Mütter- und Schwangerenforum

Ramon - Alternativen und Zweitname

Relissa
6 Beiträge
29.11.2022 14:11
Hallo noch mal

Ich habe euch vor Kurzem ja schon zu einem Namen für ein Mädchen befragt... Nun geht es um Jungennamen:

Wie gefällt euch denn der Name Ramon für einen Jungen? Findet ihr, er klingt zu deutlich spanisch oder würdet ihr ihn auch in Deutschland vergeben und findet, er passt auch zu einem ggf. blonden Jungen? Der Name Roman wird oft als Alternative genannt.. Gefällt mir allerdings nicht so sehr.

Als stummen Zweitname möchten wir für einen Jungen am liebsten (da der Name in der Familie vorkommt) Namen wie: Nikolai, Nicolas, Nico vergeben.... Diese Namen sind zu Ramon wegen dem N am Ende natürlich nicht ideal... Findet ihr, die beiden Namen sind so in Kombination trotzdem vergebbar oder fallen euch evtl. Alternativen für den Erstnamen (vom Stil her und evtl. ohne N am Ende) oder für den Zweitnamen (Namen, die evtl. auf den Namen Nicolas, etc. anspielen... z.B. mit gleicher Bedeutung) ein? Mir würde noch Dominik (wegen dem passenden Spitznamen als Zweitname einfallen, aber da bin ich mir auch nicht sicher, ob er zu Ramon passt ?

Mir gefallen leider sehr wenig bis keine Jungennamen so richtig gut... deshalb würde ich mich über eure Meinungen/Ideen sehr freuen
Elsilein
15336 Beiträge
29.11.2022 14:32
Huhu
Was Namensvorschläge betrifft, muss ich noch ein bisschen in meinem Hirn graben. Mir hat es immer geholfen, erstmal das Outing abzuwarten, damit musste ich nur halb so viel grübeln.
Oder wollt ihr euch überraschen lassen?
honigcocoon
594 Beiträge
29.11.2022 16:31
Ramon ist ein rotblonder Kindergartenkamerad von mir - wusste nicht, dass der Name spanisch ist... Also ich würde ihn aufgrund meiner persönlichen Situation auch bei einem blonden Jungen akzeptieren

Ich finde auch alle benannten Zweitnamen passen - das quasi doppelte N macht da gar nichts aus, weil es ja einmal ein "on" ist und einmal ein "ni"; da sollte man den ganzen Laut einfach beachten.
ladyone
8051 Beiträge
29.11.2022 17:12
Den Namen gab es auch während meiner Schulzeit in der gleichen Klasse 2x. Waren beides blonde Jungen
29.11.2022 17:24
Remus vielleicht?

Oder Gideon?
Jaspina1
2087 Beiträge
29.11.2022 17:36
Ramón finde ich sehr schön.
Remo gibt es noch. Reto. Ruben vielleicht?
Remo Nicola fände ich eine schöne Kombi
Elsilein
15336 Beiträge
29.11.2022 17:40
Rufus fiele mir noch ein. Ich finde Ramon aber ebenfalls schön (unabhängig von der Haarfarbe). Nur den Endlaut mit dem Zweitnamen finde ich schwierig. Das verschwimmt so. Ramonicolas. Aber wenn der Zweitname "stumm" sein soll, finde ich es nicht so tragisch.
krabbelkäferalarm
156 Beiträge
29.11.2022 20:18
Mir persönlich gefällt der Name Ramon Nikolai sehr gut
KullerBienchen
2148 Beiträge
30.11.2022 06:41
Zitat von krabbelkäferalarm:

Mir persönlich gefällt der Name Ramon Nikolai sehr gut


Mir auch. Ich würde ihn so vergeben.
Oder mit Nicolas. Ich finde es macht immer noch den Unterschied ob stumm oder Doppelname.
Sarah2022
561 Beiträge
30.11.2022 22:37
Also ich kann das absolut nicht begründen und tue jetzt sicher vielen Unrecht. Aber vom Gefühl her ist Ramon für mich ein ziemlich unangenehmer Macho. Ziemlich dominant und aggressiv.

Aber das geht sicher nur mir so. Das ist also für dich kein Grund, Ramon nicht zu vergeben.
MiramitLionel
7376 Beiträge
30.11.2022 22:51
Ich mag den Namen total, mein Arbeitskollege heißt Ramon mit deutschem Nachnamen. Und es passt einfach zu ihm. Der Name hat mir aber auch schon immer gefallen, einfach so, ohne Zweitnamen
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt