Mütter- und Schwangerenforum

ich mal wieder^^. schreien beim füttern

23.02.2011 14:22
hallo ihr lieben

ich habe mal wieder ein problem mit meinem sohnemann!!!
seit etwa 1er woche fängt er zunehmend mehr an zu meckern, heulen und brüllen an wenn ich ihn brei füttern will.
wenn ich mit seinem becherchen, löffel und latz (od auch nicht) komme und ihn wir ranziehe (maxi cosi) fängt es schon an, das er quängelt oder weint.
heute kann man es fast vergessen in zum essen zu "überreden" er hat frühs 1/2 gläschen gegessen und mittags 2-3 löffel nachdemknapp 5 std rum waren...
kennt das eine von euch? wenn ja was kann man tun?

lg jule
23.02.2011 14:32
Also,wir hatten das vor ein paar Wochen und da habe ich dann erstmal 2 TAge wieder die Flasche gegeben und dann habe ich einen anderen Löffel genommen. Denn der Löffel tat ihm wohl am ZAhnfleisch(oberen Schneidezähne sind im Anmarsch).
Vielleicht gibst du ihm einfach erstmal wieder die Flasche.
Zipfl
4162 Beiträge
23.02.2011 14:41
Du kannst den Brei (wenn er ohne Stückchen ist) auch mit bisschen Wasser gemischt in eine Flasche geben und das dann mit einem Breisauger mit größerem Loch versuchen. Haben wir ne Zeit lang so gemacht, weils einfach nicht mehr geklappt hat. Da war er aber schon älter..
23.02.2011 14:53
mit den löffeln wechseln habe ich es auch schon probiert weil ich vermutet hatte das sie ihm zu groß sind. hat aber nichts gebracht.
naja ich werde nachher mal die hebi im krabbelkurs fragen, ansonsten werde ich vllt mal wieder auf flasche od brei in der flasche umsteigen müssen -.- .
Muttilinsche
282 Beiträge
23.02.2011 15:23

Huhu!

Also ich kenne es zwar nicht so wirklich aber vielleicht geht es ihm nicht besonders gut vom Bäuchlein her. Es könnte ja sein das ihm der Brei nicht schmeckt oder er vielleicht dann einen zu vollen Bauch bekommt der ihm unangenehm ist. Es gibt Kinder die einfach lieber die Flasche haben wollen auch wenn sie schon bereit für den Brei wären. So lang er nicht möchte lass ihn einfach bei der Flasche und versuche es einfach ab und zu wieder. Hast du es vielleicht mal versucht ihn in einem Hochstuhl zu füttern? Ich habe bei meinem zweiten Kind einen Chicco Hochstuhl gekauft den man in die Liegeposition stellen kann und ich war froh das Ding zu haben!!!!!
Oxalis
149 Beiträge
23.02.2011 15:29
da er noch sehr jung ist möchte er vielleicht wirklich noch öfter die flasche nach einer mahlzeit. auf den schoß nehmen beim füttern ist auch noch ne idee. sonst:
streckt er vielleicht auch öfter die zunge raus? juckt sich am ohr?
ich kenn das von meinem nur in verbindung mit halsschmerzen.
oder der brei ist ihm vielleicht einfach zu warm????
ich hoff es gibt sich bald wieder!
alles gute!
Nickitierchen
25862 Beiträge
23.02.2011 15:30
hey,

so eine phase hatten wir auch.
grad, wo wir uns ans breifüttern gewöhnt hatten wollt er nicht mehr so...allerdings hatte er einfach keinen hunger. vielleicht hat dein kleiner n schub und weniger appetitt. das kann paar tage anhalten.
hat er denn sonst hunger??
vielleicht mag er auch das essen nicht. wir hatten ein bestimmtes gläschen, dass er einfach blöd fand!

ich habe immer wieder gefüttert und ihn in ruhe gelassen, als er nicht mehr wollte. nach ein paar tagen gings dann wieder wunderbar.

23.02.2011 15:40
ja, auch das hatten wir. bin da auch ein paar tage zurück zur flasche. entweder nen schub oder die zäöhnchen oder einfach keine lust vom löffel zu essen...

alles nur ne phase und vergeht wieder... noch heute haben wir abends manchmal das problem, dass mia so müde ist, dass sie ihren brei nimmer essen mag und dann gibt´s halt ne flasche.

einfach nach den wünschen der kleinen gehen. das wird schon.

alles liebe.
23.02.2011 15:43
brei in der flasch? find ich ja ziemlich doof... so bringst du ihm ja bei "okay, wenn du den brei nicht vom löffel willst bekommst du ihn aus der flasche"

aus der flasche sollte es nur milch!!! (ohne igrned welchen flocken"scheiß") oder tee, saft und wasser geben...

23.02.2011 21:43
Zitat von Oxalis:

da er noch sehr jung ist möchte er vielleicht wirklich noch öfter die flasche nach einer mahlzeit. auf den schoß nehmen beim füttern ist auch noch ne idee. sonst:
streckt er vielleicht auch öfter die zunge raus? juckt sich am ohr?
ich kenn das von meinem nur in verbindung mit halsschmerzen.
oder der brei ist ihm vielleicht einfach zu warm????
ich hoff es gibt sich bald wieder!
alles gute!

also filli hat eigendlich gute 2 monate durchweg problemlos und gerne gegessen und bekommt schon seit 2 wochen 3 breimahlzeiten und 2-3 flaschenmahlzeiten.
ich habe nur sein mittagsbrei von naturNes auf zb bebivita od hipp gewechselt.
ne er streckt nicht die zunge raus und juckt sich auch nicht und die thempi ist immer i.o
23.02.2011 21:50
Zitat von Nickitierchen:

hey,

so eine phase hatten wir auch.
grad, wo wir uns ans breifüttern gewöhnt hatten wollt er nicht mehr so...allerdings hatte er einfach keinen hunger. vielleicht hat dein kleiner n schub und weniger appetitt. das kann paar tage anhalten.
hat er denn sonst hunger??
vielleicht mag er auch das essen nicht. wir hatten ein bestimmtes gläschen, dass er einfach blöd fand!
ich habe immer wieder gefüttert und ihn in ruhe gelassen, als er nicht mehr wollte. nach ein paar tagen gings dann wieder wunderbar.

ob er richtig hunger hat weiß ich nicht, er bekommt immer bei 8uhr, 12uhr brei, 15uhr eine kleine milchflasche, 18uhr wieder brei und zum einschlafen halb 8 wieder milch... je nachdem wie er nachts will da noch 1-2 fläschen.
Muttilinsche
282 Beiträge
24.02.2011 07:06
Hmmm hab grad mal gelesen was dein Spazerl alles ißt und ich finde es schon ziemlich viel!
Also so wie ich das lese ist das ziemlich durcheinander-ist nicht böse gemeint!!!!
Versuch es mal so-Morgens eine Flasche-nach vier Stunden dann -also um die Mittagszeit den Brei und nach vier Stunden wieder eine Flasche .
Versuche mal vier Stunden einzuhalten.
Meine Kleine ist jetzt 5 Monate und sie bekommt immer zur selben Zeit ihre Mahlzeiten-Um vier eine Flasche mit 1er Nahrung-210ml
um 10 eine Flasche 1er Nahrung 240 ml
14:30 eine Flasche 1er Nahrung 240ml
18:00 eine Flasche 2 er Nahrung 230ml
und um vier Uhr-falls sie nicht mit Schnuller wieder einschlafen mag eine 1er Nahrung mit 210ml
Das reicht absolut-also sie liegt gut im Futter.
Hatte bei Ihr auch starke Probleme als ich sie auf eine 2 er Flasche zu früh umgestellt hab und da hatte sie auch totales Bauchweh.
Jedenfalls nicht zu viel und zu oft fütter denn dann kommt das Bäuchlein nicht zur Ruhe!
sineli
8300 Beiträge
24.02.2011 07:16
Zitat von julia-finn:

Zitat von Oxalis:

da er noch sehr jung ist möchte er vielleicht wirklich noch öfter die flasche nach einer mahlzeit. auf den schoß nehmen beim füttern ist auch noch ne idee. sonst:
streckt er vielleicht auch öfter die zunge raus? juckt sich am ohr?
ich kenn das von meinem nur in verbindung mit halsschmerzen.
oder der brei ist ihm vielleicht einfach zu warm????
ich hoff es gibt sich bald wieder!
alles gute!

also filli hat eigendlich gute 2 monate durchweg problemlos und gerne gegessen und bekommt schon seit 2 wochen 3 breimahlzeiten und 2-3 flaschenmahlzeiten.
ich habe nur sein mittagsbrei von naturNes auf zb bebivita od hipp gewechselt.
ne er streckt nicht die zunge raus und juckt sich auch nicht und die thempi ist immer i.o


seit 2 monaten? ganz ehrlich: das ist doch alles wahnsinnig früh. du hast einen säugling zu hause und kein kleinkind, dessen darm alles verträgt. es sind ihm vllt. zu viele verschiedene geschmäcker, es grummelt ihm vllt. im bäuchlein...lass doch bitte deinen säugling noch etwas säugling sein. du kannst noch lange genug irgendwelche feste sachen, ne, ich schreibe jetzt nicht: reinquetschen, denn das ist es eigentlich ,was du jetzt tust, oder?
meine maus trinkt noch mind. 2 flaschen am tag und in dem aler, wo deiner ist, habe ich eigentlich fast ausschließlich nur gestillt. nur noch zu info. sie isst ansonsten selbstgekochtes, ost, jogohrt, brot usw....keine gläschen .
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt