Mütter- und Schwangerenforum

Zu viel Fruchtwasser - wer hat Erfahrungen?

MamiDiana
11131 Beiträge
23.01.2023 18:08
Hallo ihr Lieben,

heute hatte ich Vorsorge und die Ärztin hat die Maus nochmal vermessen und nach dem Fruchtwasser geschaut. Es war zu viel Fruchtwasser zu sehen. Das größte Fruchtwasserdepot war 8,5 cm und auch die anderen Depots waren mehr als 5 cm. Sie sagte mir dann, dass vermutlich bei 39+0 schon eingeleitet wird.

Ich hab bei meinem 2. Kind Schwangerschaftsdiabetes gehabt und damals aufgrund des Diabetes zu viel Fruchtwasser gehabt. Dieses Mal aber war ich extra 2 mal zum großen Zuckertest und die Werte waren super. Der letzte Zuckertest war am 13.01.23, also vor 10 Tagen. Es kann also kein versteckter Diabetes sein.

Röteln bin ich geimpft, Toxoplasmose und Cytomegalie habe ich immunschutz.

Ich war zum Ersttrimesterscreening und auch zur Feindiagnostik und alles ist in Ordnung gewesen.

Vor 5 Wochen hatte ich das dritte Screening, da lag sie auf der 66. Perzentile und heute auf der 19. Perzentile, wobei es ja auch schwerer wird sie ordentlich zu vermessen und es da Abweichungen geben kann.

Nächste Woche Freitag habe ich Geburtsplanung in der Klinik, da wird dann nochmal genau geschaut und auch eine mögliche Einleitung besprochen.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit zu viel Fruchtwasser? Hat sich das im Verlauf bei jemandem wieder gebessert? Ich habe etwas Angst, dass mit der Maus irgendwas nicht stimmt oder sie aber schlechter versorgt wird durch den hohen Druck auf die Gebärmutter.

Das Internet ist leider schrecklich entmutigend, was das Thema angeht. Vielleicht könnt ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben lassen und mir sagen, wie eure Mäuse auf die Welt kamen und wie es ihnen danach bzw heute geht.

Lieben Dank
Goldbär
4070 Beiträge
23.01.2023 18:30
Ich hatte bei meinem ersten Kind auch zuviel fruchtwasser... wurde damals ganz schön verrückt gemacht.
Das Kind kam dann bei 38+0 per KS gesund zur Welt...
MamiDiana
11131 Beiträge
23.01.2023 18:34
Zitat von Goldbär:

Ich hatte bei meinem ersten Kind auch zuviel fruchtwasser... wurde damals ganz schön verrückt gemacht.
Das Kind kam dann bei 38+0 per KS gesund zur Welt...

Danke für den Bericht

War der Kaiserschnitt Wunsch oder hatte der was mit dem vielen Fruchtwasser zu tun? Hab gelesen, dass bei zu viel Fruchtwasser oft nicht die richtige Geburtsposition erreicht wird und es deshalb zum Kaiserschnitt kommt.
MiramitLionel
7376 Beiträge
23.01.2023 18:45
Ich hatte immens zuviel Fruchtwasser wurde beim Spezialisten festgestellt, keine Diabetes. Ist bis zum Ende geblieben und dennoch kam die Maus nach ET zur Welt. Ich hab mich dermaßen verrückt gemacht... und dich war es gar nicht schlimm mach dir nicht zu arg nen Kopf
brini88
7780 Beiträge
23.01.2023 18:45
Ich hatte bei meinem 4. Kind zu viel Fruchtwasser. Ich musste ebenfalls zum Zuckertest, der unauffällig war und bei mir war es auch so, dass durch das viele Fruchtwasser der kleine immer Purzelbäume geschlagen hat und man bis zur Geburt nie wirklich wusste, wie er liegt.

Er kam dann bei 40+3 nach Einleitung gesund und munter mit knapp 4,2 kg spontan zur Welt. Gestern hatte er seinen zweiten Geburtstag und er hatte noch nie Probleme wegen dem vielen Fruchtwasser, weder nach der Geburt noch bis jetzt
MamiDiana
11131 Beiträge
23.01.2023 18:50
Zitat von MiramitLionel:

Ich hatte immens zuviel Fruchtwasser wurde beim Spezialisten festgestellt, keine Diabetes. Ist bis zum Ende geblieben und dennoch kam die Maus nach ET zur Welt. Ich hab mich dermaßen verrückt gemacht... und dich war es gar nicht schlimm mach dir nicht zu arg nen Kopf

Danke für den aufbauenden Bericht. Meine Hebamme sagte mir, dass es einen Grund für zu viel Fruchtwasser gibt. Infektionen etc. Aber wenn dann am Ende alles gut ist, freu ich mich natürlich doppelt. Ich versuche nicht zu viel drüber nachzudenken und erstmal den nächsten Termin abzuwarten.
Ausgerechnet auf den letzten Metern kommt so eine Nachricht dazwischen...
MamiDiana
11131 Beiträge
23.01.2023 18:52
Zitat von brini88:

Ich hatte bei meinem 4. Kind zu viel Fruchtwasser. Ich musste ebenfalls zum Zuckertest, der unauffällig war und bei mir war es auch so, dass durch das viele Fruchtwasser der kleine immer Purzelbäume geschlagen hat und man bis zur Geburt nie wirklich wusste, wie er liegt.

Er kam dann bei 40+3 nach Einleitung gesund und munter mit knapp 4,2 kg spontan zur Welt. Gestern hatte er seinen zweiten Geburtstag und er hatte noch nie Probleme wegen dem vielen Fruchtwasser, weder nach der Geburt noch bis jetzt

Ich danke dir.
Meine Hebamme sagte auch, dass sie durch das viele Fruchtwasser ja auch viel Platz haben und manche sich tatsächlich noch unter der Geburt drehen ... aber wenn danach alles gut ist, wie bei euch, reicht mir das vollkommen
MiramitLionel
7376 Beiträge
23.01.2023 19:10
Zitat von MamiDiana:

Zitat von MiramitLionel:

Ich hatte immens zuviel Fruchtwasser wurde beim Spezialisten festgestellt, keine Diabetes. Ist bis zum Ende geblieben und dennoch kam die Maus nach ET zur Welt. Ich hab mich dermaßen verrückt gemacht... und dich war es gar nicht schlimm mach dir nicht zu arg nen Kopf

Danke für den aufbauenden Bericht. Meine Hebamme sagte mir, dass es einen Grund für zu viel Fruchtwasser gibt. Infektionen etc. Aber wenn dann am Ende alles gut ist, freu ich mich natürlich doppelt. Ich versuche nicht zu viel drüber nachzudenken und erstmal den nächsten Termin abzuwarten.
Ausgerechnet auf den letzten Metern kommt so eine Nachricht dazwischen...


Zu mir meinten die Hebammen im Geburtshaus und auch meine Ärztin, dass das einfach so vorkommen kann. Meine Maus kam an ET+13 mit 3800 g, also nicht mal wirklich schwer. Zwei Ärzte haben das zu viele Fruchtwasser bestätigt
lilly555
11780 Beiträge
23.01.2023 19:52
Ich war bei meinen großen "weit über der norm". Auch mich hat man verrückt gemacht, da ich erst in der 23ssw war und man meinte mein GMH könnte das nicht halten. Schwangerschaftsdiabetes und alles andere wurde ausgeschlossen... im letzten Drittel wurde aus weit über der norm "nur noch" viel zu viel ich hab es mit Humor gesehen und gemeint das er ebend gern viel schwimmt und platz hat er hat sich erst in der 38ten woche nach unten gedreht und man merkte das er halt "nicht fest war" aber das war kein problem.
Am Ende kam bei 39+4 ein kern gesunder Junge mit 3700g spontan auf die Welt.

Bei den anderen beiden war das FW in der oberen norm

Alles Liebe
Goldbär
4070 Beiträge
23.01.2023 20:35
Zitat von MamiDiana:

Zitat von Goldbär:

Ich hatte bei meinem ersten Kind auch zuviel fruchtwasser... wurde damals ganz schön verrückt gemacht.
Das Kind kam dann bei 38+0 per KS gesund zur Welt...

Danke für den Bericht

War der Kaiserschnitt Wunsch oder hatte der was mit dem vielen Fruchtwasser zu tun? Hab gelesen, dass bei zu viel Fruchtwasser oft nicht die richtige Geburtsposition erreicht wird und es deshalb zum Kaiserschnitt kommt.


Der Kaiserschnitt war aus anderen Gesundheitlichen Gründen (meinerseits)...
Karina25
814 Beiträge
23.01.2023 21:29
Hallo,

ich hatte in meiner 2.Schwangerschaft auch zu viel Fruchtwasser. Ich musste ebenfalls zum großen Zuckertest, der aber unauffällig war. Wurde dann zur Feindiagnostik in die Uniklinik überwiesen, dort wurde aber auch gesagt dass alles in Ordnung sei und man es beobachten sollte.
Ich hatte bis zum Ende der Ss zu viel Fruchtwasser. Meine Tochter ist jetzt 11 und Kerngesund alles unauffällig, auch nach der Geburt.
Ich hatte mich auch tierisch verrückt gemacht. Am besten liest du nicht im Internet, da wird man noch bekloppt und macht sich zu viele Gedanken. Genieß Deine restliche Schwangerschaft, ich wünsche Dir alles Gute
Mathelenlu
49161 Beiträge
24.01.2023 07:47
Ich hatte bei Kind 3 auch sehr viel Fruchtwasser, er hat sich auch recht lang noch gedreht immer wieder, hatte also "Platz". Was umso erstaunlicher ist, weil er sehr groß und schwer war. Im Endeffekt wurde ich bei ET +10 eingeleitet, was im sekundären KS endete - die Wehen haben einfach keine Kraft nach unten gehabt, das lag wohl an seiner Größe und dem vielen Fruchtwasser, sprich, der Überdehnung des Hohlmuskels, was dann einfach eine Krafteinbuße mit sich brachte. Er kam an ET +11 per KS superfit und gesund zur Welt mit 5160 g und 60 cm lang .
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt