Mütter- und Schwangerenforum

Neues Auto muss her....

Gehe zu Seite:
maggie78
1484 Beiträge
08.12.2017 12:40
Hallo !

Wahrscheinlich gab es das Thema schon mal ...aber ich trau mich mal:

Mein Auto können wir leider nicht mehr behalten, die Kupplung geht grad kaputt und wir erwarten unser 3. Wunder und brauchen somit ein Fahrzeug in dem wir hinten problemlos 3 Kindersitze unterbringen können (wovon einer dann später auch wieder unser Reboarder mit Stütze sein wird).

VW Sharan oder Seat Alhambra könnten wir uns vorstellen, mein Mann schlug nun vor noch den Ford S-Max anzusehen.

Wie sind eure Erfahrungen/Empfehlungen?
Worauf muss ich noch achten?
Sollten wir vielleicht wirklich direkt einen 7-Sitzer kaufen?

Vielen Dank schonmal

LG
Maggie
shelyra
60745 Beiträge
08.12.2017 12:44
wir haben uns vor kurzem auch ein neues auto gekauft. aus genau dem gleichen grund. ins alte hätten wir keine 3 kindersitze hinein bekommen.
grad c4 picasoo mit 7 sitzen - da wir doch ab und zu noch andere kinder mitnehmen war uns das wichtig.

bisher sind wir top zufrieden mit dem auto! fährt sich gut (nachdem man sich an die größe gewöhnt hat. ist doch etwas wuchtiger als unser alter). 3 kindersitze passen hinein (auch wenn nicht jede babyschale mit base passt aufgrund unserer 2 doch recht wuchtigen cybex kindersitze). hat allerlei schnick schnack. sehr viel platz in den sitzreihen

einziges manko - er aht keine schiebetüren! das wäre noch das i-tüpfelchen gewesen.
Melly82
1509 Beiträge
08.12.2017 12:45
Mein Traum ist ein Mitsubishi outlander als 7 sitzer. Den durfte ich mal ein paar tage lang fahren und fand ihn toll. Ich finde auch die hybridtechnik bei dem Auto gelungen. Und er kann 2 Tonnen ziehen. (Okay, das interessiert nur pferdebesitzer). Leider ist er zu teuer für uns.
KRÄTZÄ
2142 Beiträge
08.12.2017 12:45
Auf jeden Fall auf Staufächer achten. Die sollten füllbar mit speziellen Füllstückrn (nicht selbstgebastelten!) sein, wenn vorhanden. Besser ist ohne, da manche Reboarder nicht auf gefüllte Fächer dürfen.

Bei Ford (und evtl. Mercedes) auf Gurtairbags achten. Dort können keine Reboarder Oder Babyschalenmktgirt befestigt werden.
KRÄTZÄ
2142 Beiträge
08.12.2017 12:46
Zitat von KRÄTZÄ:

Auf jeden Fall auf Staufächer achten. Die sollten füllbar mit speziellen Füllstückrn (nicht selbstgebastelten!) sein, wenn vorhanden. Besser ist ohne, da manche Reboarder nicht auf gefüllte Fächer dürfen.

Bei Ford (und evtl. Mercedes) auf Gurtairbags achten. Dort können keine Reboarder Oder Babyschalen mit Gurt befestigt werden.
Cookie88
22779 Beiträge
08.12.2017 12:47
Wir fahren seit Feb Seat Alhambra und sind sehr zufrieden. Kindersitze gehen problemlos rein und der Kofferraum ist super groß.
shelyra
60745 Beiträge
08.12.2017 12:48
Zitat von KRÄTZÄ:

Auf jeden Fall auf Staufächer achten. Die sollten füllbar mit speziellen Füllstückrn (nicht selbstgebastelten!) sein, wenn vorhanden. Besser ist ohne, da manche Reboarder nicht auf gefüllte Fächer dürfen.

Bei Ford (und evtl. Mercedes) auf Gurtairbags achten. Dort können keine Reboarder Oder Babyschalenmktgirt befestigt werden.

muss nicht sein!
gerade neuere modelle bieten die möglichkeit, das staufach zu öffnen und den standfuß dann dort auf den boden zu stellen. zumindest bei unserem auto (grand c4 picasso von citroen) aber auch einigen anderen die wir usn angeschaut haben war dies der fall.
KRÄTZÄ
2142 Beiträge
08.12.2017 12:50
Zitat von shelyra:

Zitat von KRÄTZÄ:

Auf jeden Fall auf Staufächer achten. Die sollten füllbar mit speziellen Füllstückrn (nicht selbstgebastelten!) sein, wenn vorhanden. Besser ist ohne, da manche Reboarder nicht auf gefüllte Fächer dürfen.

Bei Ford (und evtl. Mercedes) auf Gurtairbags achten. Dort können keine Reboarder Oder Babyschalenmktgirt befestigt werden.

muss nicht sein!
gerade neuere modelle bieten die möglichkeit, das staufach zu öffnen und den standfuß dann dort auf den boden zu stellen. zumindest bei unserem auto (grand c4 picasso von citroen) aber auch einigen anderen die wir usn angeschaut haben war dies der fall.

Das stimmt, ist aber leider immer noch selten. Dafür muss man dann die Anleitung sehr genau studieren, da Händler meistens keine Ahnung haben. Aber ich glaube der Maxway zB darf auch da nicht stehen. Der hat mWn komplettes sehr striktes Staufachverbot.
shelyra
60745 Beiträge
08.12.2017 12:56
Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von shelyra:

Zitat von KRÄTZÄ:

Auf jeden Fall auf Staufächer achten. Die sollten füllbar mit speziellen Füllstückrn (nicht selbstgebastelten!) sein, wenn vorhanden. Besser ist ohne, da manche Reboarder nicht auf gefüllte Fächer dürfen.

Bei Ford (und evtl. Mercedes) auf Gurtairbags achten. Dort können keine Reboarder Oder Babyschalenmktgirt befestigt werden.

muss nicht sein!
gerade neuere modelle bieten die möglichkeit, das staufach zu öffnen und den standfuß dann dort auf den boden zu stellen. zumindest bei unserem auto (grand c4 picasso von citroen) aber auch einigen anderen die wir usn angeschaut haben war dies der fall.

Das stimmt, ist aber leider immer noch selten. Dafür muss man dann die Anleitung sehr genau studieren, da Händler meistens keine Ahnung haben. Aber ich glaube der Maxway zB darf auch da nicht stehen. Der hat mWn komplettes sehr striktes Staufachverbot.

kann sein.
am besten wäre es eh alle kindersitze inklusive reboarder und babyschale mitzunehmen und zu testen!

es wird zwar angegeben dass 3 kindersitze passen, da es 3 einzelsitze sind. aber leider gibt es auch schmale und breite kindersitze (was ja gerade bei reboardern oft der fall ist). und bei breiten kindersitzen kann es dann in der mitte doch eng werden.
das haben wir jetzt festgestellt. unsere cybex sind alle recht wuchtig dank seitenaufprallschutz. und wenn wir ne babschale mit base wollen passen nicht immer alle 3 sitze in die isofix verankerung. und teilweise wäre auch kein platz um die beidne großen an zu schnallen.
mussten schon einige babyschalen modelle ausprobieren bis wir die passende gefunden hatten
Seesternchen_2.0
6357 Beiträge
08.12.2017 12:57
Mich hat diese Staufächer null interessiert. Unser auto hat unter dem sitz eine Schublade. Ob der unten im Fußraum staufläche hat, weiss ich garnicht. Ausserdem haben wir keine Reboarder.

Wir haben den Grand scenic. Und sind mehr als zufrieden!
Viala
7421 Beiträge
08.12.2017 13:39
Wir fahren einen Ford Galaxy... und hätte ich das nötige kleingeld, würde ich mir eine neuere Variante kaufen
ist ein Siebensitzer, aber alle sitze sind individuell rausnehmbar... die Jungs sitzern zb gerade ganz hinten, der mittelsitz in der 2. reihe ist im Schuppen haben ihn also grad als 6-sitzer.
wenn die lütte größer ist, kommt in die 2. reihe in die Mitte der Reboarder (ist einer, den man mit beckengurt festmachen kann) und die jungs daneben. Das passt richtig gut und wir haben einen xl-kofferraum
DieEine2
1876 Beiträge
08.12.2017 13:40
Der Ford Grande C-Max wäre auch eine Möglichkeit.
Den sind wir probe gefahren, tolles Auto und viel Platz .

Meine Mutter hatte mit 3 Kindern den Alhambra, wir haben ihn alle geliebt.
Sommerbaby13
436 Beiträge
08.12.2017 13:48
Zitat von shelyra:

Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von shelyra:

Zitat von KRÄTZÄ:

Auf jeden Fall auf Staufächer achten. Die sollten füllbar mit speziellen Füllstückrn (nicht selbstgebastelten!) sein, wenn vorhanden. Besser ist ohne, da manche Reboarder nicht auf gefüllte Fächer dürfen.

Bei Ford (und evtl. Mercedes) auf Gurtairbags achten. Dort können keine Reboarder Oder Babyschalenmktgirt befestigt werden.

muss nicht sein!
gerade neuere modelle bieten die möglichkeit, das staufach zu öffnen und den standfuß dann dort auf den boden zu stellen. zumindest bei unserem auto (grand c4 picasso von citroen) aber auch einigen anderen die wir usn angeschaut haben war dies der fall.

Das stimmt, ist aber leider immer noch selten. Dafür muss man dann die Anleitung sehr genau studieren, da Händler meistens keine Ahnung haben. Aber ich glaube der Maxway zB darf auch da nicht stehen. Der hat mWn komplettes sehr striktes Staufachverbot.

kann sein.
am besten wäre es eh alle kindersitze inklusive reboarder und babyschale mitzunehmen und zu testen!

es wird zwar angegeben dass 3 kindersitze passen, da es 3 einzelsitze sind. aber leider gibt es auch schmale und breite kindersitze (was ja gerade bei reboardern oft der fall ist). und bei breiten kindersitzen kann es dann in der mitte doch eng werden.
das haben wir jetzt festgestellt. unsere cybex sind alle recht wuchtig dank seitenaufprallschutz. und wenn wir ne babschale mit base wollen passen nicht immer alle 3 sitze in die isofix verankerung. und teilweise wäre auch kein platz um die beidne großen an zu schnallen.
mussten schon einige babyschalen modelle ausprobieren bis wir die passende gefunden hatten

Shelyra, darf ich fragen welche Babyschale es bei euch geworden ist. Wir haben auch zwei Cybex Modelle für die großen und brauchen noch eine Babyschale für den Bauchzwerg. Wir fahren einen Grand C-Max und würden ungern die dritte Reihe nutzen um den Kofferraum nicht zu belegen.
Ich hatte erst einen Cybex Anton M im Auge, aber der wird wahrscheinlich nicht passen, haben es aber auch noch nicht ausprobiert!
zlatka
1965 Beiträge
08.12.2017 13:58
Wir haben uns vor ein paar Wochen einen VW Caddy Maxi gekauft als 7 Sitzer. Der ist super und wir sind begeistert. Auf alle sitze passt ein Kindersitz, auch drei in eine Reihe. Der Kofferraum ist trotz Vollbesetzung noch richtig groß und es gibt jede Menge Stauraum. Ausserdem hat er super praktische Schiebetüren und je nach Alter eine super Ausstattung und Bordcomputer.
Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt