Mütter- und Schwangerenforum

Leere Fruchthöhle, kommt da noch was?

steffi1122
5 Beiträge
30.07.2020 16:21
Hallöchen,
Ich war am Montag beim FA zur Kontrolle wegen Blutungen und sie sah auf dem Ultraschall eine 3 cm große Fruchthöhle, was natürlich auf eine Schwangerschaft hindeutet. Auch nach langem Suchen blieb die Fruchthöhle aber leer. Der Urintest danach bestätigte die Schwangerschaft.

Weil das erstmal ein kleiner Schock war haben wir über Themen wie welche Woche, Frühgeburt usw. nicht gesprochen.
Erstmal Blut abgenommen und neuen Termin in 2 Wochen gemacht.

Abends rief mich die Ärztin persönlich an und meinte, dass der HCG Wert im Blut doch unerwartet hoch ist und ich lieber gleich nächste Woche wieder kommen soll. Anscheinend wäre der Wert zu hoch für eine noch leere Fruchthöhle.

Nach dem erstmaligen Schock würde ich mich nun doch über ein kleines Krümelchen freuen, alt genug wäre ich mit 25 ja ??
Nun bin ich eine, die Google komplett zerlegt und über diverse Dinge liest.
Leere Fruchthöhle bedeutet sofort Windei, Frühgeburt usw.

Hatte jemand ähnliche Erfahrungen?
Egal ob Positiv oder Negativ.

Ich schätze ich sollte mir eben auch wegen meiner Blutungen nicht allzu große Hoffnungen machen.

Liebe Grüße und danke im Voraus
Katimini
2073 Beiträge
30.07.2020 16:28
Liebe ts , mach dich nicht verrückt. Dr Google hat viele Gesichter.
Wie weit bist du denn aktuell ? Ich würde sagen bis 5+ist es völlig ok das man außer einer Fruchthöhle nix sieht. Es kommt ja immer darauf an wann die Einnistung war. Sogar bei 6+ wäre ich noch nicht besorgt wenn der blutwert super ist und das ist er ja bei dir . Mach dich also nicht verrückt .
steffi1122
5 Beiträge
30.07.2020 16:31
Zitat von Katimini:

Liebe ts , mach dich nicht verrückt. Dr Google hat viele Gesichter.
Wie weit bist du denn aktuell ? Ich würde sagen bis 5+ist es völlig ok das man außer einer Fruchthöhle nix sieht. Es kommt ja immer darauf an wann die Einnistung war. Sogar bei 6+ wäre ich noch nicht besorgt wenn der blutwert super ist und das ist er ja bei dir . Mach dich also nicht verrückt .


Danke für deine Antwort
Leider wurde darüber garnicht gesprochen in welcher Woche ich sein könnte.
Meine letzte richtige Periode war bereits im Mai.
Seit dem hatt ich dank Stress nur unregelmäßige Blutungen.
Katimini
2073 Beiträge
30.07.2020 17:19
Das ist natürlich blöd
Und wann hattest du zb das letzte mal eine blutung , vil stärkere Unterleibschmerzen oder gv ? Vil hilft dir das einen evtl zeitpubkt zu finden
Zimtnudel
180 Beiträge
30.07.2020 17:39
Wann genau im Mai war deine letzte Periode und wie lang sind deine Zyklen durchschnittlich?
Pauschal gerechnest, müsstest du eigentlich schon so weit sein, dass man etwas sehen sollte.
steffi1122
5 Beiträge
30.07.2020 17:55
Meine letzte Periode war vom 11. - 15 Mai.
Mein Zyklus ist immer 23 oder 24 Tage.

Eine Blutung hatte ich am 30. Juni und die zweite Blutung hält jetzt seit 2,5 Wochen an, von der Ärztin hab ich deswegen auch Dydrogesteron bekommen um die Blutung zu stoppen.

Mein letzter GV ist jetzt sicher schon 3 Wochen her. Auf den Tag genau kann ich das leider nicht sagen.

Unterleibsschmerzen hatte ich tatsächlich immer dann wenn ich meine Periode hätte haben sollen.

Nutella
876 Beiträge
31.07.2020 00:44
Zitat von steffi1122:

Meine letzte Periode war vom 11. - 15 Mai.
Mein Zyklus ist immer 23 oder 24 Tage.

Eine Blutung hatte ich am 30. Juni und die zweite Blutung hält jetzt seit 2,5 Wochen an, von der Ärztin hab ich deswegen auch Dydrogesteron bekommen um die Blutung zu stoppen.

Mein letzter GV ist jetzt sicher schon 3 Wochen her. Auf den Tag genau kann ich das leider nicht sagen.

Unterleibsschmerzen hatte ich tatsächlich immer dann wenn ich meine Periode hätte haben sollen.


Aber wenn deine letzte Periode am 15. Mai begonnen hat müsstest du doch jetzt in der 10. Ssw sein.
Kann es sein das die Blutung am 30. Juni doch eine Regelblutung war? Wie lange hielt die Blutung an?
Aber trozdem müsste diese ja so etwa um den 10. Juni herum gekommen sein müssen weil dein Zyklus mit 23 Tagen ja relativ kurz ist.
Hattest du viel stress die letzten 2 monate? Oder hast du eventuell nicht darauf geachtet weil das keine geplante ss war? Ist mir früher ständig passiert das ich die Termine vertauscht habe

Aber wenn der 30. (Oder auch ein anderer Termin ab mitte Juni) Wirklich der Zyklusstart ist war, ist das mit der leeren Fruchthöhle total normal.
MaWi
1272 Beiträge
31.07.2020 10:20
Zitat von steffi1122:

Hallöchen,
Ich war am Montag beim FA zur Kontrolle wegen Blutungen und sie sah auf dem Ultraschall eine 3 cm große Fruchthöhle, was natürlich auf eine Schwangerschaft hindeutet. Auch nach langem Suchen blieb die Fruchthöhle aber leer. Der Urintest danach bestätigte die Schwangerschaft.

Weil das erstmal ein kleiner Schock war haben wir über Themen wie welche Woche, Frühgeburt usw. nicht gesprochen.
Erstmal Blut abgenommen und neuen Termin in 2 Wochen gemacht.

Abends rief mich die Ärztin persönlich an und meinte, dass der HCG Wert im Blut doch unerwartet hoch ist und ich lieber gleich nächste Woche wieder kommen soll. Anscheinend wäre der Wert zu hoch für eine noch leere Fruchthöhle.

Nach dem erstmaligen Schock würde ich mich nun doch über ein kleines Krümelchen freuen, alt genug wäre ich mit 25 ja ??
Nun bin ich eine, die Google komplett zerlegt und über diverse Dinge liest.
Leere Fruchthöhle bedeutet sofort Windei, Frühgeburt usw.

Hatte jemand ähnliche Erfahrungen?
Egal ob Positiv oder Negativ.

Ich schätze ich sollte mir eben auch wegen meiner Blutungen nicht allzu große Hoffnungen machen.

Liebe Grüße und danke im Voraus

Ich war 2017 beim Arzt, weil meine Periode ausblieb.
Laut letzter Periode wäre ich 7. SSW gewesen.
Mein Arzt machte ein Ultraschall und sah eine Mini Fruchthöhle...ohne irgendwas drinnen.
Er schickte mich nach Hause und meinte,ich sei 4. Höchstens 5. Ssw.
Ich war sehr traurig. 6 Tage später sollte ich wieder kommen.
Ultraschall wurde gemacht und Zack, es war alles auf einmal zu sehen und er meinte,nun kommt es hin,das ich in der 8. SSW bin.
Also das was meine Erfahrung.

Ich drücke dir natürlich die Daumen, das alles gut ist.

Und hör bloß auf zu googlen. das macht einen nur noch verrückter.

Und auch Blutungen können am Anfang da sein.
Meine Freundin hatte sie bis zur 13. SSW und eine andere Freundin die komplette Schwangerschaft.

Alles gute dir
Blütenzauber94
31 Beiträge
31.07.2020 22:01
Hallo liebes

Ich habe am 25. Mai auch positiv getestet und war da ca in der 4 Woche und man sah daher nur eine mini Fruchthöle. Bei den nächsten Ultraschall Terminen ist zwar immer eine Vergrößerung der Fruchthöle zusehen gewesen, allerdings kam bis zur 10 Woche leider nur ein über großer Dottersack...
Habe in der Zeit auch viele Erfahrungen berichtet bekommen und Tatsächlich ist alles möglich.
Leider ist es bei mir nicht positiv geendet...
Aber lass dir auf keinen Fall die Hoffnung nehmen!
Ich war bei zwei verschiedenen Frauenärzten und beide meinten, bis zur 7 Woche kann es noch normal sein kein Embryo zusehen.

Ich drücke dir die Daumen
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt