Mütter- und Schwangerenforum

Abortus incipiens und Ärztin möchte abwarten

MamavonA
2223 Beiträge
13.09.2017 15:18
Hallo ihr lieben,

Meine Nerven liegen blank. Eig sollte ich heute zur Ausschabung ins Kh. Die Ärztin machte nochmals einen Ultraschall und die Fruchthöhle mit Dottersack sitzt noch immer fest an derselben Stelle wie letzte Woche. Seit Samstag habe ich immer stärker werdende braune Blutungen.Teilweise schon dunkelrot und mit Gewebe.Letzte Woche Montag war ich Rechnerisch 5+5 und es war nur eine 6,4 mm große Fruchthöhle zu sehen.Hcg lag bei 1900. Mittwoch dann Rechnerisch 6+0 und die Fruchthöhle war zu dem Zeitpunkt 7,3 mm mit Dottersack.Samstag bekam ich dann blutungen und im Kh wurde dann die Fruchthöhle mit 8,5mm vermessen. Sonntag wurden die Blutungen stärker. Montag morgen war ich beim Fa. Diese bestätigte mir dann die Fg und gab mir eine Überweisung zur AS. Die Ärztin heute sagte es sei immer noch derselbe Befund wie Samstag und sie ist geht stark davon aus das die SS gestört ist. Allerdings um ihr Gefühl zu beruhigen,wurde mir heute Blut abgenommen und ich solle Freitag nochmal zum Bluttest. Sinkt der Hcg Wert komme ich noch am selben Tag in den Op. Sinkt er nicht dann weitersehen. Ich selber habe damit abgeschlossen. Vllt aus Selbstschutz oder vor lauter Verzweiflung. Ich habe noch nie so viel geweint wie in den letzten Tagen und mich seelisch auf den Abbruch heute vorbereitet. Und dann ist das Pünktchen immer noch fest an seinem Platz Rechnerisch bin ich heute 7+0 und laut Ultraschall immer noch bei 5+6. Das nun seid 1 1/2 Wochen. Ich hab Angst doch noch zu hoffen und am Ende doch gewusst zu haben es geht schief.
Kann mir wer ähnliches berichten und sagen wie es ausgegangen ist?

13.09.2017 15:27
Drück dich mal. Das ist echt hart. Leider kann ich dir nur sagen, dass ich in meinem Freundeskreis schon 3 Mal eine ähnliche Situation hatte. Bei einer sehr guten Freundin war der Ultraschallbefund ewig der gleiche (ca. 2 Wochen) und die Fruchthöhle hat sich in der Zeit nur minimal vergrößert. Zudem stieg der hcg-Wert nicht und sank einmal ganz minimal. Ihre Tochter ist heute 2. Bei den anderen beiden war es dann leider doch ein Abort. Es ist wahrscheinlich beides möglich, wobei ich mir an deiner Stelle keine großen Hoffnungen machen würde (leicht gesagt, ich weiß...wahrscheinlich würde ich es doch). Ich drück dich fest und halte dir ganz fest die Daumen
JuWu
6995 Beiträge
13.09.2017 19:47
Das ist ne Scheiße!! Warte ab so hart das ist...ein fünklein hoffnung besteht.
Bei mir wurde beide Male bei 5+ eine ss festgestellt und bis 8+ war nie was in der fruchthöhle, hcg stieg extrem langsam...angeblich zu langsam.
Habe 2 gesunde Töchter.
Ich wünsche dir von herzen, dass du auch das Glück hast
MamavonA
2223 Beiträge
13.09.2017 20:06
Zitat von JuWu:

Das ist ne Scheiße!! Warte ab so hart das ist...ein fünklein hoffnung besteht.
Bei mir wurde beide Male bei 5+ eine ss festgestellt und bis 8+ war nie was in der fruchthöhle, hcg stieg extrem langsam...angeblich zu langsam.
Habe 2 gesunde Töchter.
Ich wünsche dir von herzen, dass du auch das Glück hast


Es schmerzt einfach nur noch! Mein Herz hofft natürlich (welches Mutterherz tut dies nicht) aber mein Verstand sagt,es ist vorbei
Ich habe einfach Angst,dass die Ärztin am Freitag sagt der Wert ist in Ordnung wir warten ab und dann verlier ich das Kind in einer Woche oder zwei oder drei.
Um mich herum versteht mich niemand. Ich kann im Moment nicht mal mehr weinen. Meine Mutter weint nur noch,meine Schwester hat igendwelche Verschwörungstheorien und mein Partner glaubt den Ärzten nicht und ist er Meinung das er auch langsam gewachsen ist. Meine Kinder sind total durch den Wind und wollen nicht mehr allein schlafen. Sie wissen zwar niht von der Ss,spüren aber wie angespannt ich bin. Hinzu kommt das ich aussehe wie ein Panda,nur mit roten Augen ringen anstatt schwarzen. Ich ksnn es ja eh nicht ändern und muss abwarten. Ih weiß auch nijt. Ich weiß grad einfach nicht wohin mit meinem Kopf
delya184
3127 Beiträge
13.09.2017 20:09
Schlimm sowas
JuWu
6995 Beiträge
13.09.2017 21:02
Ach mensch das tut mir so leid.
Leider kann es halt wirklich "vorbei sein" aber genauso kann es auch nur langsam sein... nur die blutung dazu ist blöd.
Ich wünsche dir endlich Gewissheit!
Das ist ne scheiß zeit jetzt. Kuschel mit deinem mann und deinen kindern. Kuschelt die gabze nacht. In audnahmemomenten ist alles erlaubt!
Shnaddy
10628 Beiträge
14.09.2017 08:29
Ich musste diese Qualen im Oktober auch durch machen...Die SS fing schon mit Blutungen bei mir an,ES+8...Ich hatte also mit dem zyklus abgeschlossen...An NMT hatte ich ein komisches Gefühl und habe getestet,sowas von positiv...Nächsten Tag zum Arzt,sieht nicht nach SS aus,Schleimhaut abgebaut,aber trotzdem mal Blut abgenommen...HCG lag bei über 500,Mein FA hat gestaunt...Paar Tage später sollte ich wieder kommen und man sah eine Fruchthöhle...1,5 Wochen später bekam ich starke Blutungen,ins KH,SS noch da,sogar ein kleines Herz,da war ich in der 7. SSW...Wieder nach Hause,schonen...Paar Tage später wieder schwallartige Blutungen,nächsten Tag zum FA,eigentlich um zu gucken ob alles raus ist...Pustekuchen,dem Baby ging es bestens,sah alles zeitgerecht aus und ich war völlig fertig...2 Tage später hatte ich das Gefühl fast zu verbluten,so viel kam da...Wieder ins KH,diesmal die Diagnose Fehlgeburt,Herz schlug nicht mehr und ich landete paar Stunden später auf dem OP Tisch...
Ich muss ehrlich sagen,dass ich darüber auch etwas erleichtert war,dass der Alptraum vorbei war...Dieses ständige auf und ab,hoffen und bangen,das war einfach nur Psychoterror...

Ich drück dir alle Daumen die ich habe,dass bei dir alles gut geht und es einfach nur ein kleiner Spätzünder ist...
MamavonA
2223 Beiträge
14.09.2017 11:12
Im Moment fühl ich nur noch leere. Am schlimmsten aber ist das Gefühl,das mich niemand verstehen möchte. Ich möchte mir keine falschen Hoffnungen mehr machen,weil am Ende die Enttäuschung nur noch größer wird. Es gibt immer mal wieder Wunder,aber ich denke es ist an der Zeit los zu lassen. Alle in meinem Umfeld sind davon überzeugt,dass das Herz morgen schlägt. Aber wie soll da ein Herz schlagen,wenn die Entwicklung beim Dottersack stehen geblieben ist? Selbst in meinem beisein wird wild darüber diskutiert,dass die Ärzte sich auch irren können und alles in Ordnung ist. Das ich Blutungen habe und mein Körper bereits Schleimhaut abbaut interessiert hier scheinbar niemand. Aber am schlimmsten war der Spruch einer Freundin (selber Mutter von 3 Kindern)
"Stell dir mal vor du bestehst auf den Eingriff,wirst wach und die Ärztin sagt dir *Fr... Wir müssen ihnen leider sagen das ihr Kind gelebt hat*"
Ich bin nur von gestörten (sorry) umgeben. Ich steh jetzt als böse Rabenmutter da,weil ich damit abschließen möchte. Es zerrt unheimlich an den Nerven und kostet mich viel kraft. Man denkt an nichts anderes und jeder Toilettengang wird zur Qual. Ich habe Angst mein Pünktchen einfach wegzuspülen. Eine Ausschabung ist bei weitem nicht besser,aber ich bekomme davon nichts mit.
MamavonA
2223 Beiträge
15.09.2017 14:29
Ich liege nun im Krankenhaus auf der Station und warte darauf,das ich zur Ausschabung abgeholt werde. Mein Pünktchen hat sich bereits aufgelöst und nur die Fruchthöhle ist noch sichtbar. Wäre diese auch nicht mehr zu sehen,dann wär die AS nicht nötig gewesen. Naja,da muss ich wohl jetzt durch. Der Wert lag auch nur bei knapp über 6000 und das in der 8ssw. Mich macht es wütend,das mein Fa mir nur einmal Blut abgenommen hat. Vllt hätte man das ganze dann nicht so lang hinausgezögert.
Mein Pünktchen fehlt mir jetzt schon
15.09.2017 14:54
Ich wünsch dir alles Liebe
Sommerbaby13
449 Beiträge
15.09.2017 14:57
Zitat von MamavonA:

Ich liege nun im Krankenhaus auf der Station und warte darauf,das ich zur Ausschabung abgeholt werde. Mein Pünktchen hat sich bereits aufgelöst und nur die Fruchthöhle ist noch sichtbar. Wäre diese auch nicht mehr zu sehen,dann wär die AS nicht nötig gewesen. Naja,da muss ich wohl jetzt durch. Der Wert lag auch nur bei knapp über 6000 und das in der 8ssw. Mich macht es wütend,das mein Fa mir nur einmal Blut abgenommen hat. Vllt hätte man das ganze dann nicht so lang hinausgezögert.
Mein Pünktchen fehlt mir jetzt schon


Es tut mir unglaublich leid
Ich wünsche dir alles gute und hoffe das du dich gut erholen kannst im Laufe der Zeit
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt