Mütter- und Schwangerenforum

Preise Flohmarkt

Gehe zu Seite:
Mehi08
36440 Beiträge
20.09.2018 22:15
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Seramonchen:

Bei den Preisen wird es auf dem Trödel schmerzhaft. Ich habe manches Teil wieder mitgenommen, weil die Angebote der Käufer einfach für mich nicht akzeptabel waren.

Ich war am we auf einem Trödel. Habe da Shirts für 1-2 Euro, Bodys die 0,50-1 Euro und Hosen für 2-4 Euro gekauft: eine Jacke war dabei, wie neu, 8 Euro und eine Jeansjacke für 1 Euro. Spielzeug zwischen 1 bis 5 Euro.

Meiner Erfahrung nach geht Spielzeug super auf dem Trödel. Puppenwagen, puppenzubehör und Kinderbücher sind schnell weg, auch Bausteine und so Zeug.

Tatsächlich macht beim Trödel die Masse die Einnahme, nicht die Preise. Gehe eigentlich immer mit 120 - 300 Euro nach Hause.

Die anderen Preise finde ich auch soweit ok. Aber für Winterjacken hätte ich da tatsächlich mehr gedacht, eben weil die in der Neuanschaffung ja doch sehr teuer sind.
leider wird man das trotzdem nicht gut los für mehr Geld.
Ich hatte letztens auf den Flohmarkt Ricosta Schuhe mit, die waren noch richtig super, da der kleine viel im buggy saß, einer wollte mir 5€ geben...da blutet einen das Herz bei 85€ teuren Schuhen.

Oha

Da wird man die bei ebay Kleinanzeigen tatsächlich besser los. Da bekomme ich im Schnitt noch 15-20 € für die teuren Schuhe. Für die "billigen" ("nur" 50-60 €) immerhin noch 10-15 €.

Dann wird sich Schuhe mitnehmen wohl kaum lohnen

Ich versuche alles erst bei Kleinanzeigen los zu werden, dann auf dem Flohmarkt und dann Spende ich es.

Auf dem Flohmarkt bekommt man einfach am wenigsten.

Bücher stelle ich in eine Kiste so das man an der Seite den Titel und Schriftsteller lesen kann, keiner schaut sich einen Stapel an Büchern an.

Socken und Dekokrams stelle ich einfach in Kisten auf den Boden. Da kommen dann auch Preise dran.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:16
Zitat von Veertje:


Gibt es Kleider in Strick bzw Jersey in 98/104?

Ähm, da darfst du mir jetzt auf die Sprünge helfen Baumwolle?

Kleider haben wir en masse, da gucke ich aber morgen wegen der Größe. Aktuell laden noch Bilder von Jacken und danach gehe ich ins Bettchen.
Mehi08
36440 Beiträge
20.09.2018 22:17
Zitat von Seramonchen:

Oder auch wirklich hart bleiben. Habe das gehabt mit Schuhen von Adidas. Sahen aus wie neu, ich wollte noch 15 Euro. Sie wurden ständig angesehen, habe zahlreiche Angebote von 5-12 Euro bekommen und immer nein gesagt und irgendwann hat eine Oma sie für die Enkelin gekauft. Bei jedem Flohmarkt gibt es ein Teil, das ständig angesehen aber nie oder erst später gekauft wird

So erging es meiner Cousine und mir letztens, bei ihr war es ein einteiliger Schlafanzug der im Dunkeln leuchtet, oft kam dann "schade zu klein/zu groß" die wenigsten haben nach den Preis gefragt. Bei mir war es so eine Art Hammerspiel aus Holz, wo man 3 Steine in ein Loch hauen muss, gefühlt hatte es jeder in der Hand, aber keiner wollte es.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:18
Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

...
leider wird man das trotzdem nicht gut los für mehr Geld.
Ich hatte letztens auf den Flohmarkt Ricosta Schuhe mit, die waren noch richtig super, da der kleine viel im buggy saß, einer wollte mir 5€ geben...da blutet einen das Herz bei 85€ teuren Schuhen.

Oha

Da wird man die bei ebay Kleinanzeigen tatsächlich besser los. Da bekomme ich im Schnitt noch 15-20 € für die teuren Schuhe. Für die "billigen" ("nur" 50-60 €) immerhin noch 10-15 €.

Dann wird sich Schuhe mitnehmen wohl kaum lohnen

Ich versuche alles erst bei Kleinanzeigen los zu werden, dann auf dem Flohmarkt und dann Spende ich es.

Auf dem Flohmarkt bekommt man einfach am wenigsten.

Bücher stelle ich in eine Kiste so das man an der Seite den Titel und Schriftsteller lesen kann, keiner schaut sich einen Stapel an Büchern an.

Socken und Dekokrams stelle ich einfach in Kisten auf den Boden. Da kommen dann auch Preise dran.

Das Ding ist, dass ich eigentlich keine Lust habe die Teile alle einzeln abzufotografieren. Das, was ich jetzt gerade mache, ist schon hart an der Grenze

Aber wenn ich das wirklich für ebay, mamikreisel und Co aufbereiten möchte, muss man ja auch immer noch die Marke usw. in dieses Formular reintippern. Da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für.

Aber für große Sachen werde ich dann wahrscheinlich doch eher auf ebay zurückgreifen, nachdem was ihr hier so berichtet bzgl. der Preise.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:20
Zitat von Nicola92:

Hast du Mädchen Disney Kleidung?
Größe 50-68

Nicht das ich wüsste. Ich kann morgen aber gerne noch mal schauen, aber in kleinen Mädchengrößen habe ich kaum was gekauft, weil meine Motte entweder von Verwandten mit (pinker) Kleidung ausgestattet wurde (eeeeendlich ein Mädchen ) oder sie die Jungssachen tragen durfte oder ich Kleider gekauft habe.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:20
dünne Jacken für den Übergang und dünne / dicke Fleecejacken

Mehi08
36440 Beiträge
20.09.2018 22:22
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

...

Oha

Da wird man die bei ebay Kleinanzeigen tatsächlich besser los. Da bekomme ich im Schnitt noch 15-20 € für die teuren Schuhe. Für die "billigen" ("nur" 50-60 €) immerhin noch 10-15 €.

Dann wird sich Schuhe mitnehmen wohl kaum lohnen

Ich versuche alles erst bei Kleinanzeigen los zu werden, dann auf dem Flohmarkt und dann Spende ich es.

Auf dem Flohmarkt bekommt man einfach am wenigsten.

Bücher stelle ich in eine Kiste so das man an der Seite den Titel und Schriftsteller lesen kann, keiner schaut sich einen Stapel an Büchern an.

Socken und Dekokrams stelle ich einfach in Kisten auf den Boden. Da kommen dann auch Preise dran.

Das Ding ist, dass ich eigentlich keine Lust habe die Teile alle einzeln abzufotografieren. Das, was ich jetzt gerade mache, ist schon hart an der Grenze

Aber wenn ich das wirklich für ebay, mamikreisel und Co aufbereiten möchte, muss man ja auch immer noch die Marke usw. in dieses Formular reintippern. Da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für.

Aber für große Sachen werde ich dann wahrscheinlich doch eher auf ebay zurückgreifen, nachdem was ihr hier so berichtet bzgl. der Preise.

Deswegen habe ich keine Lust auf Mamikreisel. EKA ist da einfacher. Ich fotografiere halt auch meist einiges zusammen und mache ggf auch Collagen.

Mein Tablett ist voll mit Mädchensachen in 74-86 aktuell drücke ich mich um Jungssachen in 62-80 Die sind nicht mal nach Größen sortiert

Setzte bei EKA dann einfach Dinge rein wo du denkst die gehen gut und auf dem Flohmarkt gibt es zu wenig dafür dann kannst du ja anbieten wenn dich wer anschreibt das du noch mehr in der und der Größe hast und die ja noch gucken können wenn Sie mögen.
Seramonchen
37390 Beiträge
20.09.2018 22:23
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

...

Oha

Da wird man die bei ebay Kleinanzeigen tatsächlich besser los. Da bekomme ich im Schnitt noch 15-20 € für die teuren Schuhe. Für die "billigen" ("nur" 50-60 €) immerhin noch 10-15 €.

Dann wird sich Schuhe mitnehmen wohl kaum lohnen

Ich versuche alles erst bei Kleinanzeigen los zu werden, dann auf dem Flohmarkt und dann Spende ich es.

Auf dem Flohmarkt bekommt man einfach am wenigsten.

Bücher stelle ich in eine Kiste so das man an der Seite den Titel und Schriftsteller lesen kann, keiner schaut sich einen Stapel an Büchern an.

Socken und Dekokrams stelle ich einfach in Kisten auf den Boden. Da kommen dann auch Preise dran.

Das Ding ist, dass ich eigentlich keine Lust habe die Teile alle einzeln abzufotografieren. Das, was ich jetzt gerade mache, ist schon hart an der Grenze

Aber wenn ich das wirklich für ebay, mamikreisel und Co aufbereiten möchte, muss man ja auch immer noch die Marke usw. in dieses Formular reintippern. Da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für.

Aber für große Sachen werde ich dann wahrscheinlich doch eher auf ebay zurückgreifen, nachdem was ihr hier so berichtet bzgl. der Preise.


Wobei es sich bei einigen Marken wirklich lohnt. Ich verkaufe Teile bei Mamikreisel teilweise zu Preisen, zu denen ich sie auch gekauft habe. Einige Marken gehen besonders gut, so wie H&M, Next, Zara und auch Handmade-Sachen.

ich fotografiere meist an einem Nachmittag alles und stelle es dann nach und nach ein. Allerdings sortiere ich auch jede Saison aus. Habe jetzt auch die aussortierten Sachen vom letzten Herbst/Winter hier schon liegen und werde am We mit Fotos beginnen. Wenn man dann jeden Tag am Abend auf dem Sofa fünf bis zehn Teile einstellt, geht das eigentlich gut bei Mamikreisel.
Veertje
3937 Beiträge
20.09.2018 22:24
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Veertje:


Gibt es Kleider in Strick bzw Jersey in 98/104?

Ähm, da darfst du mir jetzt auf die Sprünge helfen Baumwolle?

Kleider haben wir en masse, da gucke ich aber morgen wegen der Größe. Aktuell laden noch Bilder von Jacken und danach gehe ich ins Bettchen.


ich dachte das heißt so.
Ich meine Kleider aus bequemem stretchigem Stoff.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:25
dünne Jacken für den Übergang und dünne / dicke Fleecejacken

Jacke handgestrickt. Ca. Gr. 68.

Die dünne Sweatjacke kann man in die Jeansjacke reinknöpfen. Die gehören zusammen, können aber auch einzeln getragen werden.

ein Bademantel? Keine Ahnung, wurde geschenkt und nie genutzt.

Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:28
Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

...

Ich versuche alles erst bei Kleinanzeigen los zu werden, dann auf dem Flohmarkt und dann Spende ich es.

Auf dem Flohmarkt bekommt man einfach am wenigsten.

Bücher stelle ich in eine Kiste so das man an der Seite den Titel und Schriftsteller lesen kann, keiner schaut sich einen Stapel an Büchern an.

Socken und Dekokrams stelle ich einfach in Kisten auf den Boden. Da kommen dann auch Preise dran.

Das Ding ist, dass ich eigentlich keine Lust habe die Teile alle einzeln abzufotografieren. Das, was ich jetzt gerade mache, ist schon hart an der Grenze

Aber wenn ich das wirklich für ebay, mamikreisel und Co aufbereiten möchte, muss man ja auch immer noch die Marke usw. in dieses Formular reintippern. Da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für.

Aber für große Sachen werde ich dann wahrscheinlich doch eher auf ebay zurückgreifen, nachdem was ihr hier so berichtet bzgl. der Preise.

Deswegen habe ich keine Lust auf Mamikreisel. EKA ist da einfacher. Ich fotografiere halt auch meist einiges zusammen und mache ggf auch Collagen.

Mein Tablett ist voll mit Mädchensachen in 74-86 aktuell drücke ich mich um Jungssachen in 62-80 Die sind nicht mal nach Größen sortiert

Setzte bei EKA dann einfach Dinge rein wo du denkst die gehen gut und auf dem Flohmarkt gibt es zu wenig dafür dann kannst du ja anbieten wenn dich wer anschreibt das du noch mehr in der und der Größe hast und die ja noch gucken können wenn Sie mögen.

Das traue ich mich meistens nicht, weil ich mir dann zu aufdringlich vorkomme. Aber vielleicht sollte ich das mal tun

Rein interessehalber: Wieso hast du Mädchensachen?!

Sortiert ist bei mir zum Glück schon alles, weil ich das gleich in die entsprechenden Kisten packe, wenn Klamotten zu klein werden.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:29
Zitat von Seramonchen:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

...

Ich versuche alles erst bei Kleinanzeigen los zu werden, dann auf dem Flohmarkt und dann Spende ich es.

Auf dem Flohmarkt bekommt man einfach am wenigsten.

Bücher stelle ich in eine Kiste so das man an der Seite den Titel und Schriftsteller lesen kann, keiner schaut sich einen Stapel an Büchern an.

Socken und Dekokrams stelle ich einfach in Kisten auf den Boden. Da kommen dann auch Preise dran.

Das Ding ist, dass ich eigentlich keine Lust habe die Teile alle einzeln abzufotografieren. Das, was ich jetzt gerade mache, ist schon hart an der Grenze

Aber wenn ich das wirklich für ebay, mamikreisel und Co aufbereiten möchte, muss man ja auch immer noch die Marke usw. in dieses Formular reintippern. Da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für.

Aber für große Sachen werde ich dann wahrscheinlich doch eher auf ebay zurückgreifen, nachdem was ihr hier so berichtet bzgl. der Preise.


Wobei es sich bei einigen Marken wirklich lohnt. Ich verkaufe Teile bei Mamikreisel teilweise zu Preisen, zu denen ich sie auch gekauft habe. Einige Marken gehen besonders gut, so wie H&M, Next, Zara und auch Handmade-Sachen.

ich fotografiere meist an einem Nachmittag alles und stelle es dann nach und nach ein. Allerdings sortiere ich auch jede Saison aus. Habe jetzt auch die aussortierten Sachen vom letzten Herbst/Winter hier schon liegen und werde am We mit Fotos beginnen. Wenn man dann jeden Tag am Abend auf dem Sofa fünf bis zehn Teile einstellt, geht das eigentlich gut bei Mamikreisel.

Hm, ok, dann mache ich das vielleicht tatsächlich mal.

Aber wenn ich jetzt schon sehe, was das für ein Aufwand ist, das nur für hier zu fotografieren. Das verzehnfacht sich ja dann noch mal für mamikreisel jaja, ich weiss, jammern auf hohem Niveau und so
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:30
Zitat von Veertje:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Veertje:


Gibt es Kleider in Strick bzw Jersey in 98/104?

Ähm, da darfst du mir jetzt auf die Sprünge helfen Baumwolle?

Kleider haben wir en masse, da gucke ich aber morgen wegen der Größe. Aktuell laden noch Bilder von Jacken und danach gehe ich ins Bettchen.


ich dachte das heißt so.
Ich meine Kleider aus bequemem stretchigem Stoff.

Ich habe von Stoffen keine Ahnung. Also kann gut sein, dass es so heißt Ich gucke morgen
Mehi08
36440 Beiträge
20.09.2018 22:32
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

...

Das Ding ist, dass ich eigentlich keine Lust habe die Teile alle einzeln abzufotografieren. Das, was ich jetzt gerade mache, ist schon hart an der Grenze

Aber wenn ich das wirklich für ebay, mamikreisel und Co aufbereiten möchte, muss man ja auch immer noch die Marke usw. in dieses Formular reintippern. Da ist mir meine Zeit dann doch zu schade für.

Aber für große Sachen werde ich dann wahrscheinlich doch eher auf ebay zurückgreifen, nachdem was ihr hier so berichtet bzgl. der Preise.

Deswegen habe ich keine Lust auf Mamikreisel. EKA ist da einfacher. Ich fotografiere halt auch meist einiges zusammen und mache ggf auch Collagen.

Mein Tablett ist voll mit Mädchensachen in 74-86 aktuell drücke ich mich um Jungssachen in 62-80 Die sind nicht mal nach Größen sortiert

Setzte bei EKA dann einfach Dinge rein wo du denkst die gehen gut und auf dem Flohmarkt gibt es zu wenig dafür dann kannst du ja anbieten wenn dich wer anschreibt das du noch mehr in der und der Größe hast und die ja noch gucken können wenn Sie mögen.

Das traue ich mich meistens nicht, weil ich mir dann zu aufdringlich vorkomme. Aber vielleicht sollte ich das mal tun

Rein interessehalber: Wieso hast du Mädchensachen?!

Sortiert ist bei mir zum Glück schon alles, weil ich das gleich in die entsprechenden Kisten packe, wenn Klamotten zu klein werden.

Ach, man kann das doch ganz unverbindlich sagen. So bin ich auch wirklich schon einiges los geworden.

Meine Sachen sind auch immer sortiert weil ich es eig sofort reinstelle wenn es nicht mehr passt.

Aber...ich habe von meiner Freundin 4 Umzugskartons mit Mädchen und Jungenkleidung und Umstandsmode bekommen, alles vollkommen unsortiert und da arbeite ich mich gerade durch sie hat die Sachen, aber keine Zeit und ich habe Zeit aber fast keine Sachen mehr...wir machen dann 50/50.
Tanzbär
9765 Beiträge
20.09.2018 22:35
Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Mehi08:

Zitat von Tanzbär:

...

Deswegen habe ich keine Lust auf Mamikreisel. EKA ist da einfacher. Ich fotografiere halt auch meist einiges zusammen und mache ggf auch Collagen.

Mein Tablett ist voll mit Mädchensachen in 74-86 aktuell drücke ich mich um Jungssachen in 62-80 Die sind nicht mal nach Größen sortiert

Setzte bei EKA dann einfach Dinge rein wo du denkst die gehen gut und auf dem Flohmarkt gibt es zu wenig dafür dann kannst du ja anbieten wenn dich wer anschreibt das du noch mehr in der und der Größe hast und die ja noch gucken können wenn Sie mögen.

Das traue ich mich meistens nicht, weil ich mir dann zu aufdringlich vorkomme. Aber vielleicht sollte ich das mal tun

Rein interessehalber: Wieso hast du Mädchensachen?!

Sortiert ist bei mir zum Glück schon alles, weil ich das gleich in die entsprechenden Kisten packe, wenn Klamotten zu klein werden.

Ach, man kann das doch ganz unverbindlich sagen. So bin ich auch wirklich schon einiges los geworden.

Meine Sachen sind auch immer sortiert weil ich es eig sofort reinstelle wenn es nicht mehr passt.

Aber...ich habe von meiner Freundin 4 Umzugskartons mit Mädchen und Jungenkleidung und Umstandsmode bekommen, alles vollkommen unsortiert und da arbeite ich mich gerade durch sie hat die Sachen, aber keine Zeit und ich habe Zeit aber fast keine Sachen mehr...wir machen dann 50/50.

Witzig , aber praktisch. Für beide Seiten.

Apropos Umstandskleidung... die habe ich ja auch noch Lohnt es sich, sowas auf den Babybasar mitzunehmen?

Oder hat hier jemand Interesse an Umstandskleidung in ca. Gr. 36? (ich frag jetzt mal ganz unverbindlich )
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 15 mal gemerkt