Mütter- und Schwangerenforum

Markenkleidung in der Schule - wichtig oder egal?

Gehe zu Seite:
Clarinette
11 Beiträge
01.12.2019 13:33
Hallo

Ist es euren Kindern wichtig Markenklamotten zu besitzen? Mein Großer geht in die 6. und dort gibt es schon tatsächlich welche, die Schuhe für über 300€ tragen...
Für ihn ist das nicht wichtig. Wie ist es bei euch?
Marie2010
1275 Beiträge
01.12.2019 14:00
Meine Tochter geht in die 4. und da sind Markensachen noch völlig egal.

Im Sommer geht es von der Dorfgrundschule auf's Gymnasium in der Nähe der Stadt. Mal sehen, wie es dann wird.
wolkenschaf
10077 Beiträge
01.12.2019 14:15
Ist hier glücklicherweise ziemlich egal.
Und Schuhe für 300€ würde ich im Leben nicht kaufen. Erst recht nicht für ein Kind, welches noch im Wachstum ist.
Seesternchen_2.0
7918 Beiträge
01.12.2019 14:15
Meinen kindern ist es sowas von egal! Klar gibt es hier kinder die Schuhe für 300€ tragen oder zum bestandenen Führerschein mit 17 einen niegelnagelneuen Mini bekommen. Trotzdem neiden meine kinder das nicht. Es ist ihnen schlicht egal was andere haben! Ausser die eine Schwester hat was was die andere nicht hat, da kommt schon öfters neid auf. Aber sonst nicht.
Juliane2011
3399 Beiträge
01.12.2019 14:33
Mein Großer geht in die 5. Klasse und ich hab das Gefühl, das interessiert da niemanden ob Marke oder nicht. In der Grundschule war es auch schon so. Mein Großer weiß nicht mal wirklich was angesagte Marken sind und das obwohl er zb Nike oder Adidas Schuhe trägt. Es könnten sicher auch No name Schuhe sein, allerdings ist das mit seinen Einlagen schwierig.
Schokosahne
380 Beiträge
01.12.2019 14:34
Kurz war es im Kindergarten Thema dass meine Tochter keine Shirts mit der Eiskönigin hatte aber seither gab es das nie wieder. Sie geht nun in die 5. Klasse.
Lealein
8880 Beiträge
01.12.2019 15:08
4. Klasse und noch kein Thema. War früher in meiner Kindheit aber auch nicht so.
Es gab mal ein paar Besonderheiten die ich gerne wollte (Adidas oldschools oder Eastpak Rucksack), aber Klamotten per se? Ne.

Ich würde es auch nicht unterstützen und würde von ihm verlangen, dass er von seinem Erspartem sowas kauft, dann merkt er ganz schnell, dass das für Normalos nichts ist.
Juliane2011
3399 Beiträge
01.12.2019 15:22
Ich frag mich gerade echt, welche Schuhe kosten über 300 Euro? Wird ja keine Luxusmarke sein?
cogito_ergo_sum
842 Beiträge
01.12.2019 15:58
Seit ungefähr der siebten/achten Klasse ist das bei meinem Großen ein Thema. Er bekommt Kleidergeld und kauft davon auch mal ein Paar sehr teure Schuhe oder ein Shirt, das den Rahmen des Vernünftigen sprengt. Aber dafür halt weniger - solange er mit seinem Geld auskommt. Ich kaufe allerdings auch für die Kleinen und mich selbst teure Anziehsachen, mein Mann auch - einfach, weil es uns gefällt
cogito_ergo_sum
842 Beiträge
01.12.2019 15:59
Zitat von Juliane2011:

Ich frag mich gerade echt, welche Schuhe kosten über 300 Euro? Wird ja keine Luxusmarke sein?


Na ja, da gibt’s einige (auch Turnschuhe)
serap1981
1001 Beiträge
01.12.2019 16:10
Das herzmädel ist in der 10. Klasse.
Marke an sich ist hier kein großes Thema, aber die Kleidung kostet schon mehr als meine.
Sie hat einen speziellen Geschmack, der nicht der aktuellen Mode entspricht. Entsprechend schwierig ist es entsprechende Kleidung zu finden. Damit kostet es auch mehr. Aber dafür geht sie nur unter protest und wenn es zwingend notwendig ist einkaufen. Sie trägt die Kleidung, solange sie noch gut ist und nicht, weil sie ihr nicht mehr gefallen. Letztendlich ist es dadurch insgesamt günstiger.
Nur die Schuhe sind Marke und entsprechend teuer. Aber ich trage auch keine billigschuhe.

Wirklich teuer und Marke war die Kleidung für das Motorrad, auch der Führerschein und die Maschine sind nicht günstig.
Aber das halte ich für meine Pflicht das zu finanzieren. Wir leben auf dem Platten Land, ohne öffentlichen Nahverkehr und selbst zur Schule kommt sie nur umständlich.
Die hobbies wären gar nicht möglich.
Marf
20681 Beiträge
01.12.2019 16:16
Jein.
Ich möchte einfach,das meine nicht in Kikklamotten rumlaufen.
Schaue aber nicht gezielt nach Marke sondern ob es gefällt.Wenn das dann zufällig Marke ist,ists eben so.
Bei Sportsachen achte ich auf Marke,der Qualität und Strapazierfähigkeit wegen.
In unseren Schränken gibt's also zwischen SecondHand bis Marke so ziemlich alles.Wichtig ist es aber nicht.
Seesternchen_2.0
7918 Beiträge
01.12.2019 16:39
Zitat von Juliane2011:

Ich frag mich gerade echt, welche Schuhe kosten über 300 Euro? Wird ja keine Luxusmarke sein?


Einfach Lederstiefel für den Herbst kostete in Gr. 40 (trägt die mittlere und damals die Große mit 12) von der Firma Lurchi 129€.
Muckel007
2710 Beiträge
01.12.2019 17:53
Zitat von Clarinette:

Hallo

Ist es euren Kindern wichtig Markenklamotten zu besitzen? Mein Großer geht in die 6. und dort gibt es schon tatsächlich welche, die Schuhe für über 300€ tragen...
Für ihn ist das nicht wichtig. Wie ist es bei euch?


Unsere Tochter ist jetzt aufs Gymnasium " 7klasse" gekommen,und ja da sind Markenklamotten ein großes Thema.Aber 300 Euro für Schuhe würde ich im Leben nicht ausgeben. Sie hat Turnschuhe für 180 Euro und das finde ich schon echt viel.
cogito_ergo_sum
842 Beiträge
01.12.2019 18:00
Zitat von Muckel007:

Zitat von Clarinette:

Hallo

Ist es euren Kindern wichtig Markenklamotten zu besitzen? Mein Großer geht in die 6. und dort gibt es schon tatsächlich welche, die Schuhe für über 300€ tragen...
Für ihn ist das nicht wichtig. Wie ist es bei euch?


Unsere Tochter ist jetzt aufs Gymnasium " 7klasse" gekommen,und ja da sind Markenklamotten ein großes Thema.Aber 300 Euro für Schuhe würde ich im Leben nicht ausgeben. Sie hat Turnschuhe für 180 Euro und das finde ich schon echt viel.

Ich denke, das ist einfach auch eine Frage des Umfelds und der Prioritäten - wenn das Kind „dieses eine Paar Schuhe” unbedingt will und darauf spart: warum nicht? Und wenn Mama Schuhe kauft, die das Doppelte oder Dreifache kosten, findet man dann ja auch nicht wirklich ein Argument dagegen So kommt es dann halt dazu, dass manche Kinder so teure Schuhe haben. Solange das Kind nicht damit angibt und andere Kinder, die keine Markenklamotten haben, ausgeschlossen werden, ist doch alles ok...
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 12 mal gemerkt