Mütter- und Schwangerenforum

Schwangerschaftsvorbereitung / Gymnastik / Yoga und Co

Sabrina87AT
1 Beiträge
15.05.2019 14:32
Hallo zusammen,
im November ist es endlich soweit ?! Da es meine erste Schwangerschaft ist, wollte ich euch fragen, welche Behandlungen / Kurse ihr zur Vorbereitung auf die Geburt bzw. unmittelbar danach empfehlen würdet?
Habt ihr Schwangerschaftsvorbereitungskurse, Yoga, Gymnastik, Akkupunktur, Rückbildungstraining oder Ähnliches gemacht? Wenn ja, würdet ihr es weiterempfehlen und wie viel hat euch das ca. gekostet? Und wie habt ihr die passenden Kurse gefunden?
Freue mich auf eure Rückmeldungen!
Glg,
Sabrina

Skorpi
4916 Beiträge
15.05.2019 14:36
Rückbildungskurs sollte unbedingt Pflicht sein. Es ist wirklich so wichtig. Informiere dich da am besten, was da in deiner Umgebung angeboten wird.

kataleia
8033 Beiträge
15.05.2019 14:40
Sowohl einen Geburtsvorbereitungskurs als auch die Rückbildung wird von der Krankenkasse gezahlt.

ich habe beides gemacht bzw die letzten Stunden Rückbildung stehen jetzt noch aus beim zweiten Kind und ich würde es auch immer wieder machen.

ich fand schwangerschaftsyoga ganz toll das hatte ich schon beim ersten Kind gemacht und jetzt beim zweiten auch.

was wohl auch toll ist jedoch hier leider nicht im Angebot war, ist schwangerenschwimmen.

Die üblichen Preise für Sachen die schwangerenyoga und später dann auch Babyschwimmen, Fabel, pekip, und was ist da nicht alles noch gibt sind ca 10 € die Stunde also wenn es ein Zehner Kurs ist dann 100 €
nilou
5357 Beiträge
15.05.2019 14:48
Ich habe Schwangeren -Schwimmkurs gemacht und Rückbildung. Mit Baby dann ab dem 3 Monat Babyschwimmen mit Sauna. Die Schwimmkurse waren gut, nur die Rückbildung war inhaltlich echt schlecht.

Geburtsvorbereitungskurs habe ich gewollt nicht gemacht. Hat mir auch bei der Geburt und danach null gefehlt.
Lade
8990 Beiträge
15.05.2019 16:14
Ich habe bei Nr. 2 und 3 Step und fit gemacht. War ein Kurs bei meiner Hebamme, mit 45 Minuten Fitness etc. und 45 Minuten Gesprächsrunden, zu Themen, die uns interessiert haben rund um Geburt etc. Ich fand es sehr gut. Und Rückbildung bei allen drei- wahr sinnvoll, notwendig und gut zum Rauskommen
Melly82
2252 Beiträge
15.05.2019 16:35
Ich habe ebenfalls geburtsvorbereitungskurs und rückbildung gemacht. Werde ich auch bei diesem Kind wieder so machen. Schon alleine, weil es toll ist, Mamas mit gleichalten Kindern kennen zu lernen.
kataleia
8033 Beiträge
15.05.2019 18:41
Zitat von Melly82:

Ich habe ebenfalls geburtsvorbereitungskurs und rückbildung gemacht. Werde ich auch bei diesem Kind wieder so machen. Schon alleine, weil es toll ist, Mamas mit gleichalten Kindern kennen zu lernen.


Genau meine Meinung

Die Kontakte dadurch möchte ich nicht missen.
N.o.E.z.
546 Beiträge
15.05.2019 21:15
Juhu liebes ♡

Also ich empfehle immer einen Rückbildungskurs. Geburtsvorbereitungskurs is auch toll gerade beim ersten Kind . Ich fand es immer toll weil man gute Bekanntschaften macht und neue Freundinnen findet.

Geburtsvorbereirende Akupunktur finde ich auch sehr nützlich. Meine drei Geburten mit akku verliefen sehr kurz die erste ohne war dagegen sehr lange
Engelchen1711
114528 Beiträge
15.05.2019 21:17
Ich hab bei Danilo und Amaro einen Geburtsvorbereitungskurs gemacht,
bei Amaya nicht mehr, wusste ja was kommt und Kontakte aus den
anderen Beiden hatte ich auch nicht.

GVK konnte ich aus gesundheitlichen Gründen nie machen *-*

Babymassage hat ich angefangen, musste ich dann aber abbrechen
weil Amaro ein Schreikind war und das total blöd fand und bei Amaya
gings mir gesundheitlich so mies das ich nicht dahin fahren konnte.

Babymassage musste ich aber selbst zahlen.
mia85
1636 Beiträge
16.05.2019 11:20
Geburtsvorbereitungskurs ( bei der ersten Schwangerschaft) und Akupunktur bei allen 4 Schwangerschaften.
Yoga widerstrebt mir, deshalb Nein.
Und Kurse mit Baby hab ich auch nicht gemacht, das hätte die täglichen Abläufe zu sehr durcheinander gebracht. Mir war es immer wichtig, dass das Baby wegen solcher Dinge nicht geweckt werden muss, deshalb machten wir das nicht.

Aber von der Akupunktur bin ich überzeugt, hätte immer kurze und "einfache" Geburten.
Alles gute euch
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt