Mütter- und Schwangerenforum

Frauenarzt Anruf aber nicht erreichbar gewesen

Nordpaar2020
3 Beiträge
21.05.2020 09:51
Guten morgen,

Meine Frau ist in der 20 SSW mit 37 Jahren und vor 2 Wochen war Sie bei der letzten Untersuchung und hätte am 3.06 den nächsten Termin für eine Untersuchung.

Als wir gestern von einem Ausflug nach Hause gekommen sind entdeckten wir einen Anruf Ihres Frauenarztes auf dem Telefon aber ohne Memo auf der Mailbox.

Nun haben wir ja heute Himmelfahrt und morgen hat der Frauenarzt nicht auf und dann ist das WE.

Meine Frau ist völlig beunruhigt und mit dem Nerven durch, da es Ihr erstes Kind mit 37 Jahren ist. Sie denkt das es was schlimmes ist oder mit dem Blut vor 2 Wochen war.

Hatte jemand schon mal so eine Erfahrung oder einen Tipp was man machen kann? Danke
AmyPixie
8268 Beiträge
21.05.2020 09:55
Ich glaube, wenn irgendwas wäre, dann hätten sie sich viel eher gemeldet und nicht erst nach zwei Wochen. Könnte mir vorstellen, dass es um den nächsten Termin geht. Das ist ja im Moment teilweise öfter so, dass was verschoben werden muss
Octavia
1694 Beiträge
21.05.2020 09:56
Ich kann nur von mir sprechen,
Ich wurde noch nie ohne Grund von Ärzten angerufen.
Wenn nichts war zb bezüglich Blut Untersuchung wurde es dann einfach beim nächsten Termin erwähnt.
Aber es muss nicht direkt was ganz Schlimmes sein.
Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass alles so weit in Ordnung sein wird
Octavia
1694 Beiträge
21.05.2020 09:56
Zitat von AmyPixie:

Ich glaube, wenn irgendwas wäre, dann hätten sie sich viel eher gemeldet und nicht erst nach zwei Wochen. Könnte mir vorstellen, dass es um den nächsten Termin geht. Das ist ja im Moment teilweise öfter so, dass was verschoben werden muss


Ja oder das daran habe ich jetzt gar nicht gedacht.
EmViMoJa
1263 Beiträge
21.05.2020 09:57
Hatte ich auch in meiner letzten Schwangerschaft und hab mich deswegen fix und fertig gemacht. Am Ende wollte die Praxis nur den Termin verlegen.

Meine Frauenärztin meinte, wenn was wirklich Wichtiges gewesen wäre, hätten Sie es nochmals versucht oder eine Nachricht hinterlassen.

Ich drücke euch die Daumen, dass es bei euch auch so ist. Alles Gute
Kitja
1519 Beiträge
21.05.2020 10:04
Bei mir war es mal eine Terminverlegung. Da war was eher frei geworden und die wollte fragen, ob ich mit einer Patientin tauschen könnte.
Alaska
15293 Beiträge
21.05.2020 10:12
Die gleiche Situation hatte ich auch. Niemand war mehr erreichbar.
Am Abend hatte er nochmal vom Handy aus angerufen, kurz bevor er in den Flieger stieg. Der Strep-Test war positiv.

Der wird ja um die 35-37. Schwangerschaftswoche rum gemacht. Der Abstrich müsste bei deiner Frau beim letzten Termin gemacht worden sein.
Das ist jetzt nicht super dringend, da die Geburt in der Woche noch nicht losgehen sollte.
Aber da wurde ich auch gut 10 Tage nach Termin angerufen.

Ist halt wichtig zu wissen, wenn die Geburt los geht, da man während der Geburt an eine AB-Infusion angeschlossen werden muss. Das haben viele Frauen und wird nur dann gefährlich , wenn man es nicht weiss.

AmyPixie
8268 Beiträge
21.05.2020 10:16
Alaska, sie ist doch erst in der 20. Woche. Da wird der test doch noch nicht gemacht
Nordpaar2020
3 Beiträge
21.05.2020 10:24
Vielen Dank für die Hilfe und Tipps. Ich hoffe das ja auch aber man macht sich ja etwas #gaga#. Besonders ich mich frage, warum kann man nicht auf den Ab sprechen.
Alaska
15293 Beiträge
21.05.2020 10:44
Zitat von AmyPixie:

Alaska, sie ist doch erst in der 20. Woche. Da wird der test doch noch nicht gemacht


Ich hab die 37 Jahre in die 37.Woche umgewandelt. Mein Hirn.

Sorry! In der 20.Woche würd ich nur von einem Terminwechsel ausgehen. Wäre es etwas medizinisches, hätten sie es mehrmals versucht und auf den AB gesprochen.
YellowBird
3221 Beiträge
21.05.2020 10:48
Mein Gyn hat mich damals auch einmal für ein wichtiges Ergebnis nicht erreicht und es dann tatsächlich am Wochende früh morgens nochmal probiert. Das machen vermutlich nicht alle Ärzte, aber mindestens eine Nachricht auf dem AB mit "Liebe Frau xy, wir müssen zeitnah Ihre Ergebnisse besprechen. Machen Sie sich keine Sorgen, aber melden Sie sich bitte sobald wie möglich bei mir / bei xy unter der Telefonnummer XYZ." So würde es wahrscheinlich jeder Arzt machen, wenn es was wirklich Dringendes wäre. Oder er hätte direkt das Ergebnis auf den AB gesprochen + Anweisungen, was zu tun ist.

Offenbar war das nicht nötig. Also wird es vermutlich auch nichts sein, was jetzt ganz dringend geklärt werden müsste. Falls doch, kommt sicher noch ein Anruf heute oder morgen.

Also lieber nicht verrückt machen. Aber ich verstehe die Gedanken. Mir ging es nicht anders.
--Snoopy--
881 Beiträge
22.05.2020 17:53
Ich arbeite in einer Ordination. Wenn ich Patienten anrufe, dann zu 80% wegen Terminverschiebungen. Meist sagen 1-2 Patienten ab und dann versucht man den nächsten Patienten vorzuschieben.

Wenn es wirklich wichtig ist, weil z. B. gravierend was im Blut nicht stimmt, rufen wir definitiv öfter an, wenn der Patient nicht erreichbar ist!

Also wenn es nur 1 Anruf ohne Nachricht ist, würde ich nicht von was besorgniserregenden Ausgehen!
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt