Mütter- und Schwangerenforum

SSW 30 und die Kleine hat schon 1950 g

Nordpaar2020
4 Beiträge
29.07.2020 12:36
Meine Frau war heute beim FA und da hat er aihe mitgeteilt das unsere Kleine schon 1950 in der SSW hat. Der kleine Zuckertestvwar negativ und nun soll ein grosser Test gemacht werden. Nun hab ich als als angehender Vater Angst das es Probleme später gibt oder es Komplikationen gibt.

Man muss sagen das meine Frau seit 6 Monaten wegen Corona ein Beschäftigungsverbot hat und nicht gerade sehr sportlich zur Zeit ist.

Hat jemand paar Tips und muss ich mir grosse Sorgen machen?
Tine91
3215 Beiträge
29.07.2020 13:22
Ich würde den großen Zuckertest abwarten und mir erstmal keine größeren Gedanken machen
Gewicht und Größe sind nur Schätzwerte und nicht selten werden die werdenden Eltern verrückt gemacht und dann hat das Kind zur Geburt absolutes Normalgewicht

Es ist gut, dass der Zuckertest gemacht wird, aber aus meiner Sicht gibt es keinen Grund zur Sorge. Im schlimmsten Fall wird Schwangerschaftsdiabetes festgestellt und deine Frau muss auf Ihre Ernährung achten und/oder Insulin zu sich nehmen. Es könnte auch sein, dass das Kind dann etwas eher geholt werden muss, aber das sind jetzt alles Spekulationen. Ihr könnt erstmal nur abwarten
Lealein
9366 Beiträge
29.07.2020 13:39
Es gab hier schon einige Berichte wo sich knapp um ein ganzes Kilo vermessen wurde (shelyra war meine ich so ein Fall Melde dich mal zu Wort, falls du das liest ).

Der Große Zuckertest ist aber grundsätzlich nicht falsch.

Es auf die mangelnde/wenige Bewegung der Frau zurückzuführen ist für mich der unwahrscheinlichste Grund. Das würde ja bedeuten, dass die Kinder aller ü100 kg Frauen besonders schwere Babies hatten und das habe ich im Umfeld und hier im Forum in der Form nicht erlebt.
shelyra
67358 Beiträge
29.07.2020 14:02
Ja, bei uns wurde sich krass verschätzt. Laut US hätte unsere Tochter unter 2000g und wäre viel zu klein für ihre Woche gewesen, heraus kam dann 2970g und 53cm in der 38.ssw.

Lasst es abklären, macht euch aber auch nicht verrückt.
Einen mm verklickt im US und schon stimmen die Werte nicht.
Dazu kommt, dass es auch große sowie kleine Kinder gibt die einfach nicht zu den Standard Werten passen (mein Mini kam zb mit 56cm auf die Welt). Es ist auch möglich ein Kind mit 4,5kg auf die Welt zu bringen
Redbabyization
10931 Beiträge
29.07.2020 14:31
Mit der Bewegung deiner Frau hat das Kindsgewicht absolut nichts zu tun

War das Kind immer schon etwas schwerer oder war der Sprung recht plötzlich? Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß dass sich vermessen wurde
kataleia
9652 Beiträge
29.07.2020 15:03
Bei mir wurde direkt der große Zuckertest gemacht, weil laut meiner fa der kleine oft falsch ist, mein großer war immer nur "etwas größer und schwerer als der Durchschnitt" und hatte dann 57cm, 4880g und war kerngesund, weder er noch ich Zucker oder irgendwas.

Babys kommen halt in allen Formen und Größen
AniMaxi
8287 Beiträge
29.07.2020 19:03
Mach dir mal nicht so große Sorgen, mein zwerg wurde auf 4500g geschätzt rais kam er mit 3270g in der 28.ssw
Benutzername
1019 Beiträge
29.07.2020 22:07
Zitat von AniMaxi:

Mach dir mal nicht so große Sorgen, mein zwerg wurde auf 4500g geschätzt rais kam er mit 3270g in der 28.ssw

Meinst du die 38. SSW? Weil für die 28. SSW wäre das echt heftig
AniMaxi
8287 Beiträge
29.07.2020 23:06
Zitat von Benutzername:

Zitat von AniMaxi:

Mach dir mal nicht so große Sorgen, mein zwerg wurde auf 4500g geschätzt rais kam er mit 3270g in der 28.ssw

Meinst du die 38. SSW? Weil für die 28. SSW wäre das echt heftig


Ah sorry 38 ssw
MaLuk
1474 Beiträge
30.07.2020 15:40
Also hier wurde sich auch gut verschätzt

Bei 35+0 wurde er auf 2500 gramm geschätzt
Bei 35+3 kam er mit 2030 gramm zur Welt
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt