Mütter- und Schwangerenforum

Die verhassten Macken eurer Männer

Gehe zu Seite:
20.03.2016 09:54
Gibt es bei euren Männern auch so typische Macken die euch zur Weißglut bringen?

Eine dieser Macken meines Mannes hat mir gründlich den Sonntag versaut.

Er musste heute 6:30 Uhr aufstehen und wie jedesmal drückt er 100 mal auf schlummern sodass das Ding alle 5 min. losbrüllt ehe er aufsteht - Fazit Kind war munter und ich auch

Gab gleich ne Standpauke und er ist dann endlich genervt aufgestanden.

Also versüßt mir bitte meinen Tag und heitert mich mir euren Geschichten auf
20.03.2016 09:59
Da kann ich mich direkt anschließen so macht meiner das auch.
Wenn er zu nah an giottos aufwachzeit aufstehen muss darf er inzwischen im Wohnzimmer schlafen. Aber auch sonst macht mich das wahnsinnig.

Und dass er allgemein nicht raus kommt. Der kleine ist derzeit etwas kränklich und die letzten 2 Nächte waren horrorhaft. Er schläft durch und ich darf mir morgens Gemotze anhören wie müde er ist.mheut hat er grandiose 1,5h gebraucht um mit Johann aufzustehen jetzt kann ich zwar nicht mehr einschlafen, gönne mir aber die Zeit alleine im Bett

20.03.2016 10:01
Zitat von asliceofmom:

Da kann ich mich direkt anschließen so macht meiner das auch.
Wenn er zu nah an giottos aufwachzeit aufstehen muss darf er inzwischen im Wohnzimmer schlafen. Aber auch sonst macht mich das wahnsinnig.

Und dass er allgemein nicht raus kommt. Der kleine ist derzeit etwas kränklich und die letzten 2 Nächte waren horrorhaft. Er schläft durch und ich darf mir morgens Gemotze anhören wie müde er ist.mheut hat er grandiose 1,5h gebraucht um mit Johann aufzustehen jetzt kann ich zwar nicht mehr einschlafen, gönne mir aber die Zeit alleine im Bett


Ohja dass kenn ich auch, wenn ich meinen ausschlaftag habe braucht er auch immer ewig ehe er mit Niklas aufsteht sodass ich auch gleich richtig munter bin und dann steht er um 10 schon wieder auf der matte weil ihm die Ideen ausgehen was er mit dem Knirps noch machen könnte
Juliane2011
3617 Beiträge
20.03.2016 10:20
Oh ja ...

Die größte Macke meines Mannes ist seine Unzuverlässigkeit. Er ist wirklich ein toller Mann, aber Absprachen vorallem wenn es um Fußball geht, hält er immer mal wieder nicht ein. Er spielt leidenschaftlich gerne Fußball im Verein, das ist ja auch ok, aber wenn wir eine ungefähre Zeit abmachen wann er wieder heim kommt (sein Training ist immer Mittwoch Abends und die Spiele meistens Freitag 20:00 Uhr) hält er sich häufiger nicht dran. Mir ist klar, dass es immer mal etwas später werden kann, gerade wenn die Männer noch ein Bier trinken wollen, aber kann man dann nicht anrufen?! Man macht sich ja auch Sorgen. Er versteht meinen Ärger auch, aber als erstes kommt dann immer: "oh habe ich nicht dran gedacht." Naja ich hab mich langsam damit abgefunden und meistens klappt es mittlerweile, dass er dann wenigstens Bescheid sagt.

Aber sonst ist er toll.
20.03.2016 10:31
meiner steht am Wochenende schnell und früh (5.30-6.00)auf. er will möglichst viel vom Tag haben. das ist toll, kann mich dann richtig breitmachen und noch schlafen und mit Katze kuscheln.

was mich nervt ist, dass er kein Ende findet, wenn wir irgendwo sind. bspw. bei seinen Eltern oder Freunden oder in der Bar. wir sagen, wir gehen, ich stehe dann schon immer eingepackt und fertig parat und er steht noch ewig rum und unthält sich. oder was schlimmer ist, steht nur doof rum un alle fragen sich, was er noch will.
20.03.2016 10:33
Bei meinem Mann ist es Sonntags eher so, das er ständig über alles Diskutieren muß, wenn man Ihn um etwas bittet. Findet er aber selber etwas, womit er sich beschäftigen kann, so wie jetzt gerade Papierflieger basteln, bin ich immer die jenige die diese Teile abkriegt ! Mein Mann ist halt auch noch ein Kind !
20.03.2016 10:37
Aufheiternd ist die Macke meines Freundes leider nicht, tut mir leid. Aber oh ja, er hat eine:
Wenn er zu hause mal 2-3 Bierchen getrunken hat und im schlimmsten Fall auch noch Besuch da ist, den er mit seiner Weisheit beehren kann, dann quatscht er einen Blödsinn zusammen, das ist nicht zu ertragen! Dabei geht es dann um Themen wie Politik, Gesellschaft, Mysterien (Alien, Zwerge,... oh Gott das darf man gar nicht genauer beschreiben).

Gestern war es wieder so weit- mein Bruder war zu Besuch, hatte ein paar Bierchen im Gepäck und ja, es kam wie es kommen musste... es ist mir jedes mal sooo furchtbar peinlich, am liebsten würde ich ihn in solchen Situationen bis zum Morgen in den Keller schließen.

Sonst ist er so ein wunderbarer Mann, verlässlich, hilfsbereit, lustig, usw. ... ich weiß gar nicht, wo er das immer hernimmt.
20.03.2016 10:47
Zitat von Marille:

Aufheiternd ist die Macke meines Freundes leider nicht, tut mir leid. Aber oh ja, er hat eine:
Wenn er zu hause mal 2-3 Bierchen getrunken hat und im schlimmsten Fall auch noch Besuch da ist, den er mit seiner Weisheit beehren kann, dann quatscht er einen Blödsinn zusammen, das ist nicht zu ertragen! Dabei geht es dann um Themen wie Politik, Gesellschaft, Mysterien (Alien, Zwerge,... oh Gott das darf man gar nicht genauer beschreiben).

Gestern war es wieder so weit- mein Bruder war zu Besuch, hatte ein paar Bierchen im Gepäck und ja, es kam wie es kommen musste... es ist mir jedes mal sooo furchtbar peinlich, am liebsten würde ich ihn in solchen Situationen bis zum Morgen in den Keller schließen.

Sonst ist er so ein wunderbarer Mann, verlässlich, hilfsbereit, lustig, usw. ... ich weiß gar nicht, wo er das immer hernimmt.


Das fällt mir dazu ein:

20.03.2016 10:59
Zitat von Danii90:

Zitat von Marille:

Aufheiternd ist die Macke meines Freundes leider nicht, tut mir leid. Aber oh ja, er hat eine:
Wenn er zu hause mal 2-3 Bierchen getrunken hat und im schlimmsten Fall auch noch Besuch da ist, den er mit seiner Weisheit beehren kann, dann quatscht er einen Blödsinn zusammen, das ist nicht zu ertragen! Dabei geht es dann um Themen wie Politik, Gesellschaft, Mysterien (Alien, Zwerge,... oh Gott das darf man gar nicht genauer beschreiben).

Gestern war es wieder so weit- mein Bruder war zu Besuch, hatte ein paar Bierchen im Gepäck und ja, es kam wie es kommen musste... es ist mir jedes mal sooo furchtbar peinlich, am liebsten würde ich ihn in solchen Situationen bis zum Morgen in den Keller schließen.

Sonst ist er so ein wunderbarer Mann, verlässlich, hilfsbereit, lustig, usw. ... ich weiß gar nicht, wo er das immer hernimmt.


Das fällt mir dazu ein:



So wahr
20.03.2016 11:03
Zitat von nicole2104:

Zitat von asliceofmom:

Da kann ich mich direkt anschließen so macht meiner das auch.
Wenn er zu nah an giottos aufwachzeit aufstehen muss darf er inzwischen im Wohnzimmer schlafen. Aber auch sonst macht mich das wahnsinnig.

Und dass er allgemein nicht raus kommt. Der kleine ist derzeit etwas kränklich und die letzten 2 Nächte waren horrorhaft. Er schläft durch und ich darf mir morgens Gemotze anhören wie müde er ist.mheut hat er grandiose 1,5h gebraucht um mit Johann aufzustehen jetzt kann ich zwar nicht mehr einschlafen, gönne mir aber die Zeit alleine im Bett


Ohja dass kenn ich auch, wenn ich meinen ausschlaftag habe braucht er auch immer ewig ehe er mit Niklas aufsteht sodass ich auch gleich richtig munter bin und dann steht er um 10 schon wieder auf der matte weil ihm die Ideen ausgehen was er mit dem Knirps noch machen könnte


Bei mir wird dann auch immer recht schnell gegen die Tür geklopft. Er hatte ja keeeeeeine Chance ihn aufzuhalten, er war einfach zu schnell

Kurz nachdem ich vorhin gepostet hatte standen die zwei schon wieder bei mir drin. Er hat gesehen dass es im Schlafzimmer hell ist

Hab ihm nun erklärt dass ihn an seinen ausschlaftagen so lange dad gleiche erwartet bis ich wirklich mal schlafen darf.
Darwin27
10550 Beiträge
20.03.2016 11:07
Meiner ist immer kratzbürstig zu meiner sehr sensiblen Mutter
Er will ihr wohl extra nichts daher machen, will kein Schleimer sein. Aber mir wäre es lieber, er wäre einer. Er ist nicht frech oder doof, einfach nur immer ruppig und kratzbürstig. Reicht also nicht, um richtig mit ihm zu meckern, aber irgendwie finde ich, könnte er sich mehr Mühe geben

Sonst fällt mir wirklich kaum was ein.. Ich hab nen tollen, hilfsbereiten, lustigen Mann.
20.03.2016 11:19
Zitat von nicole2104:

Gibt es bei euren Männern auch so typische Macken die euch zur Weißglut bringen ?

Eine dieser Macken meines Mannes hat mir gründlich den Sonntag versaut.

Er musste heute 6:30 Uhr aufstehen und wie jedesmal drückt er 100 mal auf schlummern sodass das Ding alle 5 min. losbrüllt ehe er aufsteht - Fazit Kind war munter und ich auch

Gab gleich ne Standpauke und er ist dann endlich genervt aufgestanden.

Also versüßt mir bitte meinen Tag und heitert mich mir euren Geschichten auf


Oh ja und zwar:

-Ständig Zeug in Reichweite svom Kleinen liegen/stehen lassen (unter anderen auch Zigaretten, Energydrinks...) und ihn dann anmeckern warum er mit dem Kram spielt worauf hin ich ihn- besonders bei Zigaretten und so etwas- anfauche warum er das schon wieder so hinlegt/stellt dass Mini er erwischt .Er meint daraufhin oft ob er es "an die Decke kleben soll"Ich meine was soll der Spruch?. Unser Kind ist nicht mal einen meter groß . Aber anscheinend ist mir entgangen dass wir in einem Schränkchen wohnenn meter
-Dann: Sich ständig über andere Leute beschweren aber eigene Macken nicht sehen
-Weiters Lebensmittel die in den Kühlschrank gehsören heraussen vergessen und wenn ich was sage meinen es ist ja nicht schlimm/macht ja nix .
Und, das nervt mich besonders: Man kann mit ihm nicht diskutieren, er sieht alles gleich als streiten und verkrümelt sich oder wird sauer .

Aber ansonsten ist er ein toller Mann und sicher hab ich auch die ein oder andere Macke die er hasst .
biancix
3486 Beiträge
20.03.2016 11:21
Meiner sitzt immer mindestens eine halbe Stunde mit Handy auf dem Klo und spielt seine Handy Spiele. Gerne kurz bevor wir weg müssen, das geht mir so tierisch auf die Nerven.
Oder er hat jeden Tag eine neue Krankheit. Hat er irgendwo einen juckenden Fleck-Neurodermitis. Hat ja schließlich noch jemand im Freundeskreis. Rückenschmerzen, kann nur Rheuma sein. Hat seine Schwester ja schließlich auch. Seine Eltern bestärken ihn da auch immer so toll, die kennen ja auch sämtliche Krankheiten.
Oder kommt wie ein irrer die Kellertreppe hoch, am keuchen, ich muss sofort mit ihm in die Notaufnahme. Für einen Schnitt am Finger!!!!! Danach ruft er dann auch sämtliche Leute an um von seinem Leid zu erzählen.

Ich könnte noch einiges aufzählen
20.03.2016 11:23
Das mit dem Wecker kenne ich. Der hätte fast mal unsere Beziehung beendet
Während des Studiums musste ich früh aufstehen, er nicht..... er wollte sich disziplinieren und stellte sich morgens den Wecker Grundsätzlich gute Idee, aber warum unbedingt eine Stunde vor meinem und nein natürlich ist er nicht aufgestanden, nicht mal aufgewacht, hat nur im Halbschlaf immer wieder den Wecker ausgedrückt ich bin Amok gelaufen und er hat überhaupt nicht verstanden warum ich seine guten Vorsätze so boykottiere und mich so anstelle
Was soll ich sagen, inzwischen ist er schlauer
Trotzdem bleiben Dinge die ich nicht verstehe, hauptsächlich dass er gewisse Dinge einfach liegen lässt, obwohl der Mülleimer/Wäschekorb/..... direkt daneben ist
Außerdem ist er sehr lieb und kocht mir auch gerne was, was ich aber gerne vermeide, da danach die Küche komplett saniert werden muss
Und er hört mir nicht zu, rennt aber gleich los um das zu machen, was er denkt was ich will......immer wieder der irritierte Blick, wenn ich undankbar genervt danach meine eigentliche Bitte wiederhole
Hach ich liebe meinen Chaoten auch wenn ich ihn gerne manchmal vor lauter Liebe ermorden würde
20.03.2016 11:26
Zitat von nicole2104:

Gibt es bei euren Männern auch so typische Macken die euch zur Weißglut bringen?

Eine dieser Macken meines Mannes hat mir gründlich den Sonntag versaut.

Er musste heute 6:30 Uhr aufstehen und wie jedesmal drückt er 100 mal auf schlummern sodass das Ding alle 5 min. losbrüllt ehe er aufsteht - Fazit Kind war munter und ich auch

Gab gleich ne Standpauke und er ist dann endlich genervt aufgestanden.

Also versüßt mir bitte meinen Tag und heitert mich mir euren Geschichten auf


Ohja...er redet wie ein Wasserfall mit Freunden was mich nervt...mit mir redet er net so viel und seine PC Zockersucht treibt mich in den Wahnsinn...und das ich ihn immer bitten muss und er keine Eigeninitiative ergreift im Haushalt...und seine sexuellen Triebe da er immer mehr Lust hat als ich ...aber sonst ist er eigentlich ganz pflegeleicht (:
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt