Mütter- und Schwangerenforum

Kind wird wegen kleiner Körpergröße geärgert

Gehe zu Seite:
Zitronenmelisse
1142 Beiträge
02.12.2019 20:40
Da gibt es so viele:
Lady Gaga ist 1.55
Christina Aguilera 1.57
Hilary Duff 1.56
Vanessa Hudgens 1.55
Shakira 1.57

Usw da gibt es noch viele kleine berühmte Frauen.
Zitronenmelisse
1142 Beiträge
02.12.2019 20:44
Diese Sprüche sind mir noch eingefallen:

Wahre Größe misst man nicht in Zentimetern ...

Blumen wachsen langsamer als Unkraut
socca
218 Beiträge
02.12.2019 21:02
Zitat von Zitronenmelisse:

Diese Sprüche sind mir noch eingefallen:

Wahre Größe misst man nicht in Zentimetern ...

Blumen wachsen langsamer als Unkraut


Super, vielen Dank, das ist sehr hilfreich.
War das erste Nal heute, dass sie das so beschäftigt hat, deshalb war ich etwas "unvorbereitet", jetzt hab ich aber einige Ansaetze, wo ich drauf aufbauen kann.
BlödmannVomDienst
23522 Beiträge
02.12.2019 22:00
Zitat von shelyra:

Da das schon Mobbing ist würde ich zur Lehrerin und Schulleitung gehen und dies dort ansprechen damit die tätig werden.


Mein 1. Ansprechpartner wäre auch die Lehrerin bzw. der Lehrer. Meine 3 Mädels sind leider auch alle 3 die Kleinsten (1,22 m (2. Klasse), 1,40 m (5. Klasse) und 1,55 m (12. Klasse)) in ihrer Klasse, aber die wurden deswegen nie geärgert. Klar die Große bekommt schon mal lustige Kommentare, gerade von ihren 1,90 m Klassenkameraden. Aber das meint niemand böse und sie nimmt es ebenfalls mit Humor. So richtiges Ärgern deswegen und das bereits in Klasse 2 finde ich aber bedenklich und fällt für mich auch schon fast unter Mobbing.
Bommelmütze
2746 Beiträge
02.12.2019 22:02
Zitat von Mizzi:

Zitat von socca:

Naechste Woche ist ohnehin Elterngespräch, da werde ich es auf jeden Fall ansprechen.
Die Freundinnen unterstützen sie, leider ist sie aber auch so, dass es sie ärgert, wenn die andern das sagen, obwohl sie schon gesagt hat, dass sie das nicht möchte.
So aehnlich hab ichs auch erklärt, dass die andern neidisch sind, sie ist auch die Schnellste bis auf einen Jungen. Was für einen Sport macht denn deine Tochter?
Was gibts für gute Sprüche, die die Kinder in dem Alter schon verstehen? Ich kenne einige, die kapieren aber eher aeltere Kinder ..


An Leistungssport macht sie Geräte und Kunstturnen, aber Leichtathletik Mäßig ist sie auch super unterwegs, also laufen, springen... Nur nen Ball kann sie nicht wirklich werfen. Aber für Leichtathletik im Verein reicht die Zeit leider nicht.

Ich muss sie morgen mal fragen wie sie sich wehrt wenn es sein muss... Aber wie die anderen schon schreiben auf jeden Fall auch mit der Lehrerin sprechen
Ich bin gespannt ob sich bei uns was ändert wenn sie im kommenden Jahr die Schule wechselt, da sind ja schon viel andere Kinder. Und mit der Größe die sie bis dahin haben wird werden andere eingeschult... Aber auch das werden wir schaffen hoffe ich...


Auch das schafft ihr. Ändern könnt ihr es eh nicht, so doof es klingt. Mein Kleiner ist mit 1,06m jetzt eingeschult worden, ihm passen die 104 Hosen und Pullis teilweise auch noch in 98/104. jetzt gab es schulshirts und meine große ist auch nicht die größte und damals habe ich 122 als kleinste Größe bekommen und sie versank. Jetzt hat es Gott sei Dank einen Herstellerwechsel gegeben und ich konnte 110/116 kaufen, sonst müsste er ein Nachthemd anziehen. Es hätte auch noch so Westen gegeben, aber die waren so groß da gabs keine. Uns hat damals der Endokrinologe weiter geholfen, vielleicht lässt du dir mal eine Überweisung dahin geben. Meine Kinderärztin hat zu mir damals gesagt, dass sie nicht mehr weiter weiß und wir da hin sollen. Wie die Diagnose stand, hat sie auch gesagt, dass sie da nie im Leben drauf gekommen wäre, weil das typische Krankheitsbild nicht passte.
socca
218 Beiträge
02.12.2019 22:14
Zitat von Bommelmütze:

Zitat von Mizzi:

Zitat von socca:

Naechste Woche ist ohnehin Elterngespräch, da werde ich es auf jeden Fall ansprechen.
Die Freundinnen unterstützen sie, leider ist sie aber auch so, dass es sie ärgert, wenn die andern das sagen, obwohl sie schon gesagt hat, dass sie das nicht möchte.
So aehnlich hab ichs auch erklärt, dass die andern neidisch sind, sie ist auch die Schnellste bis auf einen Jungen. Was für einen Sport macht denn deine Tochter?
Was gibts für gute Sprüche, die die Kinder in dem Alter schon verstehen? Ich kenne einige, die kapieren aber eher aeltere Kinder ..


An Leistungssport macht sie Geräte und Kunstturnen, aber Leichtathletik Mäßig ist sie auch super unterwegs, also laufen, springen... Nur nen Ball kann sie nicht wirklich werfen. Aber für Leichtathletik im Verein reicht die Zeit leider nicht.

Ich muss sie morgen mal fragen wie sie sich wehrt wenn es sein muss... Aber wie die anderen schon schreiben auf jeden Fall auch mit der Lehrerin sprechen
Ich bin gespannt ob sich bei uns was ändert wenn sie im kommenden Jahr die Schule wechselt, da sind ja schon viel andere Kinder. Und mit der Größe die sie bis dahin haben wird werden andere eingeschult... Aber auch das werden wir schaffen hoffe ich...


Auch das schafft ihr. Ändern könnt ihr es eh nicht, so doof es klingt. Mein Kleiner ist mit 1,06m jetzt eingeschult worden, ihm passen die 104 Hosen und Pullis teilweise auch noch in 98/104. jetzt gab es schulshirts und meine große ist auch nicht die größte und damals habe ich 122 als kleinste Größe bekommen und sie versank. Jetzt hat es Gott sei Dank einen Herstellerwechsel gegeben und ich konnte 110/116 kaufen, sonst müsste er ein Nachthemd anziehen. Es hätte auch noch so Westen gegeben, aber die waren so groß da gabs keine. Uns hat damals der Endokrinologe weiter geholfen, vielleicht lässt du dir mal eine Überweisung dahin geben. Meine Kinderärztin hat zu mir damals gesagt, dass sie nicht mehr weiter weiß und wir da hin sollen. Wie die Diagnose stand, hat sie auch gesagt, dass sie da nie im Leben drauf gekommen wäre, weil das typische Krankheitsbild nicht passte.

Wir waren mal beim Endokrinologen, allerdings war sie da noch klein, haben fast alle Fachärzte durch, gefunden wurde nichts. Was hat dein Sohn für eine Diagnose, wenn ich fragen darf? Gerne auch per PM
Mizzi
56 Beiträge
02.12.2019 22:16
Zitat von Bommelmütze:

Zitat von Mizzi:

Zitat von socca:

Naechste Woche ist ohnehin Elterngespräch, da werde ich es auf jeden Fall ansprechen.
Die Freundinnen unterstützen sie, leider ist sie aber auch so, dass es sie ärgert, wenn die andern das sagen, obwohl sie schon gesagt hat, dass sie das nicht möchte.
So aehnlich hab ichs auch erklärt, dass die andern neidisch sind, sie ist auch die Schnellste bis auf einen Jungen. Was für einen Sport macht denn deine Tochter?
Was gibts für gute Sprüche, die die Kinder in dem Alter schon verstehen? Ich kenne einige, die kapieren aber eher aeltere Kinder ..


An Leistungssport macht sie Geräte und Kunstturnen, aber Leichtathletik Mäßig ist sie auch super unterwegs, also laufen, springen... Nur nen Ball kann sie nicht wirklich werfen. Aber für Leichtathletik im Verein reicht die Zeit leider nicht.

Ich muss sie morgen mal fragen wie sie sich wehrt wenn es sein muss... Aber wie die anderen schon schreiben auf jeden Fall auch mit der Lehrerin sprechen
Ich bin gespannt ob sich bei uns was ändert wenn sie im kommenden Jahr die Schule wechselt, da sind ja schon viel andere Kinder. Und mit der Größe die sie bis dahin haben wird werden andere eingeschult... Aber auch das werden wir schaffen hoffe ich...


Auch das schafft ihr. Ändern könnt ihr es eh nicht, so doof es klingt. Mein Kleiner ist mit 1,06m jetzt eingeschult worden, ihm passen die 104 Hosen und Pullis teilweise auch noch in 98/104. jetzt gab es schulshirts und meine große ist auch nicht die größte und damals habe ich 122 als kleinste Größe bekommen und sie versank. Jetzt hat es Gott sei Dank einen Herstellerwechsel gegeben und ich konnte 110/116 kaufen, sonst müsste er ein Nachthemd anziehen. Es hätte auch noch so Westen gegeben, aber die waren so groß da gabs keine. Uns hat damals der Endokrinologe weiter geholfen, vielleicht lässt du dir mal eine Überweisung dahin geben. Meine Kinderärztin hat zu mir damals gesagt, dass sie nicht mehr weiter weiß und wir da hin sollen. Wie die Diagnose stand, hat sie auch gesagt, dass sie da nie im Leben drauf gekommen wäre, weil das typische Krankheitsbild nicht passte.


Wir sind schon in Behandlung an verschiedenen Stellen. sie wächst einfach extrem langsam-aber sie wächst. Bis sie drei war war sie normal und dann kam der Knick, kann sich aber keiner erklären warum. Ich habe mich eh damit abgefunden, so bleibt sie länger süß sage ich ihr immer... Ich finde es auch nicht schlimm, solange sie gut damit klar kommt. Sie wurde mit 107cm eingeschult ihre Schwester in diesem Jahr mit 10cm mehr - schon ein großer Unterschied. Aber vergleichen soll man ja eh nicht, beide sind super so wie sie sind und alles andere ist egal...
Heati
2562 Beiträge
02.12.2019 22:56
Ich bin auch nur 1,54 m und wurde deswegen als Kind gerne mal geneckt, aber richtig geärgert eigentlich nicht ... wenn deine Tochter von ihren Mitschülern angegangen wird würde ich auch zur Lehrerin und das Ganze gemeinsam klären.
Zum Thema Sprüche hab ich ein T-Shirt, auf dem steht: "Ich bin nicht klein, ich bin nur aufs Beste reduziert"
ashriel
1874 Beiträge
03.12.2019 00:26
Ich war immer die Größte, sogar größer als die Jungs in der Klasse. Bin einfach früh gewachsen. Mittlerweile bin ich mit 1,76 m, nicht mehr auffällig groß.

Ich habe mir immer sehr gewünscht nicht so aufzufallen. Wurde zwar nie gemobbt, aber allein die Kommentare zur Größe Grenzen einen gefühlt schon aus.

Hilft deiner Tochter ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln. Zeig ihr, dass sie genau so richtig ist, wie sie ist. Und Schütze sie vor Mobbing. Da hört es für mich auf und da darf man als Eltern eingreifen.

Meine beste Freundin war übrigens die Kleinste in der Klasse. Wir sahen zusammen echt witzig aus
DieW
1181 Beiträge
03.12.2019 06:32
Ich sage meiner Tochter immer :

"Größe wird nicht in Zentimetern gemessen!" .

nilou
5927 Beiträge
03.12.2019 06:46
Ich würde auch am Selbstbewusstsein arbeiten. Meine ist auch die kleinste, hat aber in ihrem Freundeskreis mit die größte Klappe. Bei fremden wiederum ist sie schüchtern. Mal schaun wie es nächstes Jahr in der Schule wird.

Größe war bisher noch nie negativ Thema. Nur das Größe und Alter nicht zusammen gehören. Sie ist die kleinste aber älteste.
Pumkin
4283 Beiträge
03.12.2019 09:37
Ich mit meinen 1,60m komm mir manchmal auch komisch vor, wenn ich Mausi (acht Jahre, halber Kopf kleiner als ich) von der Schule abhole und 5.Klässler an mir vorbeigehen, die einfach mal fast 1,80m groß sind.

Aber ich seh es so:
Ich sehe den Dreck nur aus meiner Perspektive, hab somit eine Arbeitserleichterung und hab mal gelesen, dass kleine Frauen ebenso wie Blondinen in den nächsten ca.60 Jahren ausgestorben sein werden.
Somit seh ich mich als kleine Rarität an und nehme meine Größe mit Stolz

Ich wünsch deiner kleinen taffen Maus alles Gute und würde dennoch trotzdem das Gespräch mit der Lehrerin suchen, dass sie ebenfalls eingreifen kann.
Flecki
575 Beiträge
03.12.2019 10:02
Würde auch das Gespräch mit der Lehrerin suchen.

Auch das Selbstbewusstsein stärken.

Ich bin nur 1,60m und hatte in der Schule deswegen viele Hänseleien über mich ergehen lassen müssen.

Ich finde es gut das du deiner Tochter helfen möchtest, meine Eltern hatten das damals als nicht so schlimm abgetan

Ergebniss ist bis heute noch, ich vertraue keinen Fremden und ich finde sehr schwer Kontakt.
socca
218 Beiträge
03.12.2019 14:34
Zitat von DieW:

Ich sage meiner Tochter immer :

"Größe wird nicht in Zentimetern gemessen!" .


Habe ich auch gesagt, sie hats aber nicht so verstanden glaube ich, ist ja erst kürzlich 7 geworden....
socca
218 Beiträge
03.12.2019 14:41
Zitat von nilou:

Ich würde auch am Selbstbewusstsein arbeiten. Meine ist auch die kleinste, hat aber in ihrem Freundeskreis mit die größte Klappe. Bei fremden wiederum ist sie schüchtern. Mal schaun wie es nächstes Jahr in der Schule wird.

Größe war bisher noch nie negativ Thema. Nur das Größe und Alter nicht zusammen gehören. Sie ist die kleinste aber älteste.


Im Kindergarten war es auch nie ein Thema und schüchtern ist sie eigentlich auch nicht.
Sie sagt es auch, wenn sie was stört, nur interessiert das ein paar von den Maedels nicht. Und das stört meine dann sehr, sie hasst es, wenn ihre Meinung nicht respektiert wird. Das kommt jetzt in der Schule halt bei den Sachen, die sie teilweise besser kann als die anderen.
Ich hoffe, dass wir das mit den vielen guten Tips von allen hier hinbekommen. Und die Lehrerin spreche ich nächste Woche beim Sprechtag auch drauf an, das wird das hoffentlich.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt