Mütter- und Schwangerenforum

MuKi Kur

IRBK
2 Beiträge
18.08.2023 10:42
Hallo zusammen

Gibt es noch jmd der am 22.2. Auf Amrum ins DRK Zentrum zur Mutter kind Kur fährt ?
Würde mich über einen Austausch freuen

Liebe Grüße Iris
Sarah2022
2297 Beiträge
19.08.2023 09:33
Ich fahre zwar nicht hin.
Aber ich habe dort vor ewigen Zeiten direkt nach dem Abitur für 5 oder 6 Monate ein Praktikum gemacht (ähnlich wie FSJ oder Bufdi, nur kürzer).
In der Zeit danach war ich noch oft im Urlaub auf Amrum. Die Insel ist einfach wunderschön.

Hast du Fragen?

Im Februar ist es ja ganz schön eißig und windig dort. Ich habe mein Praktikum dort auch während der Wintermonate gemacht.
nilou
13968 Beiträge
19.08.2023 11:30
Zitat von Sarah2022:

Ich fahre zwar nicht hin.
Aber ich habe dort vor ewigen Zeiten direkt nach dem Abitur für 5 oder 6 Monate ein Praktikum gemacht (ähnlich wie FSJ oder Bufdi, nur kürzer).
In der Zeit danach war ich noch oft im Urlaub auf Amrum. Die Insel ist einfach wunderschön.

Hast du Fragen?

Im Februar ist es ja ganz schön eißig und windig dort . Ich habe mein Praktikum dort auch während der Wintermonate gemacht.


Das kann man so pauschal nicht sagen. Wir waren da letztes Jahr Februar zur MuKi Kur und es war nicht eisig. Barfuß im Watt war kein Problem an sonnigen Tagen. Windig am Strand zum Teil, aber auch nicht ständig.

@TS: wenn du Fragen zum Haus oä hast kann ich dir gern weiter helfen.
IRBK
2 Beiträge
19.08.2023 16:16
Zitat von nilou:

Zitat von Sarah2022:

Ich fahre zwar nicht hin.
Aber ich habe dort vor ewigen Zeiten direkt nach dem Abitur für 5 oder 6 Monate ein Praktikum gemacht (ähnlich wie FSJ oder Bufdi, nur kürzer).
In der Zeit danach war ich noch oft im Urlaub auf Amrum. Die Insel ist einfach wunderschön.

Hast du Fragen?

Im Februar ist es ja ganz schön eißig und windig dort . Ich habe mein Praktikum dort auch während der Wintermonate gemacht.


Das kann man so pauschal nicht sagen. Wir waren da letztes Jahr Februar zur MuKi Kur und es war nicht eisig. Barfuß im Watt war kein Problem an sonnigen Tagen. Windig am Strand zum Teil, aber auch nicht ständig.

@TS: wenn du Fragen zum Haus oä hast kann ich dir gern weiter helfen.


Ja, wie sind denn die Zimmer und vor allem hast du du was mitbekommen wie die Schwerpunktkuren bei Mehrlingen sind ?
Bin ohne Begleitperson unterwegs und hab bissl Bammel, dass das Verständnis und die Hilfe / Unterstützung fehlt....
nilou
13968 Beiträge
19.08.2023 20:18
Bei uns war es so: wir waren in 3 Gruppen aufgeteilt. Und diese waren in sich immer zusammen. U.a. gab es somit gestaffelte Essenszeiten. Ob das noch ist weiß ich nicht. Wir waren ja letztes Jahr wo Corona noch ein Thema war.

Die Mehrlingsmamas waren alle in 1 Gruppe und im Hauptgebäude untergebracht.

Es gibt 2 Häuser die sich gegenüber an der Straße liegen die quer durch Wittdün geht. Im Haupthaus ist der Essensraum und alle Therapien, Verwaltung, Zimmer etc. Im anderen Haus Zimmer und die Kinderbetreuung.

Wir waren im kleineren Haus. Ich persönlich fand es da schöner und ruhiger. Wir mussten eben zum Essen immer über die Straße rüber aber das fand ich nicht schlimm. Es ist da sehr ruhig. Nur im Haupthaus gibt es einen Fahrstuhl.

Die Zimmer an sich waren völlig ok. I.d.R. sind es 2 Räume, bei uns mit einer Schiebetür verbunden waren und das Bad. Bei den Kids war es i.dR. ein Stockbett.

Die Kinderbetreuung war gut. Die Kinder haben sich da wohl gefühlt und die Betreuerinnen nett. Wie alt sind den deine Kids? Bei uns war ein kleineres Kind (1-2) was sich recht schwer getan hat und wo die Mama doch recht viel dabei bleiben musste.

Aufgrund Corona waren die Betreuungszeiten bei uns eingeschränkt. Ein Teil der Betreuer ist während unserer Zeit dort auch erkrankt. Am Ende war es so, dass unsere Kur 3 Tage eher geendet hat, weil zuviele Mitarbeiter an Corona erkrankt sind und auch die 2 anderen Gruppe betroffen waren. Wir im kleineren Haus waren die einzigen die es nicht getroffen hat.

Warst du schon mal auf einer MuKi Kur? Das Problem da ist, wenn was rumgeht muss man wirklich aufpassen, weil es sich schnell verbreitet. Gerade bei mehreren Kids kann das schwierig werden.
Sarah2022
2297 Beiträge
20.08.2023 10:13
Zitat von nilou:

Zitat von Sarah2022:

Ich fahre zwar nicht hin.
Aber ich habe dort vor ewigen Zeiten direkt nach dem Abitur für 5 oder 6 Monate ein Praktikum gemacht (ähnlich wie FSJ oder Bufdi, nur kürzer).
In der Zeit danach war ich noch oft im Urlaub auf Amrum. Die Insel ist einfach wunderschön.

Hast du Fragen?

Im Februar ist es ja ganz schön eißig und windig dort . Ich habe mein Praktikum dort auch während der Wintermonate gemacht.


Das kann man so pauschal nicht sagen. Wir waren da letztes Jahr Februar zur MuKi Kur und es war nicht eisig. Barfuß im Watt war kein Problem an sonnigen Tagen. Windig am Strand zum Teil, aber auch nicht ständig.

@TS: wenn du Fragen zum Haus oä hast kann ich dir gern weiter helfen.
Ich wäre im Februar niemals barfuß ins Watt gegangen. Super, wenn dir das gefâllt. Ist halt nicht jedermanns Sache.

Ich selbst habe noch sehr gut in Erinnerung, dass es im Winter deutlich unter 0 Grad war. Mächtige Eisschollen, die je nach den Gezeiten im Meer vor den Mutter-Kind-Kurheim von rechts nach links oder umgekehrt trieben. Faszinierend anzusehen.
Dazu halt sehr viel Wind. Eisiger Wind. Komplettverhüllter Kopf, bei dem nur die Augen frei waren, war oft Standart.
Sarah2022
2297 Beiträge
20.08.2023 10:25
Zitat von IRBK:

Zitat von nilou:

Zitat von Sarah2022:

Ich fahre zwar nicht hin.
Aber ich habe dort vor ewigen Zeiten direkt nach dem Abitur für 5 oder 6 Monate ein Praktikum gemacht (ähnlich wie FSJ oder Bufdi, nur kürzer).
In der Zeit danach war ich noch oft im Urlaub auf Amrum. Die Insel ist einfach wunderschön.

Hast du Fragen?

Im Februar ist es ja ganz schön eißig und windig dort . Ich habe mein Praktikum dort auch während der Wintermonate gemacht.


Das kann man so pauschal nicht sagen. Wir waren da letztes Jahr Februar zur MuKi Kur und es war nicht eisig. Barfuß im Watt war kein Problem an sonnigen Tagen. Windig am Strand zum Teil, aber auch nicht ständig.

@TS: wenn du Fragen zum Haus oä hast kann ich dir gern weiter helfen.


Ja, wie sind denn die Zimmer und vor allem hast du du was mitbekommen wie die Schwerpunktkuren bei Mehrlingen sind ?
Bin ohne Begleitperson unterwegs und hab bissl Bammel, dass das Verständnis und die Hilfe / Unterstützung fehlt....
Die Zimmer waren damals, als ich dort war, im Haupthaus und im Nebenhaus unterschiedlich. Einmal modern und einmal etwas kleiner und älter. Wenn deine Kinder noch kleiner sind würde ich auf jeden Fall schauen, dass ich im Haupthaus untergebracht werden kann. Dann spart du dir mehrfach täglich den Weg über die Hauptstraße, die zwischen den Häusern liegt. Wobei dort im Februar nicht viel los sein dürfte.

Die Mehrlinge gingen genau so wie die anderen Kinder in die Kinderbetreuung und hatten ihre "Anwendungen ". Also mehrfach täglich an die frische Luft rausgehen, Bäder und Eincremen bei Hauptproblemen etc.
Ziemlich schwierig war es für die kleinen Kinder, die nicht in der Kinderbetreuung bleiben wollten. Und schwierig natürlich auch für ihre Mütter.
Ich glaube, es gab eine extra Gesprächsgruppe für Mehrlingsmamas. Ansonsten erinnere ich mich an nichts besonderes. Aber da kann sich ja inzwischen auch viel geändert haben, da es immer öfter Mehrlinge gibt.
nilou
13968 Beiträge
20.08.2023 10:40
Zitat von Sarah2022:

Zitat von nilou:

Zitat von Sarah2022:

Ich fahre zwar nicht hin.
Aber ich habe dort vor ewigen Zeiten direkt nach dem Abitur für 5 oder 6 Monate ein Praktikum gemacht (ähnlich wie FSJ oder Bufdi, nur kürzer).
In der Zeit danach war ich noch oft im Urlaub auf Amrum. Die Insel ist einfach wunderschön.

Hast du Fragen?

Im Februar ist es ja ganz schön eißig und windig dort . Ich habe mein Praktikum dort auch während der Wintermonate gemacht.


Das kann man so pauschal nicht sagen. Wir waren da letztes Jahr Februar zur MuKi Kur und es war nicht eisig. Barfuß im Watt war kein Problem an sonnigen Tagen. Windig am Strand zum Teil, aber auch nicht ständig.

@TS: wenn du Fragen zum Haus oä hast kann ich dir gern weiter helfen.
Ich wäre im Februar niemals barfuß ins Watt gegangen. Super, wenn dir das gefâllt. Ist halt nicht jedermanns Sache.

Ich selbst habe noch sehr gut in Erinnerung, dass es im Winter deutlich unter 0 Grad war. Mächtige Eisschollen, die je nach den Gezeiten im Meer vor den Mutter-Kind-Kurheim von rechts nach links oder umgekehrt trieben. Faszinierend anzusehen.
Dazu halt sehr viel Wind. Eisiger Wind. Komplettverhüllter Kopf, bei dem nur die Augen frei waren, war oft Standart.


Ich war letztes Jahr im Februar. Und da war nichts von dem beschriebenen. Und zwar noch nicht mal annähernd. Eisschollen? Wann war das nochmal? Da dürfte die Erwärmung einiges geändert haben.

Und selbst die Kids waren barfuß.

Sport draußen an sonnigen Tagen nur im Langarm Shirt ohne Jacke, weil zu warm. Also pauschal zu sagen unter 0 Grad, eisig, etc. kann ich mit den Erfahrungen aus 2022 in keinster Weise bestätigen.

@ TS: schau dir ab 2 Wochen vorher an wie sich das Wetter entwickelt und packe entsprechend. Wind- und wasserfeste Jacke auf jeden Fall wichtig. Auch Mützen für die Kids. Bzgl. Schuhen schauen. Wir hatten Winterstiefel dabei aber nicht gebraucht. Gummistiefel auf jeden Fall wichtig.

Fährst du mit dem Auto oder Bahn?
schupbachvictoria
17 Beiträge
20.08.2023 15:11
Entfernt
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt