Mütter- und Schwangerenforum

Spielen eure Kinder im Kinderzimmer?

Gehe zu Seite:
mamamachma
5758 Beiträge
19.11.2020 15:38
Rein aus Interesse und weil die Kinder mir heute auf den Keks gehen

Benutzen eure Kinder ihre Zimmer? Damit meine ich natürlich nicht die ganz kleinen.
Mein mittlerer und meine Große sind 5 und 7 und joa... die Zimmer wurden schon wieder seid 2 Wochen nicht betreten. Die Grosse schläft dort abends wohl noch, aber das war’s dann auch schon.
Lieber kleben sie mir den ganzen Tag am Popo, obwohl unten nur „Babyspielzeug“ für die 2-Jährige ist und sie soo schöne Zimmer haben.
Irgendwie nervt mich das im Moment sehr und ich frage mich, wann sie denn mal anfangen ihre Zimmer zu benutzen?
shelyra
67637 Beiträge
19.11.2020 15:47
Ja, die großen spielen dort.

Wobei es auch etwas "Arbeit" war sie dorthin zu bekommen. Ich hatte aber irgendwann einfach keine Lust mehr auf Dauerbelagerung und den damit verbundenen Streitereien (sie waren sich nie einig was gespielt wird, wer wie viel Platz im wozi beanspruchen darf, haben sich immer gegenseitig gestört usw) so dass ich sie konsequent immer und immer wieder animiert habe in ihren Zimmern zu spielen.
Cookie88
32673 Beiträge
19.11.2020 15:54
Ja alle 3 (3, 5 und 7) spielen in ihren Kinderzimmern.
Mama verfolgen machen sie schon lange nicht mehr.
Selbst der Kleinste hat bevor er im Sep in den Kiga kam auch schon allein in seinem Zimmer gespielt.
Karamellkern
817 Beiträge
19.11.2020 16:07
Oft. Aber nicht immer.
Arielle30
970 Beiträge
19.11.2020 16:08
Ja, seit diesem Jahr. Also so mit Anfang 4.

Wir wohnen seit April 20 im neuen Haus und seitdem hat er auch seine Spielsachen in seinem Zimmer. In der wohnung hatte er das ganze Zeugs im Wohnzimmer, weil sein Zimmer zu klein war.

Er darf Kleinigkeit an seinen Spielsachen ins Wohnzimmer bringen zum Spielen, nur wenn sie wieder weg geräumt werden.

Ich werde auch jeden Tag ein Stück "uninteressanter" und mittlerweile beschäftigt er sich wirklich sehr viel alleine und BAUT LEGO
klar fragt er manchmal ob ich mit ins zimmer komme und mache ich auch meistens. "uninteressant" hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ich hoffe, ihr wisst wie ich es meine, nämlich so, dass ich nicht dauern mit ihm spielen muss oder mich mit ihm beschäftigen muss.
wolkenschaf
10787 Beiträge
19.11.2020 16:20
Selten.
Meist wird das Spielzeug ins Wohnzimmer geholt und dann dort gespielt. (Kind ist 7)

Die Große bekommt man eher nicht mehr aus dem Zimmer raus. Aber die ist auch schon fast 14 und spielt nicht mehr, sondern chillt nur noch.
Melbeazz
835 Beiträge
19.11.2020 16:21
Meine beiden Jungs spielen auch länger im Kinderzimmer, schleppen aber genauso oft ihr Spielzeug ins Wohnzimmer. 50 - 50 würd ich sagen.
Skorpi
10316 Beiträge
19.11.2020 16:31
Hier hat das auch sehr spät mit dem im Zimmer spielen angefangen. Mich hat es allerdings nie gestört. Sind ja alles Gemeinschaftsräume (Wohnzimmer, Küche). Erst jetzt ziehen sich die Mädels immer wieder in ihren Zimmern zurück, sind aber auch oft mit im Wohnzimmer. Finde ich tatsächlich normal, ich will ja auch nicht die ganze Zeit allein im Schlafzimmer hängen.

DieW
1909 Beiträge
19.11.2020 16:32
Meine beiden Kleinen so gut wie nie.Aber sie spielen eh nicht wirklich...das merk ich jetzt sehr,da das Wetter z.Z.nicht draussenfreundlich ist.
Mal ein Gesellschaftsspiel mit mir,aber alleine mit ihren Sachen-nöö!
Achso ,sie sind 5 und 4 Jahre alt
Lade
9309 Beiträge
19.11.2020 16:45
Das war ganz unterschiedlich. Die Große hat nie wirklich gespielt, in dem Sinne, dass sie sich mit irgendwas länger beschäftigt hat. Also weder in ihrem Zimmer noch sonst irgendwo. Der Mittlere hat so ab 7 angefangen, wriklich mit Lego zu bauen, und nachdem er dann sein eigenes Zimmer hatte, auch da drin. Und die Kleine hat schon sehr früh, mit ca. 3,5, stundenlang irgendwo für sich gespielt, mit Playmobil, Schleich... und tut das auch heute noch.
Inzwischen kommen sie alle drei nicht mehr aus ihren Zimmern, sondern, sitzen nur noch da drin, lesen, hören oder machen Musik... Da kommt es vor, dass man den ganzen Nachmittag nicht mitkriegt, dass Kinder im Haus sind
Mauselle
15985 Beiträge
19.11.2020 16:47
Der Kleine spielt mehr im KiZi als die Große
Lealein
9647 Beiträge
19.11.2020 16:51
Ich kenne das leider allzu gut. Im alten Haus ging es, da wir ein recht großzügiges Wohnzimmer haben. Die gesamte untere Etage gehörte irgendwie nicht wirklich uns. Wenn wir das Sofa verrückt haben um dort saubermachen, kamen gefühlt 10 kg Spielsachen zum Vorschein.

Im neuen Haus haben wir nun beschlossen: kein Spielzeug mehr im EG. Die Etage hat nur 60 qm und ich möchte auch mal meine Ruhe. Und bei aller (in) Konsequenz.... Liegt hier seit zwei Tagen ein Springseil rum. Idas Kinderwagen findet auf mysteriöserweise immer wieder den Weg von oben hierher ins Wohnzimmer. Aber: wir haben letzte Woche das Sofa hervorgeholt und dort saubergemacht und siehe da: nur 3 Autos, ein Löffel, ein Giotto und eine halbangefutterte Karotte. Ich bin begeistert.
blubba272
4717 Beiträge
19.11.2020 16:51
Der große spielt schon lange im Zimmer, bestimmt seit er3 ist. Er is da manchmal stundenlang drin. Aber spielt auch gerne mal mit seiner Schwester in ihrem Zimmer.
Malia ist noch nicht so, sie spielt lieber da wo ich bin.. Wenn ich mal im Bad putze oder so, geht sie auch in ihr Zimmer u spielt mal kurz alleine. Aber sie ist jetzt erst 2,5...
Lealein
9647 Beiträge
19.11.2020 16:53
Zitat von Lealein:

Ich kenne das leider allzu gut. Im alten Haus ging es, da wir ein recht großzügiges Wohnzimmer haben. Die gesamte untere Etage gehörte irgendwie nicht wirklich uns. Wenn wir das Sofa verrückt haben um dort saubermachen, kamen gefühlt 10 kg Spielsachen zum Vorschein.

Im neuen Haus haben wir nun beschlossen: kein Spielzeug mehr im EG. Die Etage hat nur 60 qm und ich möchte auch mal meine Ruhe. Und bei aller (in) Konsequenz.... Liegt hier seit zwei Tagen ein Springseil rum. Idas Kinderwagen findet auf mysteriöserweise immer wieder den Weg von oben hierher ins Wohnzimmer. Aber: wir haben letzte Woche das Sofa hervorgeholt und dort saubergemacht und siehe da: nur 3 Autos, ein Löffel, ein Giotto und eine halbangefutterte Karotte. Ich bin begeistert.

Edit: aber ja, sie spielen im Zimmer. Der ganz große schon immer. Der kleine seit er 3 ist und Ida nun mit 2,5
Luni
31676 Beiträge
19.11.2020 16:58
Irgendwie nicht. Sie haben lange bei uns im Wohnzimmer gespielt, weil das Kinderzimmer zu klein war. Seit einem Jahr haben sie nun jeder 1 Kinderzimmer und der Wohnraum ist Spielfrei. Hier steht nur ein Trampolin (von meinem Mann) und Mal- oder Bastelsachen. Aber irgendwie sind sie trotzdem lieber unten als oben.
Inzwischen geht es langsam mal, dass sie zu zweit oben spielen, aber allein eher selten. (7 und 8,5) sie sind einfach viel zu gern in Gesellschaft.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt