Mütter- und Schwangerenforum

One step leicht positiv, anderes tests negativ es+11

Leyli.m
1 Beiträge
20.02.2021 08:21
Die Frage steht ja schon, hatte jemand Erfahrung mit sowas? Werd noch bekloppt

Müsste mittlerweile es+11 sein

Der onestep war heut morgen auch wieder leicht positiv aber der Presense negativ ??‍♀️
shelyra
67866 Beiträge
20.02.2021 08:27
Kann passieren da tests unterschiedliche Grenzwerte haben ab wann sie etwas anzeigen.

Ich würde noch einige Tage warten ohne weiter zu testen (das verunsichert doch nur) und dann einen digitalen test machen
abaddon2708
5232 Beiträge
20.02.2021 10:33
Zeig doch mal Fotos der Tests One Step würde ich weniger vertrauen, als Presense. Selbst 25er Presense waren bei mir deutlich, während die 10er Innovita noch sehr verhalten waren.
Rosenrote
126 Beiträge
21.02.2021 19:19
Ja, bezüglich der Sensitivität gibt es zwischen den Tests Unterschiede. Bei den handelsüblichen Tests ist es zudem so, dass viele nicht die Sensitivität erreichen, die vom Hersteller angegeben wird. OneSteps sind ja sehr günstige Billigstreifen, zum sehr früh testen oder für Testreihen sicher zu gebrauchen, aber bezüglich eines Ergebnis, auf das man sich verlassen kann, würde ich auch lieber noch zusätzlich zu einem anderen, seriöseren Hersteller greifen.

Ich glaube, die OneSteps neigen teils wohl auch zu Verdunstungslinien. Und teils auch dazu recht spät noch falsch-negativ anzuzeigen. Für Frühtests habe ich selbst gerne auf die 10er von KTX7 gesetzt, die schlagen meinen Erfahrungen nach schon wirklich früh an. Aber auch da hatte ich sehr vereinzelt Verdunstungslinien. Ich habe dann halt einen zweiten Test hinterhergeschoben, um genauer zu wissen, was Sache ist. Und halt zwei oder drei Tage später dann noch einen anderen Test von einem wirklich verlässlichen Hersteller.
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt