Mütter- und Schwangerenforum

Jugendamt wegen nicht aufgeräumter Küche

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (210523)
0 Beiträge
04.09.2023 18:05
Meine Nachbarin wird das Jugendamt informieren. Was kann mir passieren?

Am Freitag morgen passte nicht mehr das ganze Frühstücksgeschirr in die Spülmaschine. Ich habe einen Teil eingeräumt, sie angeschaltet und das übrige Geschirr auf die Arbeitsfläche gestellt. Dann musste ich weg und habe dieses Geschirr daher nicht von Hand abgespült.

Mittags kam ich heim, hatte den Wocheneinkauf dabei. Meine Tochter hatte großen Hunger. Es war schon recht spät. Also habe ich vom Einkauf nur das nötigste in den Kühlschrank geräumt, die restlichen Einkäufe stehen gelassen und mich an die Zubereitung des Mittagessens gemacht. Die dabei benutzten Töpfe, Schüsseln etc. stellte ich auch auf die Arbeitsfläche, denn die Spülmaschine war ja noch immer nicht ausgeräumt. Das Geschirr vom Mittagessen kam schließlich auch noch dazu.

Ich wusste, ich hatte nach dem Essen sehr viel Zeit, um die Einkäufe zu versorgen, die Spülmaschine auszuräumen und die Küche wieder in Ordnung zu bringen und fand das deshalb nicht so tragisch. Nach 30 min wäre alles wieder tiptop gewesen.

Also zu anderen Zeitpunkten sieht meine Küche wirklich aufgeräumt und sauber aus. Da steht niemals etwas verdorbenes rum oder es ist irgendwo alter ekliger Dreck, Schimmel o.ä. Es gibt kein Ungeziefer o.ä.

Ich wollte mich also am Freitag gerade ans Aufräumen machen, da klingelte es. Eine relativ neue Nachbarin fragte nach Eiern. Klar - konnte ich ihr geben. Die Nachbarin lief dann von der Haustüre durch den Flur hinter mir her in die Küche. Dort war sie völlig entsetzt, kehrte sofort um und sagte, sie würde das Jugendamt informieren. Wegen diesem Saustall sollen die mir mein Kind wegnehmen. Ich würde es gefährden.

Was habe ich jetzt zu erwarten? Ich habe Angst.

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

privat

Vanellope
15443 Beiträge
04.09.2023 18:13
sorry mach dir keinen Kopf, was soll da passieren ..
Glaub deine Nachbarin dürfte niemals zu mir kommen...
Wenn überhaupt wird im schlimmsten Fall vielleicht jemand zu dir kommen mit dir sprechen und das war's .
born-in-helsinki
18909 Beiträge
04.09.2023 18:28
Hoffentlich hast du ihr die Eier an den Kopf geworfen...

Also sowas ist unmöglich. Auch das sie einfach hinterher gekommen ist, ohne zu fragen? Geht in meinen Augen auch nicht.
Mach dir keinen kopf, total affig.
mama22manu
164 Beiträge
04.09.2023 18:29
Wenn es so ist wie du es beschreibst: verschwende nicht einen Gedanken daran!
Yoshi2020
2453 Beiträge
04.09.2023 18:34
Kein Jugendamt kommt wegen einer nicht aufgeräumten Küche. Das ist ja keine Kindeswohl Gefährdung. Finde es konisch dass die Nachbarin mit rein ist, sowas würde hier nie passieren.
Anvil
297 Beiträge
04.09.2023 19:06
Da frage ich mich wirklich, was die Nachbarin gesehen hat? Vielleicht habt ihr sehr unterschiedliche Auffassungen, was die Sauberkeit oder das Aufgeräumt sein angeht.
Anonym 1 (210523)
0 Beiträge
04.09.2023 19:22
Zitat von Anvil:

Da frage ich mich wirklich, was die Nachbarin gesehen hat? Vielleicht habt ihr sehr unterschiedliche Auffassungen, was die Sauberkeit oder das Aufgeräumt sein angeht.
Mir war es ja selber sehr peinlich. Aber die Frau hat mich einfach überrumpelt, als sie hinter mir her kam.
Überall stand das dreckige Geschirr herum, das eigentlich in die Spülmaschine sollte. Dazu noch die Einkäufe, die ich noch nicht weggeräumt hatte.
Ich hatte mir halt dazu noch keine Zeit genommen, weil mir Kochen und Essen wegen meinem hungrigen Kind wichtiger war.
Anonym 1 (210523)
0 Beiträge
04.09.2023 19:23
Zitat von Vanellope:

sorry mach dir keinen Kopf, was soll da passieren ..
Glaub deine Nachbarin dürfte niemals zu mir kommen...
Wenn überhaupt wird im schlimmsten Fall vielleicht jemand zu dir kommen mit dir sprechen und das war's .
Danke an euch alle. Hört sich beruhigend an.
Rayquaza
911 Beiträge
04.09.2023 19:33
Mach dir keinen Kopf. Ich habe eine Bekannte die beim Jugendamt arbeitet und sie hat unsere Küche schon in Zuständen gesehen... Holla die Waldfee Das Chaos vom Nachmittag beseitige ich grundsätzlich erst Abends, wenn die Kids im Bett sind, weil meine Energie und Zeit für die Kinder drauf geht, wenn sie nicht in Schule und Kindergarten sind Als ich mich mal für das Chaos entschuldigt habe, kam als Antwort, dass sie es seltsamer fänd, wenn hier alles wie geleckt wäre und man nicht sehen könnte, dass hier gegessen, gespielt und gelebt wird
Titania
5877 Beiträge
04.09.2023 20:56
wegen einer unaufgeräumten Küche kommt niemand vom Jugendamt. Wenn es bei dir völlig verdreckt ist, sich Müll stapelt usw. und das Kindswohl dadurch gefährdet ist, ja dann wäre es ein Grund dass jemand vom ASD kommt.
Wenn es so ist wie du es geschildert hast, dann kannst du ganz entspannt sein. Sollte tatsächlich jemand vorbeikommen (ich hoffe es zumindest, dass man trotzdem allen Hinweisen nachgeht), dann lässt du sie rein und sie überzeugen sich, dass alles in Ordnung ist. Auch wenn es für dich natürlich trotzdem eine unschöne Situation ist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wobei ich mir auch wirklich nicht vorstellen kann, dass jemand deshalb das Jugendamt verständigen möchte, weil die Küche unaufgeräumt ist.
Zwergmaus83
1532 Beiträge
04.09.2023 20:58
Gar nichts, wenn es sonst immer ordentlich bei dir ist, hast du gar nichts zu befürchten.
Das schlimmste was passieren könnte, wäre das ein Mitarbeiter/in einmal zu Besuch kommt.
Enfelchen
13938 Beiträge
05.09.2023 06:25
Also, ich kannte mal eine Familie....
Es war immer und überall verdreckt. Die Sofas hatten keinen Bezug mehr, die Katzenklos waren überfüllt. Die Küche.... Geschirr gestapelt, verdreckt.
Tapeten abgerissen, bemalt.
Es war wirklich alles zugemüllt. Der Fernseher lief 24 Stunden. Die Kinder schliefen teilweise im Wohnzimmer.
Aßen Chips zum Frühstück.
Tatsächlich habe ich darüber mal mit JA gesprochen...

"Unschön, aber keine Kindeswohlgefährdung"
Da konnte man nichts machen....
05.09.2023 06:33
Mir fällt da wieder nur eines zu ein.Die Menschheit interessiert sich wieder mehr für die Fehler Anderer als vor der eigenen Tür zu kehren
Wenn du deine Wohnung in Ordnung hältst und es deinen Kindern gut ergeht, mach dir keine Sorgen deswegen.
Wie gut kennt die Nachbarin dich, dass sie nichtmal das Gespräch mit dir sucht
Kerstin002
877 Beiträge
05.09.2023 06:46
Wurde zufällig auch eine wichtige Straße in deinem Ort gesperrt?

Vom Schreibstil und der 'Problematik" her, erinnert mich das schon sehr an den kürzlich eröffneten Thread "Straße sperren in Ordnung ", bei dem die Antwort eigentlich klar ist, genau wie hier.

Kein Amt der Welt würde ein Kind wegen einer benutzten Küche abholen, genau so wenig wie eine Gemeinde eine Straßensperrung aufgrund der Beschwerde einer einzelnen Person aufheben würde.
Anonym 1 (210523)
0 Beiträge
05.09.2023 07:43
Zitat von Kerstin002:

Wurde zufällig auch eine wichtige Straße in deinem Ort gesperrt?

Vom Schreibstil und der 'Problematik" her, erinnert mich das schon sehr an den kürzlich eröffneten Thread "Straße sperren in Ordnung ", bei dem die Antwort eigentlich klar ist, genau wie hier.

Kein Amt der Welt würde ein Kind wegen einer benutzten Küche abholen, genau so wenig wie eine Gemeinde eine Straßensperrung aufgrund der Beschwerde einer einzelnen Person aufheben würde.
Ich weiß nicht, welchen Thread du meinst. Ich werde vielleicht heute Mittag mal nachschauen, wenn ich Zeit habe.

Ich finde es allerdings sehr schade, dass du meine Ängste nicht ernst nimmst. Super, wenn für dich schon seit allen Zeiten völlig klar ist, dass das Jugendamt nichts unternehmen wird. Ich gehöre offenbar zu den besonders doofen Müttern, die bisher noch niemals etwas mit dem Jugendamt zu tun hatten und deshalb die Lage nicht einschätzen können. Danke fürs Draufhauen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 16 mal gemerkt