Mütter- und Schwangerenforum

Oktopus für Frühchen häkeln

Gehe zu Seite:
Obsidian
15961 Beiträge
11.02.2019 09:04
Ich teile es hier auch nochmal für alle, die häkeln und ein bisschen Zeit und Materialkosten erübrigen können

Die Anleitung ist eine aus der Schweiz aber ganz hervorragend (sind auch Sicherheitsvorschriften, Materiallisten etc dabei) und kann auf Dtl übertragen werden.

https://oktopusfuerfruehchen.ch/anleitung/
-bald-mami-
22234 Beiträge
11.02.2019 09:08
Super Sache
Hasi87
1626 Beiträge
11.02.2019 09:31
finde das auch echt super
bin schon am überlegen ob ich das unserem kh auch vorschlage
SarahLou
1267 Beiträge
11.02.2019 09:59
Mal wieder ein guter Grund zu häkeln.
Tynka87
195 Beiträge
11.02.2019 13:38
Gibt es da irgendwelche Listen welche Krankenhäuser in Deutschland die annehmen? Weiß das zufällig jemand?
Pobi
403 Beiträge
11.02.2019 13:46
Blöde Frage.... aber wofür genau sind die?

Danke
Scratty
1661 Beiträge
11.02.2019 13:53
Zitat von Tynka87:

Gibt es da irgendwelche Listen welche Krankenhäuser in Deutschland die annehmen? Weiß das zufällig jemand?


Das würde mich such interessieren
Obsidian
15961 Beiträge
11.02.2019 14:02
Ob es in Deutschland eine gezielte Organisation gibt sowie das in Dänemark und der Schweiz der Fall ist bin ich im Moment selber noch am suchen. Ansonsten würde ich, glaube ich, einfach mal die Krankenhäuser anfragen. Aber die Schweizer Seite die ich verlinkt habe hat auch eine Annahmestelle für deutsche, bzw da kann man auch einfach aus Deutschland die Tintis hinschicken und die werden dann in der Schweiz verteilt.

Die Tintenfische befriedigen den Greifreflex bei Frühchen, die sonst dazu neigen sich die Infusionen und nasensonden selbst rauszuziehen. Die Krankenschwestern bestätigen, dass die Minis mit einem entsprechend gestalteten Tierchen neben sich viel ruhiger sind.
Scratty
1661 Beiträge
11.02.2019 14:17
Zitat von Obsidian:

Ob es in Deutschland eine gezielte Organisation gibt sowie das in Dänemark und der Schweiz der Fall ist bin ich im Moment selber noch am suchen. Ansonsten würde ich, glaube ich, einfach mal die Krankenhäuser anfragen. Aber die Schweizer Seite die ich verlinkt habe hat auch eine Annahmestelle für deutsche, bzw da kann man auch einfach aus Deutschland die Tintis hinschicken und die werden dann in der Schweiz verteilt.

Die Tintenfische befriedigen den Greifreflex bei Frühchen, die sonst dazu neigen sich die Infusionen und nasensonden selbst rauszuziehen. Die Krankenschwestern bestätigen, dass die Minis mit einem entsprechend gestalteten Tierchen neben sich viel ruhiger sind.


Ich finde das toll. Hab eine grosse Tüte mit neuer Wolle, die dafür geeignet ist
Dini87
314 Beiträge
11.02.2019 14:18
Danke für die Anleitung.

Ich hab gerade wieder angefangen zu häkeln. Weiß jemand ob es was bringt die für Babys(Frühchen) zu machen die schon eine Weile auf der Welt sind so 3 Wochen? Die Tochter einer Bekannten von meiner Mutter war mit Twins schwanger aber dem Mädchen (mit Downsyndrom) ging es schlecht, was genau die Ursache war weiß ich jetzt nicht, ich weiß nur das es ihr schlechter als Ihrem Bruder geht. Dann würd ich 2 für die 2 Mäuse machen die sind ja schnell gemacht.
schlumpfling81
852 Beiträge
11.02.2019 14:31
Zitat von Obsidian:

Ob es in Deutschland eine gezielte Organisation gibt sowie das in Dänemark und der Schweiz der Fall ist bin ich im Moment selber noch am suchen. Ansonsten würde ich, glaube ich, einfach mal die Krankenhäuser anfragen. Aber die Schweizer Seite die ich verlinkt habe hat auch eine Annahmestelle für deutsche, bzw da kann man auch einfach aus Deutschland die Tintis hinschicken und die werden dann in der Schweiz verteilt.

Die Tintenfische befriedigen den Greifreflex bei Frühchen, die sonst dazu neigen sich die Infusionen und nasensonden selbst rauszuziehen. Die Krankenschwestern bestätigen, dass die Minis mit einem entsprechend gestalteten Tierchen neben sich viel ruhiger sind.

Ich habe mal gelesen, dass das die Kinder an die Nabelschnur erinnert.
schlumpfling81
852 Beiträge
11.02.2019 14:31
Zitat von schlumpfling81:

Zitat von Obsidian:

Ob es in Deutschland eine gezielte Organisation gibt sowie das in Dänemark und der Schweiz der Fall ist bin ich im Moment selber noch am suchen. Ansonsten würde ich, glaube ich, einfach mal die Krankenhäuser anfragen. Aber die Schweizer Seite die ich verlinkt habe hat auch eine Annahmestelle für deutsche, bzw da kann man auch einfach aus Deutschland die Tintis hinschicken und die werden dann in der Schweiz verteilt.

Die Tintenfische befriedigen den Greifreflex bei Frühchen, die sonst dazu neigen sich die Infusionen und nasensonden selbst rauszuziehen. Die Krankenschwestern bestätigen, dass die Minis mit einem entsprechend gestalteten Tierchen neben sich viel ruhiger sind.

Ich habe mal gelesen, dass das die Kinder an die Nabelschnur erinnert.

Danke für den Link
Obsidian
15961 Beiträge
11.02.2019 15:00
Zitat von schlumpfling81:

Zitat von Obsidian:

Ob es in Deutschland eine gezielte Organisation gibt sowie das in Dänemark und der Schweiz der Fall ist bin ich im Moment selber noch am suchen. Ansonsten würde ich, glaube ich, einfach mal die Krankenhäuser anfragen. Aber die Schweizer Seite die ich verlinkt habe hat auch eine Annahmestelle für deutsche, bzw da kann man auch einfach aus Deutschland die Tintis hinschicken und die werden dann in der Schweiz verteilt.

Die Tintenfische befriedigen den Greifreflex bei Frühchen, die sonst dazu neigen sich die Infusionen und nasensonden selbst rauszuziehen. Die Krankenschwestern bestätigen, dass die Minis mit einem entsprechend gestalteten Tierchen neben sich viel ruhiger sind.

Ich habe mal gelesen, dass das die Kinder an die Nabelschnur erinnert.


Das garantiert auch.
Obsidian
15961 Beiträge
11.02.2019 15:02
Zitat von Dini87:

Danke für die Anleitung.

Ich hab gerade wieder angefangen zu häkeln. Weiß jemand ob es was bringt die für Babys(Frühchen) zu machen die schon eine Weile auf der Welt sind so 3 Wochen? Die Tochter einer Bekannten von meiner Mutter war mit Twins schwanger aber dem Mädchen (mit Downsyndrom) ging es schlecht, was genau die Ursache war weiß ich jetzt nicht, ich weiß nur das es ihr schlechter als Ihrem Bruder geht. Dann würd ich 2 für die 2 Mäuse machen die sind ja schnell gemacht.


Ich kenne mich in der Materie nicht mehr aus als das, was ich jetzt dazu gelesen habe. Ich würde einfach mal zwei Tierchen machen und sie ihr geben. Die sind ja trotzdem noch so extrem Mini. Haben bestimmt was davon.
Tynka87
195 Beiträge
11.02.2019 15:32
Also auf der Homepage steht dass sie auch eine Sammelstelle in Deutschland hätten.
Kann jedoch nichts finden

Finde ich aber eine super Sache und überlege ob ich mir die entsprechende Wolle zulegen soll
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt