Mütter- und Schwangerenforum

Gestationsdiabetes

Mamaswelt
966 Beiträge
13.03.2018 19:52
Hallo ihr Lieben,

Ich hole kurz aus - in meiner 1. Schwangerschaft hatte ich festgestellten -nicht insulinpfl.- Diabetes.

In meiner 2.SS haben wir recht am Anfang den OGTT Test gemacht- negativ
Zum regulären Testzeitraum wiederholt- grenzwertig aber noch negativ!
Zu Hause habe ich dann noch etwas meine Werte gemessen und sie wurden auch immer mieser. Die diabetologische Praxis hat mich nicht ernst genommen weil der letzte Test ja negativ war.

Ende vom Lied - Kind kam mit über 4kg und miesen Zuckerwerten zur Welt .

Also muss ich nach dem Test , der ja glaube um die 25 .ssw gemacht wird einen Diabetes entwickelt haben .

Jetzt bin ich wieder frisch schwanger und weiss nicht wie ich mich verhalten soll !

Gibt es eine Quelle dass die Werte sich noch nach der 25.woche ändern können? Ich meine mal gelesen zu haben dass es um die 30.woche noch ändern kann .
Hat jemand etwas zum Nachlesen ?
Oder Erfahrungen??

Viele liebe Grüsse
Schaf
11101 Beiträge
13.03.2018 20:25
Kannst Du Dir einen anderen Diabetologen suchen? Nach 2 Schwangerschaften mit Gestationsdiabetes sollten regelmäßige Untersuchungennicht zur Debatte stehen!
Mamaswelt
966 Beiträge
13.03.2018 20:28
Zitat von Schaf:

Kannst Du Dir einen anderen Diabetologen suchen? Nach 2 Schwangerschaften mit Gestationsdiabetes sollten regelmäßige Untersuchungennicht zur Debatte stehen!


Danke für deine Antwort .
Ja mein Frauenarzt meinte damals schon, dass er seine Patientinnen nicht mehr in diese Praxis schicken wird .

Ich mache mir trotzdem jetzt schon Sorgen falls der Test zum regulären Zeitpunkt wieder negativ ausfällt und ich dann doch noch Diabetes entwickel.
Schaf
11101 Beiträge
13.03.2018 20:52
Dann gehst du nochmal hin. Wenn du daheim wieder kontrollierst und die Werte auffällig sind verstehe ich nicht wie ein Arzt Dich wegschicken kann!

Auf Geund meiner Vorgeschichte wurde beim letzten Kind 3x getestet und zwar der große Test mit nüchtern-Wert und dann noch zwei mal.
Ich meine immer ungefähr zum großen Ultraschall. Immer negativ.
Tanzmäusle
3980 Beiträge
13.03.2018 21:04
Ich habe zwar normalen Diabetes, also nicht nur schwangerschaftsbedingt, aber meine Diabetologin meinte der größte Blutzuckeranstieg wäre zwischen der 18. und 24. Schwangerschaftswoche. Aber auch danach und davor ist es natürlich möglich.

Vielleicht rufst du einfach mal in einer anderen Praxis an und schilderst dein Problem?
Ich bin mir sicher, dass du dann vorbeikommen kannst.
Mamaswelt
966 Beiträge
13.03.2018 21:09
Zitat von Tanzmäusle:

Ich habe zwar normalen Diabetes, also nicht nur schwangerschaftsbedingt, aber meine Diabetologin meinte der größte Blutzuckeranstieg wäre zwischen der 18. und 24. Schwangerschaftswoche. Aber auch danach und davor ist es natürlich möglich.

Vielleicht rufst du einfach mal in einer anderen Praxis an und schilderst dein Problem?
Ich bin mir sicher, dass du dann vorbeikommen kannst.


Danke .

Ja ich habe nächste Woche erst meinen ersten Termin beim Frauenarzt, ich bin also noch ganz frisch schwanger .
Man liegt nur im Bett und macht sich so seine Gedanken, die Angst vor noch so einer Geburt ist einfach gross .

Vielleicht mache ich mir auch so früh sorgen , vielleicht steht mein Frauenarzt ja voll hinter mir und lässt es eh streng kontrollieren.
funkelmaus2009
12215 Beiträge
13.03.2018 21:30
Zitat von Mamaswelt:

Zitat von Tanzmäusle:

Ich habe zwar normalen Diabetes, also nicht nur schwangerschaftsbedingt, aber meine Diabetologin meinte der größte Blutzuckeranstieg wäre zwischen der 18. und 24. Schwangerschaftswoche. Aber auch danach und davor ist es natürlich möglich.

Vielleicht rufst du einfach mal in einer anderen Praxis an und schilderst dein Problem?
Ich bin mir sicher, dass du dann vorbeikommen kannst.


Danke .

Ja ich habe nächste Woche erst meinen ersten Termin beim Frauenarzt, ich bin also noch ganz frisch schwanger .
Man liegt nur im Bett und macht sich so seine Gedanken, die Angst vor noch so einer Geburt ist einfach gross .

Vielleicht mache ich mir auch so früh sorgen , vielleicht steht mein Frauenarzt ja voll hinter mir und lässt es eh streng kontrollieren.


ich habe 2x insulinpflichtigen gestationsdiabetes gehabt. beim 1. mal in der 25 . ssw festgestellt und mit insulin eingestellt , und beim 2. mal direkt in der 8. ssw positiv und dann sogar mit pumpe. Dieses mal war ich mit positivem SST, bei ES+10 beim Diabetologen. Noch bevor ich den Termin beim Arzt hatte. ich habe seit vier Wochen wieder eine Pumpe und bin jetzt Anfang 12. ssw. bei mir ist allerdings nach der 2. schwangerschaft mit gestationsdiabetes der diabetes typ 2 geblieben.
Mamaglück83
838 Beiträge
14.03.2018 05:28
In meiner letzten Schwangerschaft wurden die Werte nach der 25 ssw auch schlechter sodass ich Insulin spritzen musste.
Mamaxmiri
152 Beiträge
14.03.2018 09:01
Hallo

Ich habe jetzt in meiner vierten Schwangerschaft
Leider auch Gestationsdiabetes

Meine jetzte frauenärztin.
Hatte mich gleich in der 7 Woche zu Zucker Arzt
Geschickt.

Da mein drittes Kind, ein sehr schweres und
großes Kind war.
Hatte damals 3 zuckertest gemacht.
Waren alle okay. Sogar nach der Entbindung
War der Test okay.

Katheryna
1820 Beiträge
14.03.2018 10:20
Zitat von Tanzmäusle:

Ich habe zwar normalen Diabetes, also nicht nur schwangerschaftsbedingt, aber meine Diabetologin meinte der größte Blutzuckeranstieg wäre zwischen der 18. und 24. Schwangerschaftswoche. Aber auch danach und davor ist es natürlich möglich.

Vielleicht rufst du einfach mal in einer anderen Praxis an und schilderst dein Problem?
Ich bin mir sicher, dass du dann vorbeikommen kannst.


Mir geht es auch so. Ich bin Typ 1. Zu mir meinte die Diabetologin, der erste Anstieg wäre so um die 24.SSW, der nächste dann Anfang der 30.SSW (zumindest ungefähr). Und den zweiten Anstieg habe ich dann auch nochmal sehr deutlich gemerkt.
Mamaswelt
966 Beiträge
15.03.2018 21:49
Eine Frage

Wir haben vorhin bestellt, ich habe - ja ich weiss ungesund - Pommes, Nuggets, Salat gegessen .
Eine Stunde später einfach mal BZ gemessen- 9,8 !

Ist der zu hoch?
Wenn ja wäre er auch so hoch, wenn ich dieses mal kein Diabetes habe ?

(Ich weiss noch nicht ob ich wieder Diabetes haben werde)
funkelmaus2009
12215 Beiträge
16.03.2018 22:52
Zitat von Mamaswelt:

Eine Frage

Wir haben vorhin bestellt, ich habe - ja ich weiss ungesund - Pommes, Nuggets, Salat gegessen .
Eine Stunde später einfach mal BZ gemessen- 9,8 !

Ist der zu hoch?
Wenn ja wäre er auch so hoch, wenn ich dieses mal kein Diabetes habe ?

(Ich weiss noch nicht ob ich wieder Diabetes haben werde)


Definitiv zu hoch!
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt