Mütter- und Schwangerenforum

Dringend Rat

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (211190)
0 Beiträge
09.05.2024 16:09
Hallo

Mein Sohn ist 12 Jahre alt und in der 6. Klasse einer realschule. Er fühlt sich in der Klasse von Anfang an eher unwohl, jetzt spitzt sich die Lage mehr zu und er äußert seit einiger Zeit, dass er die schule wechseln möchte und zwar aufs Gymnasium, da sind viele seiner freunde. Jetzt auf der Schule hat er bisher keine Freunde gefunden und er wird gemobbt. Ich würde natürlich sehr gerne die schule wechseln zu seinen Freunden aber das Problem daran ist, dass er schulisch eben nicht so gut ist. Mathe 4, Rest 3, damit kann er ja eigentlich nicht aufs Gymnasium . Wenn würde er dort die 6. Klasse nochmal wiederholen, zumindest ist das so meine Vorstellung aber mit diesen Noten und auch seinem lernwillen (er ist faul und hat keine Lust auf schule). Weiß ich jetzt aber auch nicht ob das an der Gesamtsituation liegt. Er sagt er würde sich ändern und mehr lernen usw. Nächste Woche machen wir einen Termin beim Klassenlehrer und sprechen darüber. Würde denn überhaupt die Möglichkeit bestehen aufs Gymnasium zu wechseln? Ich bin so ratlos und man kann auch nicht mit ihm vernünftig reden, er meint wir sagen er wäre schlecht aber das stimmt ja nicht. Nur sind eben Noten 3-4 nicht gut fürs gymi. Und nur dahin zu wechseln weil seine Freunde dort sind( in die klasse würde er ja auch gar nicht kommen) ich bin vollkommen ratlos und weiß nicht weiter.
Vielleicht könnt ihr ja irgendwie was dazu sagen

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Schutz meines Sohnes

Pesto
357 Beiträge
09.05.2024 16:18
Ehrlich gesagt würde ich ihn mit den Noten und der Motivation nicht aufs Gymnasium wechseln lassen, sofern dies überhaupt möglich wäre.

Gibt es keine alternative Realschule?

Anonym 1 (211190)
0 Beiträge
09.05.2024 16:23
Zitat von Pesto:

Ehrlich gesagt würde ich ihn mit den Noten und der Motivation nicht aufs Gymnasium wechseln lassen, sofern dies überhaupt möglich wäre.

Gibt es keine alternative Realschule?


Nein es gibt leider keine Alternative schule
Pesto
357 Beiträge
09.05.2024 16:29
Zitat von Anonym 1 (211190):

Zitat von Pesto:

Ehrlich gesagt würde ich ihn mit den Noten und der Motivation nicht aufs Gymnasium wechseln lassen, sofern dies überhaupt möglich wäre.

Gibt es keine alternative Realschule?


Nein es gibt leider keine Alternative schule

Um aufs Gymnasium zu wechseln müsste ein Einserschüler auf der Realschule sein. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.
Mit seinen aktuellen Noten ist Frust ja vorprogrammiert.
Marie2010
4268 Beiträge
09.05.2024 16:54
Mit den Noten würde ich ihn nicht wechseln lassen. Gymnasium ist nochmal einen Zacken härter. Da muss er dann noch viel mehr lernen, um gute Noten zu schreiben.

Wir gehen gerade den umgekehrten Weg.
Ronja2014
1183 Beiträge
09.05.2024 17:21
Mit den Noten auf der Realschule wird er das Gymnasium leider nicht schaffen und nach spätestens einem Jahr wieder auf die Realschule wechseln müssen .
Marie2010
4268 Beiträge
09.05.2024 17:46
Wenn er sich in der Klasse nicht wohlfühlt, würde ich einen Klassenwechsel anstreben.
Sarah2022
2464 Beiträge
09.05.2024 17:53
Mit Note 3 und 4 auf der Realschule hat er nach einem Wechsel auf das Gymnasium absolut keine Chance. Rechne beim Wechsel mal 1 bis 2 Noten nach unten und du landest bei Note 5 bis 6 mit vielleicht einer 4 dabei. Damit wäre die Versetzung sofort gefährdet.

Ich kenne ein Mädchen, das wegen zu schlechter Noten vom Gymnasium auf die Realschule gewechselt ist und jetzt auf der Realschule im Notenbereich 1 bis 2,5 ist.

Ich würde deinem Sohn sagen, dass diese Noten definitiv nicht für das Gymnasium reichen (ist ja die Wahrheit). Er hat Ausreden, eigentlich sei er zu mehr fähig? Dann würde ich ihm eine Chance geben. Bis Ende des nächsten Schuljahres 2024/25 soll er sich im Bereich von 1ern und 2ern Noten bewegen. Damit sei ein Wechsel möglich. Das finde ich eine faire Chance, die ihm tatsächlich einen Wechsel ermöglicht, wenn er zeigt, dass er lernwillig ist und dadurch gute Noten bekommen kann.
DieOhneNamen
28940 Beiträge
09.05.2024 18:04
Zitat von Anonym 1 (211190):

Hallo

Mein Sohn ist 12 Jahre alt und in der 6. Klasse einer realschule. Er fühlt sich in der Klasse von Anfang an eher unwohl, jetzt spitzt sich die Lage mehr zu und er äußert seit einiger Zeit, dass er die schule wechseln möchte und zwar aufs Gymnasium, da sind viele seiner freunde. Jetzt auf der Schule hat er bisher keine Freunde gefunden und er wird gemobbt. Ich würde natürlich sehr gerne die schule wechseln zu seinen Freunden aber das Problem daran ist, dass er schulisch eben nicht so gut ist. Mathe 4, Rest 3, damit kann er ja eigentlich nicht aufs Gymnasium . Wenn würde er dort die 6. Klasse nochmal wiederholen, zumindest ist das so meine Vorstellung aber mit diesen Noten und auch seinem lernwillen (er ist faul und hat keine Lust auf schule). Weiß ich jetzt aber auch nicht ob das an der Gesamtsituation liegt. Er sagt er würde sich ändern und mehr lernen usw. Nächste Woche machen wir einen Termin beim Klassenlehrer und sprechen darüber. Würde denn überhaupt die Möglichkeit bestehen aufs Gymnasium zu wechseln? Ich bin so ratlos und man kann auch nicht mit ihm vernünftig reden, er meint wir sagen er wäre schlecht aber das stimmt ja nicht. Nur sind eben Noten 3-4 nicht gut fürs gymi. Und nur dahin zu wechseln weil seine Freunde dort sind( in die klasse würde er ja auch gar nicht kommen) ich bin vollkommen ratlos und weiß nicht weiter.
Vielleicht könnt ihr ja irgendwie was dazu sagen


Hallo.

Auf keinen Fall würde er bei mir wechseln .

Selbst wenn er sich anstrengen möchte, heißt es nicht dass er es schafft und dies würde ich ihm ersparen.

Eine andere Schule ja,aber gleichwertig.

Lg
Lila-Blau
566 Beiträge
09.05.2024 18:09
Ich frage mich ,ob einige nicht gelesen haben,dass er gemobbt wird??

Die Noten wären mir jz an erster Stelle scheis egal!!!
Die Frage ist weit geht das Mobbing?
Kannst du da etwas näher dazu beitragen?

Viele sehen jetzt nur die Noten,aber da ich selbst in der Familie Selbstmord wegen Mobbing hatte,wären mir die Noten jz egal und ich würde sofort wechseln egal wohin!!!!!!

Bitte sucht euch Hilfe und hör deinem Sohn gut zu,wenn er Angst hat dann lass ihn zu Hause bis das geklärt ist!!
Ich wünschte wir hätten auch viel früher hingeschaut,als nur gedacht sind ja Kinder,die ärgern sich nur bissl.

Nein diese Kinder sind GRAUENVOLL
DieOhneNamen
28940 Beiträge
09.05.2024 18:21
Zitat von Lila-Blau:

Ich frage mich ,ob einige nicht gelesen haben,dass er gemobbt wird??

Die Noten wären mir jz an erster Stelle scheis egal!!!
Die Frage ist weit geht das Mobbing?
Kannst du da etwas näher dazu beitragen?

Viele sehen jetzt nur die Noten,aber da ich selbst in der Familie Selbstmord wegen Mobbing hatte,wären mir die Noten jz egal und ich würde sofort wechseln egal wohin!!!!!!

Bitte sucht euch Hilfe und hör deinem Sohn gut zu,wenn er Angst hat dann lass ihn zu Hause bis das geklärt ist!!
Ich wünschte wir hätten auch viel früher hingeschaut,als nur gedacht sind ja Kinder,die ärgern sich nur bissl.

Nein diese Kinder sind GRAUENVOLL


Natürlich wurde es gelesen, Fakt ist,kein Gymnasium wird ihn so annehmen.
Deswegen schrieb ich ja gleichwertiger Wechsel.
shelyra
69118 Beiträge
09.05.2024 18:28
Als erstes würde ich einen Klassenwechsel anstreben. Das geht normalerweise auch während des Schuljahres.
Und danach eine andere Schule suchen, aber kein Gymnasium. Es wird doch sicher mehr als eine Realschule geben?
Sonce
7136 Beiträge
09.05.2024 19:03
Was hätte er denn vorher so für Noten?

Vllt sind die Noten ja schlecht, weil er gemobbt wird?
Wenn das der Grund wäre - könnte man das Gymnasium natürlich als Option sehen.
Wenn er aber immer schon im Mittelmass lag, würde ich einen Klassenwechsel anstreben.
Sonce
7136 Beiträge
09.05.2024 19:06
Was hätte er denn vorher so für Noten?

Vllt sind die Noten ja schlecht, weil er gemobbt wird?
Wenn das der Grund wäre - könnte man das Gymnasium natürlich als Option sehen.
Wenn er aber immer schon im Mittelmass lag, würde ich einen Klassenwechsel anstreben.
Marf
28188 Beiträge
09.05.2024 19:10
Dann soll er die Klasse wiederholen wenn keine andere Real zur Auswahl steht. So kann er in Ruhe seine Noten verbessern und ist aus der Klasse raus.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 9 mal gemerkt