Mütter- und Schwangerenforum

unschöne schwangerschaft

kassy2703
6 Beiträge
10.07.2019 19:43
Hallo ihr lieben. Bin neu hier, deswegen wundert euch nicht das ihr von mir noch nie etwas gelesen habt. Muss mich hier etwas einfinden , bin für neue kontakte offen. Finde es immer toll sich mit Mamis auszutauschen.

So jetzt mal zu meinem Problem:
Es ist meine zweite Schwangerschaft , und in dieser Schwangerschaft hab ich ein Problem nach dem anderen .. seit der 7. Woche meine Übelkeit. Diese Übelkeit ist ätzend gewesen! Nur über der Schüssel hing ich .. jetzt ist es zwar nicht mehr so schlimm aber der würgereiz ist immer noch da und irgendwie jeden Tag Sodbrennen. Durch das Sodbrennen bekomm ich noch schlimmeren Würgereiz weil ich ständig denke mir hängt Essen in der Speiseröhre .. ätzend . Wenn ihr tipps habt wäre ich dankbar!
Natürlich wegen diesen unschönen dingen , esse ich am tag recht wenig da ich nichts runterbekomm. Und weil ich zusätzlich noch ein kleiner hypochonter bin , bekomm ich direkt Angstzustände und hab angst vor essen usw ..schwieriges Thema.
Dazu plagen mich Gelenkschmerzen , Rückenschmerzen, Dauerschwindel , einfache Heulkrämpfe in der Öffentlichkeit , mich kann man schnell auf die Palme bringen (ich bin sozusagen ein richtiges Monster geworden). Ich habe keine lust auf nichts , keinen spaß mehr und könnte den ganzen tag schlafen und weinen. Ich bin wirklich ein haufen elend ..

kennt ihr das? oder gibt es mamis denen es genau so geht?
Wenn ihr tipps habt , wäre ich sehr dankbar.
ich möchte endlich meine Schwangerschaft genießen

Jaspina1
610 Beiträge
10.07.2019 19:54
Oje! Das hört sich wirklich ätzend an! Kanm Dur jemand dein erstes Kind abnehmen?
kassy2703
6 Beiträge
10.07.2019 19:56
Zitat von Jaspina1:

Oje! Das hört sich wirklich ätzend an! Kanm Dur jemand dein erstes Kind abnehmen?


ja also da hab ich gottseidank Unterstützung von meiner Mama und Oma.
ohne wäre ich aufgeschmissen..
Sina307
897 Beiträge
10.07.2019 20:24
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft
Wie weit bist du denn? Hast du mal die Seabands probiert gegen die Übelkeit?
Melly82
2706 Beiträge
10.07.2019 21:53
Das Erbrechen kenne ich auch. Nennt sich in krasser Form hyperemesis gravidarum. Bin jetzt in der 23. Woche und seit ein paar Tagen auch wieder mehrmals täglich am Erbrechen. Vomex kann helfen oder agyrax. Frag mal deinen Frauenarzt.

Rücken und gelenkprobleme habe ich ebenfalls. Das nervt tierisch, aber viel kann man dagegen nicht machen.

Ich denke mir immer, dass es ja nicht für immer so bleibt. Und natürlich, wofür ich das alles auf mich nehme.
Hendrikje
2 Beiträge
12.07.2019 22:36
Zitat von kassy2703:

Hallo ihr lieben. Bin neu hier, deswegen wundert euch nicht das ihr von mir noch nie etwas gelesen habt. Muss mich hier etwas einfinden , bin für neue kontakte offen. Finde es immer toll sich mit Mamis auszutauschen.

So jetzt mal zu meinem Problem:
Es ist meine zweite Schwangerschaft , und in dieser Schwangerschaft hab ich ein Problem nach dem anderen .. seit der 7. Woche meine Übelkeit. Diese Übelkeit ist ätzend gewesen! Nur über der Schüssel hing ich .. jetzt ist es zwar nicht mehr so schlimm aber der würgereiz ist immer noch da und irgendwie jeden Tag Sodbrennen. Durch das Sodbrennen bekomm ich noch schlimmeren Würgereiz weil ich ständig denke mir hängt Essen in der Speiseröhre .. ätzend . Wenn ihr tipps habt wäre ich dankbar!
Natürlich wegen diesen unschönen dingen , esse ich am tag recht wenig da ich nichts runterbekomm. Und weil ich zusätzlich noch ein kleiner hypochonter bin , bekomm ich direkt Angstzustände und hab angst vor essen usw ..schwieriges Thema.
Dazu plagen mich Gelenkschmerzen , Rückenschmerzen, Dauerschwindel , einfache Heulkrämpfe in der Öffentlichkeit , mich kann man schnell auf die Palme bringen (ich bin sozusagen ein richtiges Monster geworden). Ich habe keine lust auf nichts , keinen spaß mehr und könnte den ganzen tag schlafen und weinen. Ich bin wirklich ein haufen elend ..

kennt ihr das? oder gibt es mamis denen es genau so geht?
Wenn ihr tipps habt , wäre ich sehr dankbar.
ich möchte endlich meine Schwangerschaft genießen


Da kann ich ein Lied von singen, bin jetzt in der 15 ssw und hab seit 10 Wochen mit übelkeit zu kämpfen. Alle 14 Tage hab ich mal 1-3 Tage Ruhe, sonst von morgens bis ich ins Bett gehe Dauer übelkeit.
Hab mir zuerst sea Bands und nux vomica geholt. Damit war es eine Woche ein bisschen besser gefühlt. War da aber auch noch guter Dinge, das es nur eine kurze Phase wird.
Dann hat mein Arzt mir vomex verschrieben. Aber da es nicht so 100 Prozent erprobt ist, könnte ich mir nur einmal dazu überwinden eine zu nehmen. Und der einzige Erfolg war dann auch, das ich 20h geschlafen hab.
Seit gestern ist die übelkeit wieder massiv. Hab mir nun aus der Apotheke doxylamin geholt. Laut embryotox ist es viel besser erprobt als vomex.
Sonst kann man im Ausland noch meclozin bekommen. Das ist wohl auch das Mittel der Wahl.

Ich hoffe auch, daß diese elendig übelkeit bald ein Ende hat. Ich habe keine Lebensqualität mehr, da ich nichts mehr machen kann. Mein Partner ist auch überfordert, auch wenn er sein bestes gibt.

Also alle Leidensgenossinnen, Kopf hoch

  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt