05.2018 09:47
Zitat von Maus1718:

Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg


Hallo
bin auch aus Österreich

also es gibt die Stimulation, dann iui, ivf, icsi....
bzgl kosten und was das beste ist, kann man hier dir nicht konkret sagen, es kommt darauf an, warum es nicht klappt, am besten du machst dir ein beratungsgespräch aus.
ich hatte zuerst ein beratungsgespräch, dann einen zyklusmonitorrig, da wird am anfang sowie ende des zyklus Blut abgenommen zwecks den hormonen und mitte des zyklus einen us.
Dann wurde das Ergebnis besprochen und gleichzeitig musste mein Freund ein spermiogramm machen lassen.

Alles liebe
Wunder1620
11422 Beiträge
18.05.2018 10:32
Zitat von jasiii:

Zitat von Maus1718:

Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg


Hallo
bin auch aus Österreich

also es gibt die Stimulation, dann iui, ivf, icsi....
bzgl kosten und was das beste ist, kann man hier dir nicht konkret sagen, es kommt darauf an, warum es nicht klappt, am besten du machst dir ein beratungsgespräch aus.
ich hatte zuerst ein beratungsgespräch, dann einen zyklusmonitorrig, da wird am anfang sowie ende des zyklus Blut abgenommen zwecks den hormonen und mitte des zyklus einen us.
Dann wurde das Ergebnis besprochen und gleichzeitig musste mein Freund ein spermiogramm machen lassen.

Alles liebe


Danke ja das monotoring hatte ich schon. Könnte sein das meine eileiter kaputt sind. Genaueres weiß ich erst im sep. Und ich denke das es dann auf eine künstliche befruchtung raus laufen wird.
Muckel007
2732 Beiträge
18.05.2018 10:33
Zitat von Maus1718:

Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg


Huhu
Ich komme aus Berlin, wir hatten eine ICSI mit blastosysten Transfer ... Kosten waren 10.000€
Mein Mann ist privat versichert und das hat alles seine Kasse übernommen
18.05.2018 10:40
Zitat von Maus1718:

Zitat von jasiii:

Zitat von Maus1718:

Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg


Hallo
bin auch aus Österreich

also es gibt die Stimulation, dann iui, ivf, icsi....
bzgl kosten und was das beste ist, kann man hier dir nicht konkret sagen, es kommt darauf an, warum es nicht klappt, am besten du machst dir ein beratungsgespräch aus.
ich hatte zuerst ein beratungsgespräch, dann einen zyklusmonitorrig, da wird am anfang sowie ende des zyklus Blut abgenommen zwecks den hormonen und mitte des zyklus einen us.
Dann wurde das Ergebnis besprochen und gleichzeitig musste mein Freund ein spermiogramm machen lassen.

Alles liebe


Danke ja das monotoring hatte ich schon. Könnte sein das meine eileiter kaputt sind. Genaueres weiß ich erst im sep. Und ich denke das es dann auf eine künstliche befruchtung raus laufen wird.


vl. wird noch eine eileiterdurchgängigkeitsprüfung gemacht
Wunder1620
11422 Beiträge
18.05.2018 10:59
Zitat von jasiii:

Zitat von Maus1718:

Zitat von jasiii:

Zitat von Maus1718:

Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg


Hallo
bin auch aus Österreich

also es gibt die Stimulation, dann iui, ivf, icsi....
bzgl kosten und was das beste ist, kann man hier dir nicht konkret sagen, es kommt darauf an, warum es nicht klappt, am besten du machst dir ein beratungsgespräch aus.
ich hatte zuerst ein beratungsgespräch, dann einen zyklusmonitorrig, da wird am anfang sowie ende des zyklus Blut abgenommen zwecks den hormonen und mitte des zyklus einen us.
Dann wurde das Ergebnis besprochen und gleichzeitig musste mein Freund ein spermiogramm machen lassen.

Alles liebe


Danke ja das monotoring hatte ich schon. Könnte sein das meine eileiter kaputt sind. Genaueres weiß ich erst im sep. Und ich denke das es dann auf eine künstliche befruchtung raus laufen wird.


vl. wird noch eine eileiterdurchgängigkeitsprüfung gemacht

Ja genau das wird im. Sep. Gemacht
Wunder1620
11422 Beiträge
18.05.2018 11:00
Zitat von Muckel007:

Zitat von Maus1718:

Hallo meine damen. Gibt es hier auch welche aus Österreich?
Natürlich können alle anderen meine frage auch beantworten. ich weiß nur nicht ob es unterschiede gibt für Österreicher und deutsche.
Und zwar wer kann mich aufklären was es für künstliche befruchtungen gibt?
Welchen arten? Was wird dort genau gemacht? Was ist am sinnvollsten? Und welche kosten kommen da auf einen zu?

Danke

Mfg


Huhu
Ich komme aus Berlin, wir hatten eine ICSI mit blastosysten Transfer ... Kosten waren 10.000€
Mein Mann ist privat versichert und das hat alles seine Kasse übernommen


Danke.
Lana_Fey
6790 Beiträge
18.05.2018 17:28
Wir hatten damals eine ICSI in einer Privatklinik.
Notwendig waren 2 Spermiogramme meines Mannes im Abstand von ein paar Wochen, so genau kann ich mich nicht mehr erinnern.
Der Link hier hilft dir bestimmt:
https://www.netdoktor.at/familie/kinderwunsch/ivf- kosten-5356
Wir mussten auch nur einen Selbstkostenanteil zahlen, da wir alle Kriterien erfüllten um in den IVF-Fond zu kommen (verheiratet und unter 35).
Wunder1620
11422 Beiträge
18.05.2018 18:09
Zitat von Lana_Fey:

Wir hatten damals eine ICSI in einer Privatklinik.
Notwendig waren 2 Spermiogramme meines Mannes im Abstand von ein paar Wochen, so genau kann ich mich nicht mehr erinnern.
Der Link hier hilft dir bestimmt:
https://www.netdoktor.at/familie/kinderwunsch/ivf- kosten-5356
Wir mussten auch nur einen Selbstkostenanteil zahlen, da wir alle Kriterien erfüllten um in den IVF-Fond zu kommen (verheiratet und unter 35).


Danke für deine antwort. Werde ich dann gleich mal nachlesen.

Danke nochmal hab gerade allea nachgelesen. War sehe hilfreich.
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt