Mütter- und Schwangerenforum

Wurde jemand von euch nach erfolgreicher ICSI nochmal auf natürlichem Wege schwanger?

Benutzername
1592 Beiträge
01.07.2019 16:52
Hallo!

Mein Mann hat mir vor knapp 3 Wochen offenbart, dass er noch ein drittes Kind möchte

Ich hab schon ziemlich rasch nach der Geburt unserer Zwillinge (4. Versuch, 2. ICSI, Mann hat Kryptozoospermie, haben insgesamt 4 Jahre gehibbelt) gesagt, dass ich mir ein weiteres Kind vorstellen könnte.

Nun probieren wir es erstmal auf "natürlichem Wege". Unsere Chancen sind gering, aber am Ende kommt es ja nur auf einen guten Schwimmer an

In 2-3 Jahren, so aktuell der Plan, würden wir uns wohl auch wieder ans KiWu-Zentrum wenden.

Ich warte noch auf meine erste Mens nach dem Wochenfluss. Habe vor 2,5 Monaten abgestillt. Also keine Ahnung, wo wir jetzt im Zyklus stehen.

Also, was erhoffe ich mir hier? ...

Erfahrungen und vielleicht wird das hier mein Hibbel-Thread
Poca
43011 Beiträge
01.07.2019 17:11
Hier. Ich, im 3. ÜZ
01.07.2019 17:15
Ich drücke dir ganz fest die Daumen!
Benutzername
1592 Beiträge
01.07.2019 17:25
Zitat von Poca:

Hier. Ich, im 3. ÜZ


Oh, super Darf ich fragen, wieso ihr die ICSI brauchtet? Also, wegen deinem Mann oder wegen dir? Brauchst keine Details nennen. Nur kann es da ja auch schon wieder einige Unterschiede geben bzgl. eventueller Chancen
Benutzername
1592 Beiträge
01.07.2019 17:26
Zitat von Aprilmädchen.:

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!


Dankeschön, mal sehen wie lange ich der Klinik fernbleibe
Poca
43011 Beiträge
01.07.2019 17:29
Zitat von Benutzername:

Zitat von Poca:

Hier. Ich, im 3. ÜZ


Oh, super Darf ich fragen, wieso ihr die ICSI brauchtet? Also, wegen deinem Mann oder wegen dir? Brauchst keine Details nennen. Nur kann es da ja auch schon wieder einige Unterschiede geben bzgl. eventueller Chancen

Das war nie so richtig klar bei uns.
Eigentlich war soweit alles i.O. bei uns. Ich hatte leichte Endonetroise und seine Spermien waren zu 75% unbeweglich, jedoch von der Menge sehr hoch. Es war vielleicht ein Zusammenspiel von allem.
Beim Zweiten wusste mein Körper vermutlich, was er „machen sollte“.
Kuzco82
3187 Beiträge
01.07.2019 17:57
Ich kenne einige die danach auf normalem wege schwanger geworden sind...
Ich musste auch bei der ersten mit tabletten und spritzen nach helfen und bin nun auch spontan schwanger geworden
Daumen sind gedrückt
Huhuu1
157 Beiträge
01.07.2019 18:57
Guten Abend
Wir sind nach icsi bzw kryo schwanger geworden, der Knirps is noch sehr klein, wir wollen aber direkt nachschieben.
Kann nichts zum Thema schwanger werden beitragen nur das wir morgen n Termin in der Klinik haben und mal sehen was mit unseren Eisbärchen ist.

Auf natürlichem Weg hab ich keine Hoffnung, wir haben auch 4 Jahre gehibbelt. Nun hab ich schon den 2. Zyklus nach Geburt.
Scheibenkleister
2387 Beiträge
01.07.2019 20:38
Die Zwillinge sind das Ergebnis einer Kryo nach erfolgloser ICSI, der Mini kam dann 2,5 Jahre danach im ersten Versuch mit Clomifen. Allerdings hatte der Liebste dazwischen eine Varikozelen-OP.

Bei uns war das Hauptproblem bei ihm, Menge ok, Morphologie zu 99,9% pathologisch. Ich habe zwar auch Endometriose und eine gut eingestellte aber davor massive SD-UF, aber beides war anscheinend nicht der Grund.
Spermiogramm war nach der OP minimal besser, ich habe trotzdem im Leben nicht damit gerechnet, dass es so einfach klappt. Nach den Twins hatten wir übrigens auch noch eine erfolglose Kryo.
Huhuu1
157 Beiträge
01.07.2019 20:51
Zitat von Scheibenkleister:

Die Zwillinge sind das Ergebnis einer Kryo nach erfolgloser ICSI, der Mini kam dann 2,5 Jahre danach im ersten Versuch mit Clomifen. Allerdings hatte der Liebste dazwischen eine Varikozelen-OP.

Bei uns war das Hauptproblem bei ihm, Menge ok, Morphologie zu 99,9% pathologisch. Ich habe zwar auch Endometriose und eine gut eingestellte aber davor massive SD-UF, aber beides war anscheinend nicht der Grund.
Spermiogramm war nach der OP minimal besser, ich habe trotzdem im Leben nicht damit gerechnet, dass es so einfach klappt. Nach den Twins hatten wir übrigens auch noch eine erfolglose Kryo.

Wow toll das es dann im 1. Clomversuch geklappt hat
Engelchen1975
3651 Beiträge
02.07.2019 10:16
Ich nicht, aber meine Freundin wurde , nach einer erfolgreichen ICSI 1,5 Jahre später spontan schwanger. Sie haben natürlich nicht verhütet-es kann ja eh nichts passieren!
Da ihr Zyklus sehr unregelmäßig ist/war, kam sie erst Ende 3 Monat drauf, dass da was nicht stimmt.
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt