Mütter- und Schwangerenforum

FSK ab 12 für 10jährige??

Gehe zu Seite:
Emmy77
14 Beiträge
14.03.2023 17:11
Hallo

Würdet ihr euren 9-10jährigen Filme und Spiele FSK ab 12 verbieten? Für mich machen diese 2 Jahre ehrlich gesagt keinen Unterschied.
  • Erlauben   59.14%

  • Nicht erlauben   40.86%

Abgegebene Stimmen:
93

Bianca1980
5536 Beiträge
14.03.2023 17:16
Es kommt auf den Film an und wie ich mein Kind einschätze ob oder such ob nicht
Niji
32425 Beiträge
14.03.2023 17:28
Jein.
Absolut abhängig vom Kind und von Film/Spiel. Meine sind 9 und 11 und durften alle Häuser per Filme mit und gemeinsam schauen, hatten aber auch schon alle Bücher gelesen. Bei anderen Filmen sieht es dann wieder anders aus und ich teste es selbst der Großen nicht zu dass ohne dann lange Angst zu haben oder ähnliches zu sehen.
wolkenschaf
11672 Beiträge
14.03.2023 17:33
Generell finde ich schon, dass 2-3 Jahre in dieser Altersgruppe noch sehr viel ausmachen und dass die Filme ja auch nicht umsonst FSK12 sind.
Ich habe meinen Sohn (fast 10) aber auch schon Filme ab 12 schauen lassen, wenn ich sie kannte und mir sicher war, dass das für ihn kein Problem ist. Jeden FSK 12 Film keinesfalls. Kinder sind aber einfach auch nicht alle gleich. Und was den einen total ängstigt kann für den anderen ganz harmlos sein. Daher lasse ich mein Kind Sachen schauen, bei denen ich weiß, dass er damit keine Probleme hat und nicht vielleicht hinterher Alpträume bekommt.
Metalgoth
17526 Beiträge
14.03.2023 17:45
Es kommt auf den Film und das Kind ein; das kann ich so pauschal nicht sagen. Die Altersbegrenzungen haben ihre Gründe.
Meine Große war z.B. schon immer total unempfindlich, die konnte mit 10 eigentlich schon fast alle FSK12 Filme gucken. Die Mittlere hab ich noch mit 8, oder 9 manche Filme mit FSK6 nicht schauen lassen, weil sie sehr anfällig für Albträume ist.
Marf
26987 Beiträge
14.03.2023 17:45
Das kommt aufs Kind an. Jedoch sind in dem Alter 2 Jahre schon ein Unterschied, da würde ich genau abwägen.
Nur 1 Beispiel...der original Film " Im Westen nichts Neues" ist ab 12.In meinen Augen viel zu großzügig.Es gibt einige heftige Szenen .
Ich weiß dass es bei dir nicht um dieses Metier geht,jedoch da siehst du die Spanne dieser Altersfreigabe.
ladyone
8117 Beiträge
14.03.2023 18:02
Welcher Film ist es denn?

Wenn es dieser brutale Hasenzeichentrickfilm ist dann lieber nicht…
Emmy77
14 Beiträge
14.03.2023 18:12
Zitat von ladyone:

Welcher Film ist es denn?

Wenn es dieser brutale Hasenzeichentrickfilm ist dann lieber nicht…


Es geht um nichts konkretes. Die Frage interessiert mich nur weil wir vorhin ein Gespräch darüber hatten, was die anderen alles (nicht)dürfen
Shanise
6444 Beiträge
14.03.2023 18:19
Kommt auf Film und Kind an.
Zelda86
2544 Beiträge
14.03.2023 18:25
Es gibt Filme, die aufgrund ein/zwei Szenen statt der FSK 6 die FSK 12 bekommen. Und dann gibt es Filme, die nur haarscharf an der FSK 16 vorbei geschrammt sind.
Ich würde Filme ab 12 daher nicht grundsätzlich verbieten, sondern abwägen - am besten ist es natürlich, wenn man den Film kennt.

Generell finde ich die FSK-Stufen zu weit gefasst und würde mir zwischen den jetzigen Freigaben jeweils noch (mindestens) eine weitere Stufe wünschen.
mini.maus
12492 Beiträge
14.03.2023 19:28
Ich habe mal gehört, dass man auf die FSK schon mal 2 Jahre drauf rechnen kann, dass es wirklich passt.

Allerdings mache ich auch Unterschiede. Manche Dinge gehen, manche nicht.
Gemma
1931 Beiträge
14.03.2023 20:13
Ich habe für Ja gestimmt. Beim ersten war ich noch ambitionierter. Das kannst du ab dem zweiten fast nicht mehr schaffen.
Viala2.0
1986 Beiträge
14.03.2023 20:30
Ganz ehrlich? Kommt auf den Film oder das Spiel an.
Manche Filme sind mit 12 schon echt gruselig, andere einfach "nur" kompliziert... Zb ist der Film Felidae ein Zeichentrickfilm aus den 90ern... Gibt es nicht, der ist wirklich grausam... Ähnliches gilt zb für den alten Watership Down Film, der sogar FSK 6 ist....
Dafür ist HDR mit Erwachsenen und Vorbereitung für mich okay... Da ist nichts drin, was meine Kinder ängstigt.... Interstellar wollen wir evtl demnächst gucken... Denn das verstehen sie im worst Case die Handlung nicht...
Bei spielen das gleiche... Civilisation 6 dürfen die Kinder im hot Seat schon zusammen spielen... Sie kommen mit der Komplexität klar und es hat nichts grausames.... Auch Minecraft Dungeons ist schon in Maßen okay, Zumindest offline.... Fortnite hingegen werde ich selbst mit passendem Alter nicht erlauben (und hoffe sehr, dass es sie auch nicht reizt)....
Also immer angucken, immer individuell entscheiden
Metalgoth
17526 Beiträge
14.03.2023 20:32
Zitat von Gemma:

Ich habe für Ja gestimmt. Beim ersten war ich noch ambitionierter. Das kannst du ab dem zweiten fast nicht mehr schaffen.

Das seh ich anders. Ich hab das auch beim 3. noch gut geschafft. FSK 6 Filme gabs dann eben nur, wenn er nicht dabei war. FSK 12 Filme darf die Große manchmal am Laptop mit Kopfhörern gucken, manche darf die Mittlere mit ihren 10 mitgucken.

Wir waren erst im Kino bei den Drei ???. Der ist ab 12, das war für die 10-Jährige überhaupt kein Thema.
Als die Große aber letztens Wednesday bei Netflix geguckt hat, durfte sie nicht mitschauen.

Das MUSS man schaffen. Oder den Fernseher aus lassen.
Geht ja auch nur um die geistige Gesundheit unserer Kinder.
Trixi1987
7092 Beiträge
14.03.2023 20:51
mMn kommt es sehr stark aufs Kind an.
Mein Großer geht beim kleinsten Düsteren laufen und dem Kleinen kann es nicht gruselig genug sein. der liegt uns schon ewig in den ohren, dass er ES sehen möchte
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt