Mütter- und Schwangerenforum

Schule und Corona

Gehe zu Seite:
Beccy
1658 Beiträge
21.11.2021 16:21
Huhu

Wir kommen aus Baden Württemberg
Dort in einer kleinen Stadt geht meine große Tochter zur Schule.
Jetzt bekommen wir immer mehr über die Online Plattform Nachrichten, wie wir die Videokonferenz starten wie wir Nachrichten lesen und empfangen
Wir sind bei einer Inzidenz von knapp 400 und wir Eltern sind uns sicher es kommt ein Lockdown durch die Hintertüre für die Schulen.
Ich glaube auch die Lehrer wissen wieder einiges mehr

Bin echt gespannt wie lange es noch dauert
KullerBienchen
1377 Beiträge
21.11.2021 16:34
Unsere Klasse ist von Unterricht befreit und startet morgen mit dem Onlineunterricht. Wir sind bei 431 im LK auch BW. Wir warten auf Anweisung vom Gesundheitsamt. In der Klasse meines Kindes wurden inzwischen 8 von 22 positiv getestet incl. Klassenleherin. Wir warten seit Freitag aufs PCR Ergebnis.
Beccy
1658 Beiträge
21.11.2021 16:36
Zitat von KullerBienchen:

Unsere Klasse ist von Unterricht befreit und startet morgen mit dem Onlineunterricht. Wir sind bei 431 im LK auch BW. Wir warten auf Anweisung vom Gesundheitsamt. In der Klasse meines Kindes wurden inzwischen 8 von 22 positiv getestet incl. Klassenleherin. Wir warten seit Freitag aufs PCR Ergebnis.
.

Na dann wird es wohl bald soweit sein
schnibbe
2113 Beiträge
21.11.2021 16:38
Ich bin GH-Lehrerin in Baden-Württemberg. Wir wissen genau so viel wie alle anderen an.
Wir erfahren alles erst mal aus den Medien und dann gibt's Infos vom Schulamt/RP. Zumindest war es bisher so und ich gehe nicht davon aus, dass das nun anders wird.
Also nein, ich weiß auch nicht mehr
Leider.

Ich hab selbst auch zwei Töchter (fast 12 und fast 10), ich wüsste so gerne auch mehr. Am vergangenen Donnerstag hieß es noch Schullockdown - auf keinen Fall! Am Freitag dann vielleicht doch. Es bleibt wohl spannend.

Aber vielleicht weiß eine andere Kollegin / ein anderer Kollege mehr
Beccy
1658 Beiträge
21.11.2021 16:41
Zitat von schnibbe:

Ich bin GH-Lehrerin in Baden-Württemberg. Wir wissen genau so viel wie alle anderen an.
Wir erfahren alles erst mal aus den Medien und dann gibt's Infos vom Schulamt/RP. Zumindest war es bisher so und ich gehe nicht davon aus, dass das nun anders wird.
Also nein, ich weiß auch nicht mehr
Leider.

Ich hab selbst auch zwei Töchter (fast 12 und fast 10), ich wüsste so gerne auch mehr. Am vergangenen Donnerstag hieß es noch Schullockdown - auf keinen Fall! Am Freitag dann vielleicht doch. Es bleibt wohl spannend.

Aber vielleicht weiß eine andere Kollegin / ein anderer Kollege mehr


Genau das verstehe ich nicht
Jetzt heißt es plötzlich sie wollen es vermeiden
Es ist aber nicht sicher ob es nicht doch dazu kommt
Vielen Dank für deine Worte
schnibbe
2113 Beiträge
21.11.2021 16:47
Zitat von Beccy:

Zitat von schnibbe:

Ich bin GH-Lehrerin in Baden-Württemberg. Wir wissen genau so viel wie alle anderen an.
Wir erfahren alles erst mal aus den Medien und dann gibt's Infos vom Schulamt/RP. Zumindest war es bisher so und ich gehe nicht davon aus, dass das nun anders wird.
Also nein, ich weiß auch nicht mehr
Leider.

Ich hab selbst auch zwei Töchter (fast 12 und fast 10), ich wüsste so gerne auch mehr. Am vergangenen Donnerstag hieß es noch Schullockdown - auf keinen Fall! Am Freitag dann vielleicht doch. Es bleibt wohl spannend.

Aber vielleicht weiß eine andere Kollegin / ein anderer Kollege mehr


Genau das verstehe ich nicht
Jetzt heißt es plötzlich sie wollen es vermeiden
Es ist aber nicht sicher ob es nicht doch dazu kommt
Vielen Dank für deine Worte


Ja, da war ich auch sehr verwirrt und viele Eltern haben bei uns nachgefragt und sind verunsichert.

Klassenschließungen bzw ganze Schulschließungen gibt es bisher nur wenn es zu viele Corona-Fälle in einer Klasse oder der gesamten Schule gibt (in der Klasse mehr als 20% der Kinder). Das ist der momentane Stand, den uns unsere Schulleitung mitgeteilt hat. Vielleicht gibts da aber auch schon wieder Änderungen.
ella1804
655 Beiträge
21.11.2021 17:15
Ich war letztes Jahr noch in der Grundschule sehr aktiv im Elternrat und es ist einfach ein Trugschluss, dass die Lehrer bzw. Schule schon vorher mehr weiß.
Bei großen Veränderungen hat die Schulleitung die Elternsprecher persönlich angerufen und informiert, damit wir das an die Eltern weitergeben konnten. In den meisten Fällen sind die Medien viel schneller bevor da überhaupt eine Anweisung von der Stadt kommt.
Alaska
17837 Beiträge
21.11.2021 17:29
Ich kann dir auch ganz sicher sagen, dass die Lehrer in BaWü gar nichts wissen.
Die bereiten euch halt auf "was wäre wenn" vor und das ist gut so.
Mir persönlich ist ein Lockdown für Schule egal, wir kämen prima Zuhause klar, aber ich hoffe, sie vermeiden das und ziehen nur die positiven Kinder raus. Es gibt so viele schwache Familien, in denen die Kinder völlig unter gehen und das schon viel zu lange.
Seesternchen_2.0
9065 Beiträge
21.11.2021 17:37
Wie haben ein inzidenz von über 1000 und hier passiert nüscht! Schule bleibt offen.
Chica157
1039 Beiträge
21.11.2021 17:39
Zitat von Seesternchen_2.0:

Wie haben ein inzidenz von über 1000 und hier passiert nüscht! Schule bleibt offen.


Und Maskenpflicht bleibt ausgesetzt... Du bist doch auch aus NRW, oder?
diecher
9563 Beiträge
21.11.2021 17:40
Ich bin in einer Schule tätig. Wir haben eine Insidenz von über 1600. Bei uns wird nur die Schule geschlossen wenn zuviele Schüler positiv getestet sind aber höchstens nur eine Woche dann werden sie wieder geöffnet.
Seesternchen_2.0
9065 Beiträge
21.11.2021 17:53
Zitat von Chica157:

Zitat von Seesternchen_2.0:

Wie haben ein inzidenz von über 1000 und hier passiert nüscht! Schule bleibt offen.


Und Maskenpflicht bleibt ausgesetzt... Du bist doch auch aus NRW, oder?


Exakt!
Seesternchen_2.0
9065 Beiträge
21.11.2021 17:55
Zitat von diecher:

Ich bin in einer Schule tätig. Wir haben eine Insidenz von über 1600. Bei uns wird nur die Schule geschlossen wenn zuviele Schüler positiv getestet sind aber höchstens nur eine Woche dann werden sie wieder geöffnet.


Nunja, auch da passiert nichts.. 1300 schüler, in der klasse meiner Tochter fehlen 60% der Schüle weil sie positiv oder K1 sind. Trotzdem ist präsenzunterricht.
bambina_1990
15826 Beiträge
21.11.2021 18:36
Wir bekommen seid letzte Woche mehrere Aufgaben über die Cloud ,war vorher nicht so vermute auch das das die Vorbereitungen auf mögliche Schließungen sind . Wir liegen bei 700 und bis jetzt ist alles offen ( Thüringen).
Flieder_Zimmer
243 Beiträge
21.11.2021 19:11
Zitat von Alaska:

Ich kann dir auch ganz sicher sagen, dass die Lehrer in BaWü gar nichts wissen.
Die bereiten euch halt auf "was wäre wenn" vor und das ist gut so.
Mir persönlich ist ein Lockdown für Schule egal, wir kämen prima Zuhause klar, aber ich hoffe, sie vermeiden das und ziehen nur die positiven Kinder raus. Es gibt so viele schwache Familien, in denen die Kinder völlig unter gehen und das schon viel zu lange.

Obwohl ich auch keine Bedenken beim Thema homeschooling und geschlossene Schulen hätte, wünsche ich dennoch für meine Tochter, daß die Schulen offen bleiben. Denn sonst wird es wie letztes Mal, dass 95% der Kinder in der "Notbetreuung" sind. Und meine Tochter würde total den Anschluß verlieren, die Klasse ist ja erst seit nem viertel Jahr zusammen. Das ist zumindest meine befürchtung
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 13 mal gemerkt