Mütter- und Schwangerenforum

Urlaub ohne Kleinkind, das noch gestillt wird - geht das?

MiramitLionel
7327 Beiträge
19.11.2022 21:46
Hallo ihr Lieben,

ich plane derzeit nächstes Jahr im Februar mit meinem Großen (11 Jahre) einen Kurzurlaub zu machen - per Flugreise. Das heißt Donnerstag bis Sonntag wären wir weg, klein Amalia ist dann knapp 2 Jahre alt. Sie wird noch regelmäßig gestillt und fordert das auch ein. Ich bin halbtags unterwegs, da vermisst sie auch nichts und bekommt dann einfach normales Essen, einschlafgestillt wird sie nicht mehr und schläft auch ohne Brust durch. Einmal war ich schon über Nacht weg, hat auch super geklappt

Ab März geht sie in den Kindergarten dann. Meint ihr, das klappt so, stillt sie sich dadurch ab? Oder welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Und ist es in Ordnung einfach zu sagen, man geht ohne Kleinkind weg? Wir hatten den Plan schon vor der kleinen Maus und ich freue mich tierisch auf die Zeit mit dem Großen, mache mir aber Sorgen, was andere wohl denken. Und das, obwohl mein Mann auch tageweise mal weg ist.
Nicola92
2136 Beiträge
19.11.2022 22:11
Meine Tochter stillt auch noch, tatsächlich sogar zum einschlafen, sie wird im Februar 3.

Sie schläft jetzt aber regelmäßig auch beim Papa, das längste war 3 Nächte bisher am Stück,
Das funktioniert alles problemlos und sie verlangt hier bei mir aber eben die Brust.
born-in-helsinki
18778 Beiträge
19.11.2022 22:11
Ja das geht. Ich war, als der kleine 2 war, für 4.5 tage in Deutschland bei meiner besten Freundin.

Ich habe mit der milchpumpe meiner Freundin zwischendurch abgepumpt, je nach dem wie gross der Druck war

Zuhause mit Papa wars stillen kein thema.
Allerdings kannte er es auch, von papa ohne stillen ins bett gebracht zu werden. Er war noch nicht im kiga und es lief trotzdem gut.
MiramitLionel
7327 Beiträge
19.11.2022 22:23
Zitat von born-in-helsinki:

Ja das geht. Ich war, als der kleine 2 war, für 4.5 tage in Deutschland bei meiner besten Freundin.

Ich habe mit der milchpumpe meiner Freundin zwischendurch abgepumpt, je nach dem wie gross der Druck war

Zuhause mit Papa wars stillen kein thema.
Allerdings kannte er es auch, von papa ohne stillen ins bett gebracht zu werden. Er war noch nicht im kiga und es lief trotzdem gut.


Das kennt sie, also Papa bringt sie regelmäßig ohne mich auch mal ins Bett und kümmert auch ja viel um sie aufgrund seiner Elternzeit.

Ich dachte erste, wir fliegen von Freitag bis Sonntag, aber ich finde da die Zeit so knapp, daher lieber ab Donnerstag schon. So ein bisschen Exklusivzeit mit dem Großen wäre einfach total schön.
born-in-helsinki
18778 Beiträge
19.11.2022 22:41
Zitat von MiramitLionel:

Zitat von born-in-helsinki:

Ja das geht. Ich war, als der kleine 2 war, für 4.5 tage in Deutschland bei meiner besten Freundin.

Ich habe mit der milchpumpe meiner Freundin zwischendurch abgepumpt, je nach dem wie gross der Druck war

Zuhause mit Papa wars stillen kein thema.
Allerdings kannte er es auch, von papa ohne stillen ins bett gebracht zu werden. Er war noch nicht im kiga und es lief trotzdem gut.


Das kennt sie, also Papa bringt sie regelmäßig ohne mich auch mal ins Bett und kümmert auch ja viel um sie aufgrund seiner Elternzeit.

Ich dachte erste, wir fliegen von Freitag bis Sonntag, aber ich finde da die Zeit so knapp, daher lieber ab Donnerstag schon. So ein bisschen Exklusivzeit mit dem Großen wäre einfach total schön.


Ja ich finde, da spricht nichts gegen.

Ich war von Donnerstag bis Dienstag weg, sogar noch länger merke ich gerade
Also Donnerstag nachmittag los und Dienstag mittag zuhause.
Elsilein
14888 Beiträge
20.11.2022 09:06
Wie es mit dem Stillen sein wird, ist denke ich sehr individuell. Wir hatten nur noch selten gestillt (1x täglich und zwischendurch nur mal bisschen Gezutzel). Dann durfte ich wegen Antibiotika nur noch morgens stillen und musste die paar Mal dazwischen streichen. Dann hab ich aus persönlichen Gründen zweimal hintereinander morgens mit Flasche ersetzt und damit war's dann rum. War dann auch okay so für uns beide, auch wenn ich der schönen Stillzeit manchmal noch nachtrauere.

Zum Wegfahren kann ich dir nur sagen: Wenn du das machen möchtest, dann mach es. Egal, was andere davon halten. Ich finde das oft so albern. Wenn mal ein Papa für ein paar Tage weg fährt, sagt doch auch keiner was.
Schaf
12428 Beiträge
20.11.2022 09:07
Hat bei uns auch ohne Probleme funktioniert. Aber obwohl ich noch echt wenig gestillt habe (2-3x am Tag) musste ich mir dort dann eine Milchpumpe kaufen. Das hatte ich total unterschätzt.
kataleia
13411 Beiträge
20.11.2022 19:23
In dem Alter würde ich es einfach machen.

Und wenn es dadurch zum Abstillen kommt, ist es ja auch nicht schlimm bei dem Hintergrund und dem Alter.

Ist ja noch etwas hin und vielleicht passt es dir dann ja umso besser in den Kram
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt